Sie sind nicht angemeldet.

Partner

Udo

ehemaliger Chef vom ganzen *g*

  • »Udo« ist männlich
  • »Udo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 432

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Juni 2005, 19:17

Radikaler Umbau: Aus Tele 5 soll Spielfilmsender werden

Vor nun schon mehr als drei Jahren erlebte der Münchner Privatsender Tele 5 sein Comeback auf dem Bildschirm. Seither ist das Programm vor allem durch Shoppingsendungen und langen Call-In-Strecken geprägt. Gegenüber des Magazins «Blickpunkt:Film» gaben Tele 5-Gesellschafter und Chef der Tele München Gruppe (TMG) Herbert Kloiber und der Geschäftsführer des Senders Jochen Kröhne bekannt, bei Tele 5 solle sich dies zum Beginn des neuen Fernsehjahres im September ändern.

Demnach soll Tele 5 mit dem neuem Slogan "1000 Filme im Jahr" durchstarten und dabei in der Woche jeden Abend zur Prime-Time zwei Spielfilme in Folge ausstrahlen. Am Wochenende und an Feiertagen soll die Anzahl an Filmen auf insgesamt vier verdoppelt werden. Dabei soll es sich bei den Spielfilmen nicht nur um welche aus dem umfangreichem Archiv der TMG, welche den Sender betreibt, handeln, sondern auch um deutsche Erstausstrahlungen. Des Weiteren soll auf die Cross-Promotion mit der Cinemaxx-Kinokette zurückgegriffen werden, an der TMG-Chef Herbert Kloiber 49,66 Prozent hält. Der Schwerpunkt soll auch bei anderen Sendungen künftig auf Filme gesetzt werden. So sollen auch andere Sendungen rund um das Thema Film, Interviews sowie Berichte von Kinopremieren und Drehs sollen künftig auf Tele 5 gesendet werden, äußerte sich Kloiber gegenüber dem Magazin. Um die klare Linie einzuläuten sollen zudem die Call-In-Sendungen und Gameshows am Abend aus dem Programm verbannt werden, was die Sendung «Big Brother bei Nachtfalke» betreffen würde, welche momentan täglich ab 22.00 Uhr zu sehen ist.
Tele 5-Geschäftsführer Jochen Kröhne gab an, eine im deutschen Fernsehen gefundene Lücke auf diesem Genre mit Tele 5 schließen zu wollen. Auch in der Werbebranche sei die angekündigte Neupositionierung "mit großem Interesse" aufgenommen worden. Aber nicht nur der Inhalt bei Tele 5 soll stark verändert werden. Mit neuem Sendekonzept soll außerdem die Verpackung geändert werden, was ein neues Senderdesign sowie ein überarbeitetes Senderlogo mit sich bringt. Das Publikum soll mit einer millionenschweren Marketingkampagne auf den veränderten Sendern hingewiesen werden. Man erhofft sich, den Marktanteil ab dem Zeitpunkt des Relaunchs innerhalb eines Jahres zu verdoppeln.

Quelle: http://www.quotenmeter.de

2

Mittwoch, 29. Juni 2005, 22:16

Interessant zu lesen. Was macht dann Herr Bendel?
Aber es betrifft mich nicht wirklich, da in unserer Region Tele5 nicht eingespeist ist.
Atmen ist gesund! ;)

schrippenmia

unregistriert

3

Donnerstag, 30. Juni 2005, 14:14

Betrifft mich auch nicht...hab den Sender nicht mehr seit Februar...

und habe auch da kaum noch geguckt...das reisserische Gebrülle nach Anrufern hat mich zu sehr gestört..

und von BB gabs kaum was zu sehen...

ausser häufig lancierte Stimmungsmache im Sinne von BB...pro oder anti gegen gewisse Bewohner...

Jo...wat macht dann der Bendel...der Schwede und so...

werden die Filmansager...? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

4

Donnerstag, 30. Juni 2005, 16:06

Haben Bendel und Co. nicht um die 300.000 Zuschauer?

Bendel geht es nicht schlecht, der ist oft in Köln und Ruck Zuck ist auch noch da. Der alte Schwede hat auch viel um die Ohren. Es trifft den Rest und um den tut es mir leid.

Ich kann mir so eine radikale Einstellung nicht vorstellen, da muss irgendwie ein anderes Konzept bzw. ein anderer Sendetermin her :evil:

5

Samstag, 2. Juli 2005, 17:14

Das Ende von BB ist absehbar. Die kleinen Spielchen wo es bei der Auszahlung der Gewinne bis zum Ableben des Gewinners dauert hat sich auch fast überlebt.

Da greift der Sender lieber auf die alten Filme aus dem Bestand eines Pleitegeiers zurück, fast zum Null-Tarif. Man sich jetzt im Kabel-TV gannz nach vorne gekauft, Platz 2 des Kabelnetzes, aber das ändert auch nichts daran, daß es ein besch........ Sender ist.

Dann werden einige Mods ja in den Genuß von Hartz IV kommen, was ich nicht bedauere, denn sie sind grtottenschlecht.

6

Sonntag, 3. Juli 2005, 01:04

Zitat

Original von MicMac
Dann werden einige Mods ja in den Genuß von Hartz IV kommen, was ich nicht bedauere, denn sie sind grtottenschlecht.

Dazu müssten sie erstmal bedürftig sein.
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts. Konrad Adenauer

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Juli 2005, 03:20

war Tele 5 nicht schon einmal so ein Spielfilmsender ?


LG Alessa :love1:
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

8

Sonntag, 3. Juli 2005, 09:31

Zitat

Original von Bierchecker

Zitat

Original von MicMac
Dann werden einige Mods ja in den Genuß von Hartz IV kommen, was ich nicht bedauere, denn sie sind grtottenschlecht.

Dazu müssten sie erstmal bedürftig sein.



Die neuen Mods sicherlich, denn das wird sich kaum eine Radiostation angetan haben. :mrgreen:

9

Sonntag, 3. Juli 2005, 10:43

Zitat

Original von joy
Haben Bendel und Co. nicht um die 300.000 Zuschauer?

Bendel geht es nicht schlecht, der ist oft in Köln und Ruck Zuck ist auch noch da. Der alte Schwede hat auch viel um die Ohren. Es trifft den Rest und um den tut es mir leid.

Ich kann mir so eine radikale Einstellung nicht vorstellen, da muss irgendwie ein anderes Konzept bzw. ein anderer Sendetermin her :evil:



Vielleicht bekommt man den Nachtfalken bei 9LIVE unter - den Sender kann zwar auch kaum jemand empfangen - aber da blieben sie wenigstens auf Sendung. :mrgreen:

10

Freitag, 22. Juli 2005, 20:55

Armes Deutschland.

Ab sofort nur noch Heimatfilme zur vorgerückter Stunde.

Die Nackerten werde ich aber nicht vermissen mit ihrem Hausfrauensex :redface: :evil:

11

Freitag, 22. Juli 2005, 21:12

Ruck Zuck fliegt auch as dem Programm. Das wird Bendel alles schon gewusst haben BEVOR er mit BB für einen Vertrag verhandelte.

12

Freitag, 22. Juli 2005, 21:20

Zitat

Original von MicMac
Ruck Zuck fliegt auch as dem Programm. Das wird Bendel alles schon gewusst haben BEVOR er mit BB für einen Vertrag verhandelte.


Könnte ja eine 'Lebensstellung' werden, wenn man die Absicht hinter dem Projekt sieht - unbegrenzte Laufzeit!
Atmen ist gesund! ;)

13

Freitag, 22. Juli 2005, 21:30

Dachte Bendel damals sicher auch, aber wenn man mal überlegt und sieht was da im Dorf rumsitzt, dann denke ich nicht, daß er dort im nächsten Jahr noch die Sendung moderiert. Ich denke eher, daß er dann Dorfführungen macht.

14

Samstag, 23. Juli 2005, 04:06

Wenn interresiert den alte Spielfilme. Naja kann man eh nichts machen. Schade der Nachtfalke "war" mal gut.