Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Montag, 4. April 2005, 13:06

Die Bewohner und die News aus der Welt

Ich hab mal eine Frage

werden die Bewohner auch nicht mit wirklich wichtigen Nachrichten aus der Welt versorgt????

Wissen sie zum Beispiel, dass der Papst gestorben ist???

Ich denke, dass sollte man ihnen schon sagen, oder was meint ihr??

2

Montag, 4. April 2005, 13:16

Über diese Frage habe ich auch schon nachgedacht. Teil des Spieles ist es nun mal, komplett von der Außenwelt abgeschnitten zu sein und somit auch keine "Nachrichten" zu bekommen. Der Tod des Papstes ist aber eine ganz spezielle Situation und ich finde, man sollte es den Bewohnern mitteilen! Anders verhält es sich natürlich beim Tod von Prominenten (wie z.B. von Harald Juhnke, der am letzten Freitag verstorben ist). Hier sollte die "Big Brother - Philosophie" weiterhin greifen.

LarsWHV

Fortgeschrittener

  • »LarsWHV« ist männlich

Beiträge: 222

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. April 2005, 13:22

In der letzten Staffel wurde ja auch eine ausnahme gemacht bei der Flutkatastropfe . Wobei da auch nicht alle Infos zu den Bewohnern kam . Ich denke mal bei wichtigen Meldungen macht BB eine Ausnahme . Dazu gehört sicherlich der Tot des Papstes auch .
:rolleyes:Schauen wir mal was noch so kommt :P

4

Montag, 4. April 2005, 13:54

Ich habe mir auch Gedanken gemacht, wollte aber nicht die erste sein, die dieses Thema anschneidet. Ich bin absolut der Meinung, dass die Bewohner über den Tod des Papstes informiert werden müssen! Bei BB5 haben die Verantwortlichen an Weihnachten die Bewohner ja auch mit dem christlichen Glauben konfrontiert und ich hatte den Eindruck, dass die damaligen Bewohner sehr offen waren. Auch an Ostern hätte man den Bruder ( weiß leider den Namen nicht mehr) wieder ins Haus schicken können, um zu erklären, was an Ostern passiert ist. Auch wenn man mit der Institution Kirche nichts am Hut hat, sollte man die Religion nicht außen vor lassen. Sie gehört auch zum Leben dazu. Auch ein Auseinandersetzen mit anderen Religionen wäre wünschenswert; sofern einzelne Bewohner einer solchen angehören.
Atmen ist gesund! ;)

5

Montag, 4. April 2005, 14:00

Zitat

Original von LarsWHV
In der letzten Staffel wurde ja auch eine ausnahme gemacht bei der Flutkatastropfe . Wobei da auch nicht alle Infos zu den Bewohnern kam . Ich denke mal bei wichtigen Meldungen macht BB eine Ausnahme . Dazu gehört sicherlich der Tot des Papstes auch .



Ich finde auch, daß die Bewohner informiert werden sollen
:daumho: :daumho: :daumho:

6

Montag, 4. April 2005, 14:02

Habe eben eine mail an BB geschrieben, mit der eindrücklichen Bitte im Fall des Todes des Papstes die Nachrichtensperre aufzuheben. Mal sehen, ob eine Reaktion erfolgt.
Atmen ist gesund! ;)