Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Dienstag, 18. Oktober 2005, 00:58

Anna`s Manager

Hier hat sich Anna`s Manager nun zu den unglaublichen Vorwürfen und Unterstellungen gegen Anna geäußtert:[list] [/list] Zum Ersten Mal Nehme Ich Stellung!!! Hallo an alle Fans die für und gegen Anna sind! Ich bin der Manager von Anna und werde Heute zum ersten Mal zu Anna und den Beiträgen im Forum Stellung nehmen.... Oft wurde ich darum gebeten Statements zu Anna abzugeben, heute werde ich es tun. Ich kann mit ruhigem Gewissen sagen, dass Anna nicht wegen des Geldes an Giuseppe hängt, sondern weil sie wirklich Gefühle für ihn hat! Ich sage es deshalb, weil ich selber die Karte, das Kuscheltier bei Endemol im Auftrag von Anna abgegeben habe.Und das schon Anfang Juli!!!! Anna hat noch nie auf das Geld von anderen Menschen geachtet und das weil sie schon seit ihrem 14 Lebensjahr für ihr Geld arbeiten musste und auch wollte, sie hat früh gelernt damit umzugehen und auch früh verstanden, dass Geld nicht so wichtig ist im Leben wie die Persönlichkeit eines Menschen und sie hat noch nie einen Menschen nach dem Geld, was er hat beurteilt! Sie lässt sich sogar ungern etwas schenken. Für Anna sind einfach andere menschliche Aspekte wichtiger als alles Andere! Jetzt kann ich auch eine Interne Sache verraten.....Anna sollte schon eine Woche bevor Giuseppe in Urlaub gefahren ist in der Live Show sein und die Möglichkeit bekommen Ihn zu treffen....Allerdings wurde es dann durch den Urlaub verschoben. Ausserdem hat sie schon von Anfang an den Wunsch zum Ausdruck gebracht, sie wolle den Seppi sehen, aber es ist halt nicht möglich einfach mal ein Treffen zu organisieren, weil BB das Programm schon im Vorraus plant und da muss man einfach warten bis sich die Möglichkeit ergibt ein Treffen zu veranstalten und diese möglichkeit wurde Anna erst jetzt zur Verfügung gestellt. Ich hoffe, ich konnte hier etwas zur Aufklärung weiterhelfen. Wünsche Allen noch viel Spass hier, Arto[list] [/list] Quelle: ioff.de

begonie

unregistriert

2

Dienstag, 18. Oktober 2005, 02:26

RE: Anna`s Manager

also ich für meinen teil empfinde es auch so, ich habe es nicht angezweifelt, obwohl ich auch kein aboluter fan von ihr war, dazu war sie im dorf zu zickig, aber deswegen stellt man keine gefühle in frage

3

Dienstag, 18. Oktober 2005, 07:03

RE: Anna`s Manager

Gefühle mag sie ja haben. Hatte sie im Dorf schon gezeigt. Doch Mama hat sie untersagt. Jetzt hat Mama nichts dagegen?? Nee, da kann schreiben wer will. Das glaub ich jetzt niemals mehr.
Wenn sie mit 14 arbeiten musste, wegen Geld,frag ich mich, wieso Geld für sie nie wichtig war. :evil: :evil:
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

4

Dienstag, 18. Oktober 2005, 07:29

Ich glaube Anna auch. :daumho:

@engelchen4
Meine Tochter (15 Jahre) geht auch arbeiten, um ihr Taschengeld aufzubessern. Was ist daran falsch?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goldistar« (18. Oktober 2005, 07:30)


blue eye

unregistriert

5

Dienstag, 18. Oktober 2005, 09:17

Ich glaube davon kein Wort.

Anna ist und bleibt für mich ein materialistisches, berechnendes Wesen

6

Dienstag, 18. Oktober 2005, 09:44

Mag ja sein, dass sie wahre Gefühle für Seppi hat, aber dass ihre Mutter erst strikt gegen ihn war und sich nun angeblich sogar megagut mit seiner Mutter versteht finde ich schon sehr suspekt. Warum hat sie plötzlich nichts mehr gegen den Italo Lover?

Man stelle sich nur Annas und Seppis Mutter vor. Das passt doch überhaupt nicht. :bigeek:

7

Dienstag, 18. Oktober 2005, 10:25

Zitat

Original von blue eye
Ich glaube davon kein Wort.

Anna ist und bleibt für mich ein materialistisches, berechnendes Wesen




schliesse mich deiner Meinung an....

8

Dienstag, 18. Oktober 2005, 10:28

Schließe mich der Meinung an. Das Dollarzeichen in ihren Augen war nicht zu übersehen.
Ist euch eigentlich aufgefallen, dass Anna neue Beißerchen hat? Sie konnte ja kaum sprechen, der Zahnarzt hat ihr einen kleine Überbiss verschafft.

9

Dienstag, 18. Oktober 2005, 10:31

Vielleicht ist es ja gar nicht Anna selbst, denke mal Mama hat sie geschickt. Sie tut doch alles was Mama sagt.

10

Dienstag, 18. Oktober 2005, 11:15

Zitat

Original von ulf9
Vielleicht ist es ja gar nicht Anna selbst, denke mal Mama hat sie geschickt. Sie tut doch alles was Mama sagt.



Ganz genau, der Meinung bin ich auch. Alles an Anna ist gekünzelt, selbst ihre Sprachweise.

Man konnte sie ja lange genug im Dorf beobachten und das sprach ja wohl Bände.

Bitte, wir wollen Anna nicht mehr sehen. Das sollen die zwei nach BB mit sich ausmachen. Soviel Elend verträgt man doch nicht.

11

Dienstag, 18. Oktober 2005, 12:11

Zitat

Original von blue eye
Ich glaube davon kein Wort.

Anna ist und bleibt für mich ein materialistisches, berechnendes Wesen



...auch meine Meinung... :daumho:



Liebe Grüße

Mietze :love1:
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont. ( K. Adenauer) :ccol:

12

Dienstag, 18. Oktober 2005, 13:12

RE: Anna`s Manager

wieso hat sie das kuscheltier nicht SELBST abgegeben. wieso muss betont werden, dass sie NICHT an dem geld interessiert ist? wieso hat sie nicht SELBST stellung bezogen, wenn ihr das so wichtig ist. es handelt sich ja nicht um eine rechtliche auseinandersetzung, wo sie einem anwalt das mandat erteilt hat :mrgreen:

und ..... wieso braucht sie einen manager ?????

:mrgreen:
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Albert Einstein

13

Dienstag, 18. Oktober 2005, 13:16

Zitat

Original von Anke
Schließe mich der Meinung an. Das Dollarzeichen in ihren Augen war nicht zu übersehen.
Ist euch eigentlich aufgefallen, dass Anna neue Beißerchen hat? Sie konnte ja kaum sprechen, der Zahnarzt hat ihr einen kleine Überbiss verschafft.



ich dachte, sie hat einen total trockenen mund vor lauter aufregung - was normal wäre und nicht positiv zu deuten :mrgreen:

sie sollte sich einfach aus den medien raushalten - mit giu, das hätte sie auch nach seinem auszug klären können. das kuscheltier hätte sie ihm gleich dalassen können als sie auszog.

deutschland benötigt eine anna-pause, damit sie überhaupt wieder auf die füße kommt. ich meine jetzt beruflich. und nach so langer zeit interessiert sie sich für ihn??? was war mit tim??? das kauft ihr keiner ab, selbst wenn es wahr sein sollte. schade für sie, wenn denn alles stimmt - ihre glaubwürdigkeit hatte im haus zu sehr gelitten !!! ich persönlich war dankbar als ich ihr schnütchen-ziehen nicht mehr sehen musste (ey, ich war mehr genervt als bei marcos monologen).

ich wünsche anna das beste: mehr gehirn, mehr gefühl und vor allem mehr eigenständigkeit und natürlichkeit. back to the roots.
"Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Albert Einstein

14

Dienstag, 18. Oktober 2005, 21:35

Zitat

Original von goldistar
Ich glaube Anna auch. :daumho:



Ich auch!

15

Dienstag, 18. Oktober 2005, 22:00

Es ändert nichts an der Tatsache, dass sie ihn monatelang verarscht hat und ihr Spielchen mit zwei Männer spielte.

Das plötzlich ihre Mutter von Giu begeistert ist, ist auch lächerlich. Sie kennt ihn genauso wenig, wie vorher. Das ist auch einen Giu bewusst.

Danach die Sehnsüchtige zu spielen ist unglaubwürdig. Mir ist es wurscht, ob BB sie so zappeln ließ. Sie hatte wochenlang Zeit dazu Giu ihre wahre Liebe zu gestehen.

Eine Michelle mag es übertreiben aber sie hat nie Zweifel daran gelassen, dass sie ihn wirklich mag.

Bei Anna war es ein ewiges Hin und Her.

Sollen Anna mit Giu glücklich werden... doch sehe ich da keine Langzeitdauer, denn er ist jung und er hat noch Zeit genug. Wenn sie ihre Karriere vorantreiebn möchte, bleibt ihr nicht viel Zeit für Amore.

eurolin2005

unregistriert

16

Freitag, 28. Oktober 2005, 13:47

RE: Anna`s Manager

Zitat

Original von sun
wieso hat sie das kuscheltier nicht SELBST abgegeben. wieso muss betont werden, dass sie NICHT an dem geld interessiert ist? wieso hat sie nicht SELBST stellung bezogen, wenn ihr das so wichtig ist. es handelt sich ja nicht um eine rechtliche auseinandersetzung, wo sie einem anwalt das mandat erteilt hat :mrgreen:

und ..... wieso braucht sie einen manager ?????

:mrgreen:


oh wie recht du hast. :mrgreen:
dann frage ich mich auch, warum hat sie keine karte geschickt, als er geburtstag hatte?
wenn man einen menschen doch soooooo liebt, oder?
ich finde einfach super, wie Gui darüber denkt, und sich auch nicht unter druck setzen lässt.
als sie nicht mehr im dorf war, meinte sie liebes gefühle zu empfinden, aber im dorf war doch alles nur ein spiel, und das kann ich einfach nicht ernst nehmen, sorry! :-(

herzfehler

unregistriert

17

Freitag, 28. Oktober 2005, 14:43

Ich schenke dem Glauben von Anna's "Manager" keinen Glauben. Man muss sich nur mal den Text genau durchlesen - so schreibt kein offizielles Management. Das war Mutti oder Anna selbst. Aber auch keinen fall was seriöses!!! :razz: