Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

121

Montag, 23. Mai 2005, 11:38

Zitat

Original von Engelrausch
...
Er war mir als Bürgermeister auch viel zu parteiisch für das Hausmeisterehepaar.
...


Als der MM gestern die Bewohner aufforderte sich hinter Marion oder Shire zu stellen, hätte Norman als Bürgermeister neutral bleiben müssen.
Aber nee, wer stand direkt hinter Marion - Norman.

122

Montag, 23. Mai 2005, 11:40

Zitat

Original von hannes3

Zitat

Original von Engelrausch
...
Er war mir als Bürgermeister auch viel zu parteiisch für das Hausmeisterehepaar.
...


Als der MM gestern die Bewohner aufforderte sich hinter Marion oder Shire zu stellen, hätte Norman als Bürgermeister neutral bleiben müssen.
Aber nee, wer stand direkt hinter Marion - Norman.


Siehst du hannes3, er ist eine Windfahne. Heute so, Morgen so.

123

Montag, 23. Mai 2005, 11:43

das ist keine windfahne, der ist seiner sache zu sicher. aber auch er wird seine zeit noch bekommen, und das wird schneller sein als ihm lieb ist. bumskibamski ist mir pers.etwas zu wenig für eine dauerberechtigung im dorf zu haben. :sleep:
mfg

124

Montag, 23. Mai 2005, 14:03

der 12. juni kommt schneller als ihm lieb sein kann. vielleicht merkt er es auch schon am sonntag an den protenten,daß er drausen nicht so doll ankommt.

norman raus zur not auch mit der kohle

125

Montag, 23. Mai 2005, 14:13

Zitat

Original von klara
der 12. juni kommt schneller als ihm lieb sein kann. vielleicht merkt er es auch schon am sonntag an den protenten,daß er drausen nicht so doll ankommt.

norman raus zur not auch mit der kohle


Wenn es nach den Prozenten gehen sollte,
dann hat er durch die Wahl zum Chef zumindest
die Bestätigung, das die Zuschauer ihn sehen wollen.

Und sieht auch schlecht aus für die Jackpot Prozente,
der bekommt unter Garantie mehr als ihm zustehen würde. :kgw:

  • »Mecki 51« ist weiblich

Beiträge: 1 064

Wohnort: aus der Stadt die mehr Brücken hat als Venedig

  • Nachricht senden

126

Montag, 23. Mai 2005, 14:17

Ich jedenfalls wünsche mir für die nächste Woche,das der Jackpot am Chefbürgermeister vorbeigeht :mrgreen:Dann sehen wir mal weiter. :bigeek:
Für jede Dummheit findet sich einer,
der sie macht.

127

Montag, 23. Mai 2005, 14:27

Da wird der Bürgermeister zum ersten Mal merken wie unbeliebt er ist.

128

Montag, 23. Mai 2005, 14:49

Ich hoffe es auch, aber ob das wirklich was wird :roll2:

129

Montag, 23. Mai 2005, 15:37

Zitat

Original von pic
Ich hoffe es auch, aber ob das wirklich was wird :roll2:


Pic, da können wir alle nur hoffen.

130

Montag, 23. Mai 2005, 16:42

Poppeis Ernennung zum KFZ-Chef lässt meines Erachtens leider nur den Schluss zu, dass er beim Publikum sehr beliebt zu sein scheint... :kgw:
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts. Konrad Adenauer

131

Montag, 23. Mai 2005, 16:48

Zitat

Original von Bierchecker
Poppeis Ernennung zum KFZ-Chef lässt meines Erachtens leider nur den Schluss zu, dass er beim Publikum sehr beliebt zu sein scheint... :kgw:


Eine Erklärung dafür suche ich immer noch :roll2:

132

Montag, 23. Mai 2005, 16:52

Der Unterschied zu Andre war aber nur 2 % und dies ist für mich kein eindeutiger Beweis, dass der Popper beliebt ist.

133

Montag, 23. Mai 2005, 16:58

Zitat

Original von John44
Der Unterschied zu Andre war aber nur 2 % und dies ist für mich kein eindeutiger Beweis, dass der Popper beliebt ist.

Immerhin ist er der Beliebteste im KFZ-Bereich...
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts. Konrad Adenauer

134

Montag, 23. Mai 2005, 17:12

OK ich kann nachvollziehen, das die Zuschauer dem Rest des Teams nicht gerade die größten Sympathien entgegen bringen, aber jeder wäre besser gewesen als Norman :roll2:

135

Montag, 23. Mai 2005, 17:14

Zitat

Original von Bierchecker

Zitat

Original von John44
Der Unterschied zu Andre war aber nur 2 % und dies ist für mich kein eindeutiger Beweis, dass der Popper beliebt ist.

Immerhin ist er der Beliebteste im KFZ-Bereich...


Das war in dieser Gruppe auch nicht schwer. Bei den Bauern oder im Atelier wäre er nie Erster geworden.

136

Montag, 23. Mai 2005, 17:18

Da kann ich dir nur zustimmen John :daumho:

  • »Mecki 51« ist weiblich

Beiträge: 1 064

Wohnort: aus der Stadt die mehr Brücken hat als Venedig

  • Nachricht senden

137

Montag, 23. Mai 2005, 21:07

Zitat

Original von John44
Der Unterschied zu Andre war aber nur 2 % und dies ist für mich kein eindeutiger Beweis, dass der Popper beliebt ist.


Das war eine Wahl zwischen Cholera und Pest.Da ist es leicht der Gewinner zu sein. :mrgreen:
Für jede Dummheit findet sich einer,
der sie macht.

138

Montag, 23. Mai 2005, 22:22

Zitat

Original von Engelrausch
Aber wirklich.
Ich habe gar nicht so richtig mitbekommen, dass man wählen konnte, wer Chef im KFZ Team werden darf.

Nach all dem Höhenflug muß er als nächster Mann fliegen.

Er war mir als Bürgermeister auch viel zu parteiisch für das Hausmeisterehepaar.
Mal gucken an wem er sich jetzt orientiert...


Die Wahl war so dazwischen gemogelt. Haben sicher ganze 30 Leute abgestimmt! Deswegen wahrscheinlich auch die extrem beieinander liegenden Prozentzahlen...!

Ich fand seine Haltung Silvia gegenüber schon immer eine Frechheit. Er als Bürgermeister sollte Schwachen helfen und Starken die Stirn bieten. Aber er ist halt ein Looser. Wie ein Fähnchen im Wind. Hat sich hinter den stänkernden Besserwissern versteckt und sicher trotzdem gefreut, daß jetzt seine Chance in der Werkstatt naht. Mal ehrlich, traurig sah der Rammler wirklich nicht aus, bei der Verabschiedung.

:roll2:

139

Montag, 23. Mai 2005, 22:37

Das einzig gute daran, dass er jetz Chef is, is, dass Marion raus is! :mrgreen:
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

140

Dienstag, 24. Mai 2005, 10:04

Zitat

Original von Melvin
Ich fand seine Haltung Silvia gegenüber schon immer eine Frechheit. Er als Bürgermeister sollte Schwachen helfen und Starken die Stirn bieten. Aber er ist halt ein Looser. Wie ein Fähnchen im Wind. Hat sich hinter den stänkernden Besserwissern versteckt und sicher trotzdem gefreut, daß jetzt seine Chance in der Werkstatt naht. Mal ehrlich, traurig sah der Rammler wirklich nicht aus, bei der Verabschiedung.
:roll2:

Was erwartest Du? Sylvia ist zwei Köpfe größer als dieser Matchbox-Matcho - klar, dass der Minderwertigkeitskomplexe bekommt und sie lieber heute als morgen aus dem haus hätte... :wink:
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts. Konrad Adenauer