Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Dienstag, 26. April 2005, 11:04

Ludger und Marion

Langsam nerven mich die beiden.
Sie spielen die lebenserfahrenen Psychologen, die sich so super korrekt verhalten, aber lästern doch auch über andere und hängen sich auch in die Probleme der anderen rein.
Ohne sie würde ja wohl auch nichts in den Arbeitsbereichen laufen (oder so ähnlich haben sie es formuliert).
Ist ja ganz löblich, dass sie sich in ihren Arbeitswelten so einbringen, doch der Witz fehlt den beiden gänzlich.
Und sie fühlen sich beide so rein und edel.:roll2:

2

Dienstag, 26. April 2005, 11:14

RE: Ludger und Marion

Zitat

Original von Engelrausch
Langsam nerven mich die beiden.
Sie spielen die lebenserfahrenen Psychologen, die sich so super korrekt verhalten, aber lästern doch auch über andere und hängen sich auch in die Probleme der anderen rein.
Ohne sie würde ja wohl auch nichts in den Arbeitsbereichen laufen (oder so ähnlich haben sie es formuliert).
Ist ja ganz löblich, dass sie sich in ihren Arbeitswelten so einbringen, doch der Witz fehlt den beiden gänzlich.
Und sie fühlen sich beide so rein und edel.:roll2:


Ich finde die beiden gut!!!! :redface:

3

Dienstag, 26. April 2005, 12:41

Ich finde Marion besser, sie wird ja von den anderen zu rate gezogen. Ludger hat ab und zu mal eine zu große Klappe. Allerdings würde den beiden Humor auch nicht gerade umbringen (:-)

4

Dienstag, 26. April 2005, 13:14

Ich finde Marion auch viel besser als der Alleskönner.

gruengesicht

unregistriert

5

Dienstag, 26. April 2005, 15:50

Ich finde beide völlig in Ordnung.
Und Lästern ist was anderes - wenn ein Paar sich über die Personen in ihrem Umfeld unterhält, dann seh ich das eigentlich selten als Lästerei an.
Lästerei ist für mich, wenn sich zwei Einzelpersonen in böswilliger Absicht über dritte unterhalten und selbige Äußerungen dann noch weitertragen.
Wenn ein Paar sich austauscht, dann seh ich die zwei nicht als Einzelpersonen, sondern als Gemeinschaft an. Sie tauschen sich über ihre Erfahrungen mit gemeinsamen Bekannten aus und das bleibt dann auch zwischen den beiden und wird nicht noch weitergetratscht.
Es ist desweiteren doch keine Lästerei, wenn sich zwei normal über einen dritten unterhalten, oder?

Ich kann aber die Meinung der beiden verstehen, daß sie sich vorkommen, wie in einem Kindergarten - wenn ich mir die Arbeitsmoral von so einigen ansehe, dann wundert mich auch nicht, daß sie in ihrem bisherigen Leben nichts zu Wege gebracht haben und bisher auch keine Arbeit haben. Wie heißt es so schön: Von nichts kommt nichts.
Ist diese Said-Einstellung eigentlich mitlerweile normal??
Nur Forderungen stellen und nicht in der Lage sein, dafür auch Leistung zu bringen.

Grüße,
das Grünchen

6

Dienstag, 26. April 2005, 15:53

Zitat

Original von gruengesicht
Ich finde beide völlig in Ordnung.
Und Lästern ist was anderes - wenn ein Paar sich über die Personen in ihrem Umfeld unterhält, dann seh ich das eigentlich selten als Lästerei an.
Lästerei ist für mich, wenn sich zwei Einzelpersonen in böswilliger Absicht über dritte unterhalten und selbige Äußerungen dann noch weitertragen.
Wenn ein Paar sich austauscht, dann seh ich die zwei nicht als Einzelpersonen, sondern als Gemeinschaft an. Sie tauschen sich über ihre Erfahrungen mit gemeinsamen Bekannten aus und das bleibt dann auch zwischen den beiden und wird nicht noch weitergetratscht.
Es ist desweiteren doch keine Lästerei, wenn sich zwei normal über einen dritten unterhalten, oder?

Ich kann aber die Meinung der beiden verstehen, daß sie sich vorkommen, wie in einem Kindergarten - wenn ich mir die Arbeitsmoral von so einigen ansehe, dann wundert mich auch nicht, daß sie in ihrem bisherigen Leben nichts zu Wege gebracht haben und bisher auch keine Arbeit haben. Wie heißt es so schön: Von nichts kommt nichts.
Ist diese Said-Einstellung eigentlich mitlerweile normal??
Nur Forderungen stellen und nicht in der Lage sein, dafür auch Leistung zu bringen.

Grüße,
das Grünchen



:daumho: :daumho: :daumho: :daumho: :daumho:

7

Dienstag, 3. Mai 2005, 11:17

Sorry, aber mich nerven sie immer mehr.
Ludger, der nur sich arbeiten sieht und Marion, die Mutter des Dorfes.

Hansi Hinternseher

unregistriert

8

Dienstag, 3. Mai 2005, 12:41

Zitat

Original von Engelrausch
Sorry, aber mich nerven sie immer mehr.
Ludger, der nur sich arbeiten sieht und Marion, die Mutter des Dorfes.


Sehe ich genauso. Außerdem nehmen sie das Ganze viel zu ernst. Zum Beispiel bekamen Poppei und André von Marion zuletzt weniger "Lohn", weil sie während der Arbeit gelacht haben... :bigeek:

9

Dienstag, 3. Mai 2005, 12:45

Zitat

Original von Hansi Hinternseher

Zitat

Original von Engelrausch
Sorry, aber mich nerven sie immer mehr.
Ludger, der nur sich arbeiten sieht und Marion, die Mutter des Dorfes.


Sehe ich genauso. Außerdem nehmen sie das Ganze viel zu ernst. Zum Beispiel bekamen Poppei und André von Marion zuletzt weniger "Lohn", weil sie während der Arbeit gelacht haben... :bigeek:


Ich muss dich leider korrigieren. Sie haben mit dem Hammer am Auto gehämmert wie Spinner. Etwas ging dabei in Brüche und sie vertuschten dies. Sie wurden von Marion angesprochen und beiden stritten dies ab und die Chefin merkte es dann doch und war sehr enttäuscht von den Beiden. Deshalb haben sie auch die WA nicht geschafft.
Bitte das nächste Mal schreiben was stimmt und nicht Bildmässig.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »John44« (3. Mai 2005, 12:48)


Hansi Hinternseher

unregistriert

10

Dienstag, 3. Mai 2005, 12:50

Zitat

Original von John44

Zitat

Original von Hansi Hinternseher

Zitat

Original von Engelrausch
Sorry, aber mich nerven sie immer mehr.
Ludger, der nur sich arbeiten sieht und Marion, die Mutter des Dorfes.


Sehe ich genauso. Außerdem nehmen sie das Ganze viel zu ernst. Zum Beispiel bekamen Poppei und André von Marion zuletzt weniger "Lohn", weil sie während der Arbeit gelacht haben... :bigeek:


Ich muss dich leider korrigieren. Sie haben mit dem Hammer am Auto gehämmert wie Spinner. Etwas ging dabei in Brüche und sie vertuschten dies. Sie wurden von Marion angesprochen und beiden stritten dies ab und die Chefin merkte es dann doch und war sehr enttäuscht von den Beiden.
Bitte das nächste Mal schreiben was stimmt und nicht Bildmässig.


Die von mir geschilderte Begebenheit ist drei oder vier Wochen her. Du musst mich also weder korrigieren noch beleidigen.

11

Dienstag, 3. Mai 2005, 12:58

Zitat

Original von Hansi Hinternseher

Zitat

Original von John44

Zitat

Original von Hansi Hinternseher

Zitat

Original von Engelrausch
Sorry, aber mich nerven sie immer mehr.
Ludger, der nur sich arbeiten sieht und Marion, die Mutter des Dorfes.


Sehe ich genauso. Außerdem nehmen sie das Ganze viel zu ernst. Zum Beispiel bekamen Poppei und André von Marion zuletzt weniger "Lohn", weil sie während der Arbeit gelacht haben... :bigeek:


Ich muss dich leider korrigieren. Sie haben mit dem Hammer am Auto gehämmert wie Spinner. Etwas ging dabei in Brüche und sie vertuschten dies. Sie wurden von Marion angesprochen und beiden stritten dies ab und die Chefin merkte es dann doch und war sehr enttäuscht von den Beiden.
Bitte das nächste Mal schreiben was stimmt und nicht Bildmässig.


Die von mir geschilderte Begebenheit ist drei oder vier Wochen her. Du musst mich also weder korrigieren noch beleidigen.


Sie haben aber letzte Woche nur 50 Euro bekommen. Dies nicht als Belehrung sondern als Feststellung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »John44« (3. Mai 2005, 13:00)


gruengesicht

unregistriert

12

Dienstag, 3. Mai 2005, 13:06

Wenn Du eine Begebenheit meinst, die tatsächlich 3-4 Wochen in der Vergangenheit liegt, dann schreib vielleicht das nächste mal nicht, daß sie "zuletzt" weniger Lohn bekommen haben, da sich das dadurch temporär auf die Situation bezieht, die am kürzesten zurück liegt.
Ich denke, daß damit Mißverständnisse vermieden werden können.

Soweit ich mich erinnern kann, hat Marion bisher nicht die Begründung "zuviel gelacht" für wenig Lohn oder keinen Punkt gegeben.
Ich hätte in ihrer Situation aber ähnlich gehandelt.
Wer den ganzen Tag - statt ordentlich zu arbeiten - rumkaspert, der würde im normalen Leben seinen Job verlieren. Bei BB bekommt er dafür immer noch Geld - wenn auch weniger als die anderen.
Hätten die beiden so viel wie die Mädels bekommen, wäre das Ganze sehr ungerecht, da sich die Mädels aus dem Werkstatteam im Großen und Ganzen mehr Mühe geben und mit mehr Verantwortungsbewußtsein ans Werk gehen.
Dann noch die Klamotte mit der Beschädigung des Autos einer Kundin, wo es eigentlich normal wäre, dies sofort der Chefin zu sagen - aber nein, die beiden feinen Herren wollten das lieber vertuschen.
Ich wäre ausgeflippt, wenn sich das einer meiner Angestellten mit dem Wagen eines Kunden erlaubt hätte.
Sie blieb allerdings ziehmlich cool dabei, obwohl die zwei Superhelden einen echten chefmäßigen Einlauf verdient hätten.

Grüße,
das Grünchen

13

Mittwoch, 4. Mai 2005, 18:56

Aber Hallo!
Ludger und Marion lästern aber ganz schön ab heute. :-(
Ludger sagte,er hat sie alle durchschaut... Dinorah könne er jedes Mal in die Fresse schlagen ... und hofft daher auf ihren Rausschmiss am Sonntag... mit Sylvia könne er kein einziges vernünftiges Wort wechseln und Marco traue er ohnehin nicht über den Weg....wenn ich mein Gehirn nicht eingeschaltet hätte... hätte ich schon der Hälfte der Mannschaft hier die Fresse poliert....
Er hofft auch das er nominiert wird.
Marion sagte zu Norman,das Ludger auf alle Fälle im juni auf *Malle* ist,und davon bringt in keiner ab.
Also,sollte man in nicht auf die Liste setzen,denn wenn er freiwillig geht,bekommt er auch keine Kohle. :kgw: :kgw: :kgw:

14

Mittwoch, 4. Mai 2005, 19:11

Zitat

Original von anitargbg
Aber Hallo!
Ludger und Marion lästern aber ganz schön ab heute. :-(
Ludger sagte,er hat sie alle durchschaut... Dinorah könne er jedes Mal in die Fresse schlagen ... und hofft daher auf ihren Rausschmiss am Sonntag... mit Sylvia könne er kein einziges vernünftiges Wort wechseln und Marco traue er ohnehin nicht über den Weg....wenn ich mein Gehirn nicht eingeschaltet hätte... hätte ich schon der Hälfte der Mannschaft hier die Fresse poliert....
Er hofft auch das er nominiert wird.
Marion sagte zu Norman,das Ludger auf alle Fälle im juni auf *Malle* ist,und davon bringt in keiner ab.
Also,sollte man in nicht auf die Liste setzen,denn wenn er freiwillig geht,bekommt er auch keine Kohle. :kgw: :kgw: :kgw:


Der darf von mir aus schon heute gehen.

15

Mittwoch, 4. Mai 2005, 23:08

Von mir dürfen auch beide gleichzeitig gehen und das sofort, die Beiden werden immer schlimmer,
(zuerst fand ich die Beiden ja noch recht nett aber jetzt.)
vorallem jetzt da sie auf dem Bauernhof gemeinsame Sache machen und Andre von ihren Ansichten überzeugt haben.

Und diese Lästereien heute im Schlafzimmer, von Marion und Andre, waren absolut unter aller ....

Aber es lästert ja niemand, weder Marion noch Ludger. Also bitte?!
Und garnicht erst, wenn sie zusammen sind. Dann muss ich wohl ständig
im Stiefschlaf sein..

16

Mittwoch, 4. Mai 2005, 23:37

Manche Ansichten sich nachvollziehbar aber vieles ist dann wieder übertrieben.

Dann kommt noch das Alter dazu.. sie haben halt schon viel hinter sich.

Ich finde sie irgendwie lustig, besonders Marion, die geht so komisch mit ihren Muckis und diese verbrannte Haut vom ewigen Sonnenstudio... Ludger ist auch nicht Mr. Perfekt, der hat auch nicht die Weisheit mit dem Löffel gegessen.

Sie sollten auch aufhören, ständig irgendwelche Ratschläge zu geben, denn Ratschläge sind auch Schläge.

:ccol:

17

Donnerstag, 5. Mai 2005, 08:20

Man muß sich nur einen Punkt, den sie ja als völlig unmöglich bezeichnen betrachten, dann ist jedem klar aus welchem Holz sie gebaut sind.

Lästerei!!! Sie lästern nicht, nein sie besprechen sich mit den anderen.

Die sind alt genug um mindestens zu wissen, daß ich mich über Nichtanwesende NICHT unterhalte, dann ist es lästeren, jedenfalls das, was sie vom Stappel lassen. Da sie ja so viel wissen, sollte ihnen das auch in ihrem langen Leben nicht verborgen gelieben sein.

Es wäre schön, wenn ER seinem Wunsch entsprechend, gehen müsste. Sie bliebe im Haus und müsste sich arrangieren, oder zu einen späteren Zeitpunkt erst die Aussicht haben das Dorf zu verlassen. DIE ging dan freiwillig, weil ihr der richtige Gesprächspartner fehlen würde.

  • »Mecki 51« ist weiblich

Beiträge: 1 064

Wohnort: aus der Stadt die mehr Brücken hat als Venedig

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. Mai 2005, 10:39

Diese beiden, ach so klugen Menschen sind draußen bestimmt besser aufgehoben. Ludgers Karriere als Hausmann und im Managment eines Fitnissstudios leidet bestimmt im Dorf. Das Studio geht in der Zwischenzeit bestimmt vor die Hunde,da es keine Ratschläge von Ludger gibt.
Ich finde die 2 völlig fehl am Platze.Sie geben ihren jüngeren Mitbewohner
in ihrer Lästerei keine Chancen. Mag man die Anderen als faul bezeichnen,ich finde sie verhalten sich ihrem Alter entsprechend.
Siehe Parci, der hat für mich die Reife nicht an jedem rumzukriteln.Ich denke durch BB werden alle ein bischen erwachsener.Es besteht durchaus ein Unterschied zwischen einem 20 jährigen und einem fast 40 jährigem.
Für jede Dummheit findet sich einer,
der sie macht.

19

Donnerstag, 5. Mai 2005, 11:05

Zitat

Original von Mecki 51
Diese beiden, ach so klugen Menschen sind draußen bestimmt besser aufgehoben. Ludgers Karriere als Hausmann und im Managment eines Fitnissstudios leidet bestimmt im Dorf. Das Studio geht in der Zwischenzeit bestimmt vor die Hunde,da es keine Ratschläge von Ludger gibt.
Ich finde die 2 völlig fehl am Platze.Sie geben ihren jüngeren Mitbewohner
in ihrer Lästerei keine Chancen. Mag man die Anderen als faul bezeichnen,ich finde sie verhalten sich ihrem Alter entsprechend.
Siehe Parci, der hat für mich die Reife nicht an jedem rumzukriteln.Ich denke durch BB werden alle ein bischen erwachsener.Es besteht durchaus ein Unterschied zwischen einem 20 jährigen und einem fast 40 jährigem.


Das ist ein starker Beitrag.

20

Donnerstag, 5. Mai 2005, 12:19

Zitat

Original von Mecki 51
Diese beiden, ach so klugen Menschen sind draußen bestimmt besser aufgehoben. Ludgers Karriere als Hausmann und im Managment eines Fitnissstudios leidet bestimmt im Dorf. Das Studio geht in der Zwischenzeit bestimmt vor die Hunde,da es keine Ratschläge von Ludger gibt.
Ich finde die 2 völlig fehl am Platze.Sie geben ihren jüngeren Mitbewohner
in ihrer Lästerei keine Chancen. Mag man die Anderen als faul bezeichnen,ich finde sie verhalten sich ihrem Alter entsprechend.
Siehe Parci, der hat für mich die Reife nicht an jedem rumzukriteln.Ich denke durch BB werden alle ein bischen erwachsener.Es besteht durchaus ein Unterschied zwischen einem 20 jährigen und einem fast 40 jährigem.



Klasse Posting :daumho:
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont. ( K. Adenauer) :ccol: