Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

21

Mittwoch, 4. Mai 2005, 23:17

Zitat

Original von pic
Sie hat ja immer gesagt: Gelaufen (Vergangenheitsform)
vielleicht ist ihre beste Zeit vorbei und da kam BB ganz recht :bigeek:



Nach BB kommt *Barilla-Werbung für Anna. :mrgreen: :mrgreen:

22

Mittwoch, 4. Mai 2005, 23:30

Ja und wo war den Norman und Ginas Mum? :mrgreen:

Die hätte ich eher verstanden.

Bei Annas Mutter sehe ich nur die Felle davonschwimmen. Sie lässt sich wirklich gehen bei BB aber bis jetzt haben einfach alle zugenommen (bis auf Marion aber die hat ja Muskeln... kein Kommentar).

Man sollte Anna entscheiden lassen, ob sie das Haus verlässt auf die Bitte ihrer Mutter. Said hat ja auch einen Brief bekommen. Ich bin sicher, sie wird dann gehen. :daumho:

23

Mittwoch, 4. Mai 2005, 23:55

das Verhalten von Anna ist heute anders als sonst.
Sie erzählt zuviel und immer wieder von draußen.

Ich vermute das sie morgen in einem rasantem Tempo das Dorf verläßt ,mit der Begründung krank vor Sehnsucht, Karrieredruck usw.

Ich glaube auch das sie weis das ihre Mutter will das sie rauskommt.

deutet alles darauf hin, daß sich da in den nächsten Tagen was tut.
Wir wissen ja nicht, wie oft Anna telefonieren durfte. :razz: :razz:

24

Donnerstag, 5. Mai 2005, 00:07

Ich denke auch, dass sie ihren Auszug vorbereitet. Sie hat ja auch schon angekündigt, dass sich in den "nächsten Tagen" rausstellt, was mit ihrer "Krankheit" ist - und dass sie Angst hätte wegen der Krankheit aus dem Dorf zu müssen.

Wenn sie weiß, dass sie bald geht, ist auch ihr sehr trauriger Blick etc. von heute zu erklären. Denke sie würde gern bleiben aber MUSS gehen. Und sie weiß was sie erwartet - ihre MAMA und der Druck der draußen wieder auf ihr lasten wird.

25

Donnerstag, 5. Mai 2005, 02:37

Wie nett das sie ihre Eltern bzw. ihre Mutter als Krankheit bezeichnet :roll2:

26

Donnerstag, 5. Mai 2005, 08:08

Zitat

Original von zwergnase
Als top Model würde ich für die besten Modehersteller der Welt laufen und nicht im BB Dorf rumhängen.



Sie "arbeitet" doch. Sie achtet auf ihren Ruf, wie schon oft von ihr zu hören.
Deshalb hat sie auch gar keine Zeit mal zu spülen. Sie möchte sicherlich keine Spülhände haben.

Das Dorf macht sie in ihrer Biographie nicht gut, hat auch die Mama erkannt.
So kennt sie ihre Tochter nicht, klar, das machte die ja auch immer hinter deren Rücken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MicMac« (5. Mai 2005, 08:09)


delphine

unregistriert

27

Donnerstag, 5. Mai 2005, 11:56

Ohman, ohman, Ich bin entsetzt, wie Karieregeil unf Geldgeil kann man noch sein?? Und das als Mutter?? Kein Wunder das Anna manchmal so traugig ausschaut und auch im Haus so ist wie sie ist-- Sie wird alles versuchen in so wenigen Tagen wie möglich, alles nachzuholen, was sie bisher nie durfte! Darf keine Cola trinken, keine Chips essen, ich fass es nicht?? Gut, sie hat zwar etwas zugenommen, aber hallo?? Naund?? Es gibt auch noch ein Leben nach dem Modeln und das sollte man wohl mal der Mutter dringend erklären, man kann auch noch anders Geld verdienen!!

Meiner Meinung nach, sollte man Eltern bestrafen, die ihre Kinder so streng an der Leine halten, für irgend etwas was Geld bringt!! Sie werden völlig in ihrer persöhnlichkeit eingeschrenkt und für ihr ganzes Leben gezeichnet! Für mich hat Anna ab heute nur noch Mitleid verdient, was nicht bedeutet, das ich sie besonders mag, trotzdem is sie meiner Meinung nach ein ganz armes Ding, was sich nie normal entfalten kann, da sie nicht die Chance dazu bekommt, da sie ihren "Eltern" nicht weh tun und nicht enttäuschen möchte! Armes Ding!!

28

Donnerstag, 5. Mai 2005, 12:00

Freunde der Nacht,

1.) Sie ist gerade mal 19 Jahre alt

2.) Sie ist Russin

3.) Und für einen Russen gibt es nicht schlimmeres als die Ehre zu verlieren

4.) Und alle Freunde, Nichtfreunde und Bekannte von Russenanna bekommen die "Kleene" live beim rumknutschen mit

5.) Und da drehen halt die Russen durch......

Ich finds einfach klasse!!!!!!!!

Und als nächstes kommt die Mafia und befreien den Liebestollen Italohengst.....

Servus und Salut

Rusty

29

Donnerstag, 5. Mai 2005, 12:03

Ich denke, wir sollten mit unseren voreiligen Äußerungen vorsichtig sein.
Keiner von uns ist dabei gewesen, als Annas Mutter die Dinge angeblich gesagt hat.
Wir haben nur die Aussage aus dem "Express". Wie weit die ganze Geschichte stimmt, ist völlig unklar
- für mich zumindest.
Klar für mich ist nur das, was ich selber durch Premiere mitbekomme: Anna dreht ihr Flirtfähnchen in den Wind, so, wie es ihr gerade passt. Warum und wieso da so ist, kann ich nur vermuten.
Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)

delphine

unregistriert

30

Donnerstag, 5. Mai 2005, 12:10

Zitat

Original von Rusty
Freunde der Nacht,

1.) Sie ist gerade mal 19 Jahre alt

2.) Sie ist Russin

3.) Und für einen Russen gibt es nicht schlimmeres als die Ehre zu verlieren

4.) Und alle Freunde, Nichtfreunde und Bekannte von Russenanna bekommen die "Kleene" live beim rumknutschen mit

5.) Und da drehen halt die Russen durch......

Ich finds einfach klasse!!!!!!!!

Und als nächstes kommt die Mafia und befreien den Liebestollen Italohengst.....

Servus und Salut

Rusty


Ja, eben drum Rusty--- Armes Ding!!:sad:

31

Donnerstag, 5. Mai 2005, 12:18

Ich kann sie nicht bedauern. Sie hat immer gemacht, was "gut" für sie war, weil sie es wollte oder weil Mama und Co. ihr sagten, daß es gut sei.

Wird es dann nicht mal Zeit, daß sie erfährt, daß es Dinge gibt, die nicht so gut sind, die dann auch Folgen haben???

Ich denke schon, das ist dan wirlich gut. So entwickelt sich der Mensch weiter.

32

Donnerstag, 5. Mai 2005, 12:26

Zitat

Original von delphine

Zitat

Original von Rusty
Freunde der Nacht,

1.) Sie ist gerade mal 19 Jahre alt

2.) Sie ist Russin

3.) Und für einen Russen gibt es nicht schlimmeres als die Ehre zu verlieren

4.) Und alle Freunde, Nichtfreunde und Bekannte von Russenanna bekommen die "Kleene" live beim rumknutschen mit

5.) Und da drehen halt die Russen durch......

Ich finds einfach klasse!!!!!!!!

Und als nächstes kommt die Mafia und befreien den Liebestollen Italohengst.....

Servus und Salut

Rusty


Ja, eben drum Rusty--- Armes Ding!!:sad:



Tja Delphine,

aber die kleene Russin trägt schon einen großen Teil dazu bei.....
Ich denke das die Mama dieses "Gesicht" von Anna nicht kennt. Und das diese Seite von der Kleenen auch meiner Meinung nach schon länger gibt.

Aber die Mama kennt nur die liebe, brave, evtl. Jungfräuliche Tochter....

Wenn das alles stimmt was der Express schreibt, wenn......!!!

Dann haben wir noch ne Menge Spaß mit Mama!!! :daumho: :daumho:

Und Spaß wollen wir doch haben, oder?

Schau mer mal

33

Donnerstag, 5. Mai 2005, 12:38

Zitat

Original von delphine
Ohman, ohman, Ich bin entsetzt, wie Karieregeil unf Geldgeil kann man noch sein?? Und das als Mutter?? Kein Wunder das Anna manchmal so traugig ausschaut und auch im Haus so ist wie sie ist-- Sie wird alles versuchen in so wenigen Tagen wie möglich, alles nachzuholen, was sie bisher nie durfte! Darf keine Cola trinken, keine Chips essen, ich fass es nicht?? Gut, sie hat zwar etwas zugenommen, aber hallo?? Naund?? Es gibt auch noch ein Leben nach dem Modeln und das sollte man wohl mal der Mutter dringend erklären, man kann auch noch anders Geld verdienen!!

Meiner Meinung nach, sollte man Eltern bestrafen, die ihre Kinder so streng an der Leine halten, für irgend etwas was Geld bringt!! Sie werden völlig in ihrer persöhnlichkeit eingeschrenkt und für ihr ganzes Leben gezeichnet! Für mich hat Anna ab heute nur noch Mitleid verdient, was nicht bedeutet, das ich sie besonders mag, trotzdem is sie meiner Meinung nach ein ganz armes Ding, was sich nie normal entfalten kann, da sie nicht die Chance dazu bekommt, da sie ihren "Eltern" nicht weh tun und nicht enttäuschen möchte! Armes Ding!!


Genau so geht es mir auch. Wie ich weiter oben schon geschrieben haben: Ich mag sie nicht besonders, aber seit gestern habe ich wirkich Mitleid mit ihr und sehe einiges von einer anderen Seite.

34

Donnerstag, 5. Mai 2005, 12:39

Zitat

Original von urmel
Ich denke, wir sollten mit unseren voreiligen Äußerungen vorsichtig sein.
Keiner von uns ist dabei gewesen, als Annas Mutter die Dinge angeblich gesagt hat.
Wir haben nur die Aussage aus dem "Express". Wie weit die ganze Geschichte stimmt, ist völlig unklar
- für mich zumindest.
Klar für mich ist nur das, was ich selber durch Premiere mitbekomme: Anna dreht ihr Flirtfähnchen in den Wind, so, wie es ihr gerade passt. Warum und wieso da so ist, kann ich nur vermuten.




Das stimmt wohl mal Urmelchen, und es ist ja auch bekannt, das der "Express", fast so glaubwürdig wie die "Bildzeitung" ist... :roll2:
Nichts desto trotz, kann ich das Verhalten von Anna auch nicht so ganz verstehen, überall das "Feuerchen" am kochen halten...aber der Schuß kann auch mal nach hinten gehen... (:-)


Liebe Grüße

Mietzekatze65 :love1:
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont. ( K. Adenauer) :ccol:

XYTinaXY

unregistriert

35

Donnerstag, 5. Mai 2005, 13:26

ich denke einfach sie wurde zuhause gedrillt und ihr wurde alles gesagt was sie zu tun hatte.

36

Donnerstag, 5. Mai 2005, 19:51

Ich werde das Gefühl nicht los, dass BB schon wieder steuert.Ist doch lieb wie viele auf einmal Mitleid mit Anna haben, obwohl wir sie nicht mögen.
Sollte Anna bei der nächsten Nominierung auf der Liste stehen, wird sie vom Puplikum aus lauter Mitleid nicht aus dem Haus gewählt.

37

Donnerstag, 5. Mai 2005, 19:55

Könnte sein, aber ob das gelingt???
Bei Juanita hat das nichts gebracht, noch nicht mal die "Hilfe" vom Nachtfalken.

So viele Zuschauer sind es nun ja nicht, so lassen die sich nicht lenken.

38

Donnerstag, 5. Mai 2005, 20:09

Da muß ich dir rechtgeben. Mich hat dieses pro Juanita Gesülze an manchen Tagen sehr gestört. Hab zeitweise sogar abgeschaltet.

39

Donnerstag, 5. Mai 2005, 20:31

Dann hat es ja nicht nur uns zwei gestört. Deshalb hoffe ich, daß sich die meisten die dann auch anrufen nicht einlullen lassen.

40

Freitag, 6. Mai 2005, 08:37

Zitat

Original von urmel
Ich denke, wir sollten mit unseren voreiligen Äußerungen vorsichtig sein.
Keiner von uns ist dabei gewesen, als Annas Mutter die Dinge angeblich gesagt hat.
Wir haben nur die Aussage aus dem "Express". Wie weit die ganze Geschichte stimmt, ist völlig unklar
- für mich zumindest.
Klar für mich ist nur das, was ich selber durch Premiere mitbekomme: Anna dreht ihr Flirtfähnchen in den Wind, so, wie es ihr gerade passt. Warum und wieso da so ist, kann ich nur vermuten.


Da stimme ich Dir voll und ganz zu, Urmel!