Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Dienstag, 18. Oktober 2005, 16:06

Miss Shire: Irrer Prozess um ihre Brüste

Ex-Freund des Big-Brother-Luders klagt: Er will Geld für OP zurück

Miss Shire Deluxe hat Ärger wegen ihres Busens. Die 28-jährige Bonnerin, â€Å¾Miss Malaysiaâ€Å“ und Big-Brother-Bewohnerin, ist von ihrem Ex-Freund wegen ihrer Busen-OP verklagt worden.
Der 33-Jährige will 2.000 Euro zurück, die er Miss Shire für eine Brustvergrößerung geliehen hat.

Wem gehört er denn nun, der schöne Busen von Miss Shire? Ihr selbst oder doch dem Verflossenen, der keinen Nutzen mehr aus der Brustvergrößerung ziehen kann?

Der Event-Unternehmer (33) hat schließlich einen Großteil der Kosten für die Busen-OP bezahlt. Und sitzt nun seit Ende der Liebesbeziehung mit Miss Shire doch auf dem Trockenen.

Fest steht: Miss Shires Busen ist von Körbchengröße 75 B auf 75 D hochgetunt. Ein amerikanischer Schönheitschirurg hat den Job gemacht. Zu aller Zufriedenheit. â€Å¾Meine Fans wollen wissen, wer das so gut hinbekommen hatâ€Å“, sagt Miss Shire.

Auch die Bonnerin selbst fühlt sich sehr wohl mit ihrem neuen Busen. Jetzt könnten zu ihren gewonnenen Titeln leicht weitere dazukommen: SAT.1 kürte sie 2001 zur â€Å¾Miss Frühlingâ€Å“, â€Å¾Miss Malaysiaâ€Å“ war sie 2002, â€Å¾Miss Reifenâ€Å“ an der Rennstrecke in Ransbach.

Als Boxen-Luder schätzte man sie auch bei Formel 1 und DTM. Ein TV-Sender schickte sie als Verona-Feldbusch-Double vor die Kamera.

Aufträge aus Werbung und TV laufen ein, alles läuft gut. Warum jetzt die Busen-Klage? Der Ex-Freund will 2.000 Euro zurück. Er sagt: â€Å¾Miss Shire hat einen Darlehensvertrag unterschrieben. Nach der Brustvergrößerung wollte sie auch nur für meine Agentur als Tänzerin arbeiten. Jetzt zahlt sie das Geld nicht zurück.â€Å“

Miss Shires Anwalt Michael Hakner kontert: â€Å¾Der Kläger und Miss Shire haben einen Aufhebungsvertrag geschlossen. Angesichts ihrer Liebe fanden sie es lächerlich, wegen einer Brust-OP einen Dahrlehnsvertrag in der gemeinsamen Wohnung liegen zu haben.â€Å“

Miss Shire glaubt, dass Neid im Spiel ist. Das Verona-Double: â€Å¾Nach dem Ende der Liebesbeziehung sieht er mich plötzlich laufend im Fernsehen, hält jetzt die Hand auf.â€Å“

Eifersucht spiele auch eine Rolle. Danach könnte es auch so gewesen sein: Der Ex registriert, dass Miss Shire ins Big-Brother-Haus einzieht.

Dort bändelt seine Ex-Geliebte mit â€Å¾Asi-Andréâ€Å“ aus dem Ruhrpott an. Das frisch verliebte Paar knutscht, was das Zeug hält. Zu viel für den Ex. Schließlich war er es, der für einen größeren Busen das Geld auf den Tisch gelegt hat.

Miss Shire und ihr Anwalt Hakner gehen gelassen in den Prozess am Bonner Amtsgericht. Hakner: â€Å¾Die Klage ist abweisungsreif.â€Å“



Quelle:http://www.express.de/servlet/Satellite?…4&ressortid=104

blue eye

unregistriert

2

Dienstag, 18. Oktober 2005, 16:13

Oh ja, die ham vielleicht Sorgen... beneidenswert