Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Dienstag, 4. Januar 2005, 14:03

Nominierungsangst

CrazySandy


Nominierungsangst

Ich habe da was Interessantes in einem Forum gelesen,was euch bestimmt auch interessiert.
Bei Christian und Michele macht sich die Nominierungsangst breit. Sie versuchen einige Bewohner auf ihre Seite zu ziehen,sprechen natürlich in Geheimsprache.
Michele und Christian am DLE zu Carsten und Sascha: "Wenn ihr auf einer einsamen Insel wärt,wen würdet ihr dann ertränken? Die Blonde oder die Dunkelhaarige?" Sascha: "Ich würde niemanden ertränken." Michele: "Es muss aber sein,denn die Flut kommt." Sascha rafft noch immer nicht und Michele sagt "Die beiden gehören zur Born to Survive-Band!" Carsten sowie Sascha würden die Blonde ertränken,wie Michele und Christian auch.

Somit ist ja eigentlich klar,dass Lydija schon mal vier Stimmen bekommt. Ich finde das unter aller Sau,was die sich da leisten und hoffe,dass BB endlich mal eingreift. Geheimsprache und Gespräche über die Nominierung sind doch Regelverstöße.
Die beiden Jungs,haben sich aber noch mehr geleistet heute Nacht,während der Rest des Teams schlief. Es wurde Brot,Milch ect. versteckt und sie wollten Zigaretten mit Hilfe eines Besenstiels aus dem RB schmuggeln. Da ist natürlich der Stunk vorprogrammiert. Ich hoffe nur für die Beiden,dass ihre Rechnung nicht aufgeht und sie auf der Liste stehen.


Beitrag vom 21.09.2004 - 09:19




gruengesicht


Kann man denen nicht verübeln, daß sie über die Nominierung sprechen und auch anfangen Absprachen zu machen.
Mitlerweile haben doch alle im Haus mitbekommen, daß es nicht geahndet wird, über Nominierungen zu sprechen. Machen ja schließlich alle.
Und Absprachen zu treffen ... ich muß ja mal ganz ehrlich sagen, daß die Fraktion der Alten mal langsam damit anfangen sollte, da die Neuen diesbezüglich schon vor Monaten vorgelegt haben ... Hier sollte BB gleiches Recht für alle gelten lassen.

Grüße,
das Grünchen

Beitrag vom 21.09.2004 - 11:39




hotelle


Hier sollte BB mal unbedingt durchgreifen!!
Das wird ja langsam lächerlich - aus BB wird härter wird ja immer mehr ein Pfadfinderlager, in dem wirklich alles geduldet wird.
Das was hier noch an Regeln gilt wird ja langsam peinlich!!!

Beitrag vom 21.09.2004 - 14:41




maschine


Ich denke lange wird sich das BB nicht mehr gefallen lassen.Wird aber auch wirklich Zeit.Und wie immer werden sich die Bestraften ungerecht behandelt fühlen und rumjammern.BB sollte alle die eine Geheimsprache verwenden auf die nächste Nominierungsliste setzen

Beitrag vom 22.09.2004 - 20:32




great.mum


Zitat
Original geschrieben von maschine

Ich denke lange wird sich das BB nicht mehr gefallen lassen.Wird aber auch wirklich Zeit.Und wie immer werden sich die Bestraften ungerecht behandelt fühlen und rumjammern.BB sollte alle die eine Geheimsprache verwenden auf die nächste Nominierungsliste setzen



Genau das würde ich anstelle BB nicht tun - weil eine Nominierung für so einige Bewohner keine Strafe, sondern eine Belohnung wäre. Ich befürchte, dass sich BB damit ins eigene Fleisch schneiden könnte, in dem Bewohner extra Regelverstöße provozieren, um nominiert zu werden! Lieber härtere Strafen geben, wie ein Reicher müsste 1 Woche das SB-Klo säubern,etc. oder ein Normalo oder Survivor müsste 1 Woche im RB putzen - ohne Gegenleistung!


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von great.mum am 22.09.2004 - 21:11.

Beitrag vom 22.09.2004 - 21:10




maschine


Zitat
Original geschrieben von great.mum

Zitat
Original geschrieben von maschine

Ich denke lange wird sich das BB nicht mehr gefallen lassen.Wird aber auch wirklich Zeit.Und wie immer werden sich die Bestraften ungerecht behandelt fühlen und rumjammern.BB sollte alle die eine Geheimsprache verwenden auf die nächste Nominierungsliste setzen



Genau das würde ich anstelle BB nicht tun - weil eine Nominierung für so einige Bewohner keine Strafe, sondern eine Belohnung wäre. Ich befürchte, dass sich BB damit ins eigene Fleisch schneiden könnte, in dem Bewohner extra Regelverstöße provozieren, um nominiert zu werden! Lieber härtere Strafen geben, wie ein Reicher müsste 1 Woche das SB-Klo säubern,etc. oder ein Normalo oder Survivor müsste 1 Woche im RB putzen - ohne Gegenleistung!

Glaube nicht das jetzt noch jemand die Nominierung als Belohnung empfindet.Auch wenn es kein Bewohner zugeben wird,schauen sie doch nach dem mehr als ein halbes Jahr vorbei ist ,auf den Gewinn der eine Millionen Euro.Trotzdem finde ich persönliche harte Bestrafungen auch gut.Das könnte durchaus auch der Rauswurf aus dem Haus sein.

Beitrag vom 22.09.2004 - 22:28