Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Dienstag, 4. Januar 2005, 16:50

noch 100 Tage BB5....der Rückblick und was noch kommt

Udo


noch 100 Tage BB 5.....der Rückblick, und was noch kommt

Noch 100 Tage
Der Countdown zum großen Finale beginnt!
Am 28. Februar entscheidet sich, wer die Million kassiert!
Köln - Am 20. November ist es soweit.
Im Big Brother-Haus beginnen die letzten 100 Tage. Das große Finale der weltweit bisher längsten Staffel findet am 28. Februar 2005statt. Das ist Weltrekord! Nirgendwo auf der Welt lebten Bewohner so lange in einem Big Brother-Haus. Dann entscheidet sich, wer von den Kandidaten die Million kassiert.

Rekorde gibt es bei Big Brother am laufenden Band: 49 Kandidaten leben und lebten den Traum von einer Million Euro. Über 250 Mitarbeiter der Produktionsfirma Endemol sind im Schichtdienst rund um die Uhr im Einsatz.
Wer muss gehen? Durchschnittlich 1,61 Millionen Zuschauer sahen bisher bei RTL II die tägliche Big Brother Sendung (19:00 bis 20:00 Uhr). Bei der wöchentlichen Live-Show (montags, 20:15 Uhr) schalteten durchschnittlich 2,13 Millionen Zuschauer ein.
Seit Beginn der Staffel sind das insgesamt 502,24 Millionen Zuschauer. Über drei Millionen PREMIERE - Abonnenten können täglich 24 Stunden live dabei sein.

Seit Beginn der Staffel über 26 Millionen Besucher auf der Homepage http://www.bigbrother.de . Täglich gehen neue Fanseiten online. Auch nach 6312 Stunden im Big Brother-Haus kommt keine Langeweile auf. Hier passiert das wahre Leben. Ohne Drehbuch und Regieanweisungen! Eine Daily - Soap in echt! Mit Liebe, Sex und Leidenschaft. Aber auch Herausforderungen und Mutproben, Freude und Tränen.

Big Brother â€â€œ die ehrlichste Reality - Sendung im deutschen Fernsehen!
Big Brother â€â€œ die Sendung, die Millionen Menschen bewegt!
Big Brother forever!

Big Brother-Psychologe Ulrich Schmitz über die Ur-Bewohner
Bereits 263 Tage Big Brother und drei Kandidaten, die von der ersten Sekunde an
nonstop dabei waren: Sascha, Franzi und Michael. In großen Schritten bewegen sich
diese drei unterschiedlichen Ur-Bewohner der Million entgegen. Sie haben die Herzen der Zuschauer erobert und sind aus dem BB-Haus nicht mehr wegzudenken.
Trotz einiger Unstimmigkeiten, Konflikte und Problemgespräche innerhalb der
Teams, wollen weder die Bewohner noch die Zuschauer auf die drei verzichten. Big
Brother-Psychologe Ulrich Schmitz erklärt warum:
â€Å¾Hauptmerkmal von allen dreien ist, dass sie eine sehr persönliche Linie
haben, die sie konsequent verfolgen. Sie lassen sich nicht so leicht von
Emotionen aus der Bahn werfen. Sie sind zäh und verlieren auch trotz
Einschränkungen und vieler Entbehrungen ihr Ziel nicht aus den Augen. Vor
allem Sascha und Michael gehen keine sexuellen Beziehungen ein, weil sie
diese von ihrer Linie abbringen könnten.â€Å“

Sascha,
er ist ein Teammensch, das kommt ihm zugute. In seinen Entscheidungen ist
er immer klar und trotz Streitereien auch immerherzlich. Keiner übt eine
grundsätzliche Kritik an ihm und in den entscheidenden Momenten kann
man sich immer auf ihn verlassen.â€Å“

Michael,
â€Å¾Er ist der Organisator im Team Survivor. Wie bei einem Indianerstamm kümmert er sich um die Feuerstelle und die Essezubereitung, Aufgaben, mit der einige andere überfordert wären.â€Å“

Franzi,â€Å¾Sie vereint viele positive Eigenschaften, sie ist zielstrebig, weiß was sie will, kann genauso gut auf den Tischen tanzen wie auch leise, sinnlich und romantisch sein. Sie ist ein Stück Identifikationsfigur als ganz â€Å¾toughe Ladyâ€Å“. Sie verliert ihr Ziel nicht aus den Augen, will so lange wie möglich durchhalten, egal was kommt.â€Å“

Sonderfall Jerry
57,4 Prozent der Zuschauer hielten es nicht mehr ohne Jerry aus und wählten den
Frauenheld nach 7 Wochen wieder zurück ins Haus. Ulli Schmitz: â€Å¾Jerry genießt eine
Popularität, weil er im Haus wirklich so ist wie er ist. Er macht seinen Spaß und Blödsinn,
er gibt z.B. unverhohlen preis, dass er nicht weiß wer der Bundeskanzler ist.â€Å“

Love is in the air...
Ohne Liebe, Zärtlichkeiten und Sex wer das Leben im BB-Container nur halb so
schön â€â€œ für die Bewohner und die Zuschauer! In 263 Tagen haben viele Kandidaten
bewiesen, dass es nicht lange dauert, um miteinander warm zu werden. Und die
ständigen Neuankömmlinge sorgten für immer wieder neue Leidenschaften und prickelnde Erotik! Welches Geschlecht das jeweilige Gegenüber hat, war dabei häufig
zweitrangig.
So knutschten die Bewohnerinnen miteinander, wo es nur ging â€â€œ zuletzt auf der Halloweenparty am 31. Oktober 2004.
Ob Lydjia mit Geraldine, Franzi mit Zoya oder Geraldine mit Daniela und Franzi. Die Frauen
bewiesen immer wieder, dass sie auch ohne die Männer im Haus Spaß haben können. Lydjia schwärmte von Geraldines Lippen und Zoya machte in der ersten Nacht nach ihrem Einzug Daniela ein Liebesgeständnis.
Doch ganz auf die Männer verzichten? Das können die Mädels dann doch nicht, dafür wird das Wort â€Å¾Liebeâ€Å“ im Haus viel zu groß geschrieben. Seit Mitte Juli liebt Lydjia
den Stuttgarter Jerry, sein Auszug und Wiedereinzug 7 Wochen später brachten die Weißrussin an ihre emotionalen Grenzen.
Der Frauenheld beglückte im Big Brother-Haus bereits Patricia und Bohlens Ex Jeannine.
Doch er schwört: Lydjia liebe er wirklich - so wie Romeo seine Julia.

Auch die â€Å¾Normalosâ€Å“ Franzi und Mark waren fast 5 Monate ein Paar. Anfangs noch unzertrennlich, gemeinsames Duschen und Kuscheln, wo es nur ging.
Dann begann Mark, sich für Geraldine zu interessieren, eine Fummelnacht im Schlafsack war die Folge.
Am 8. Oktober 2004 der Schock: Mark musste überraschend das Haus verlassen, damit sein bester Freund Jerry bleiben durfte.
Tränen und entsetzte Gesichter beim Big Brother-Traumpaar. Doch Mark schwört: â€Å¾Franzi, ich werde auf dich warten!â€Å“
Vor neuen Liebschaften und Paarungen sind die Bewohner nie sicher, so könnten Marckeem (Markus) und Daniela das neue Traumpaar im Haus werden. Heißen Flirtereien und sanften Berührungen folgten nun auch Küsse während der Halloweenparty und unter der Bettdecke.

Überraschung für Geraldine: Sie traf im Haus plötzlich auf ihren Ex-Lover Toni, in
den sie einst unsterblich verliebt war. Und der sonst so zurückhaltende Carsten kann
seine Augen gar nicht mehr von Neuzugang Nicole lassen.
Die Bewohner:

Team â€Å¾REICHâ€Å“

Sascha, Einzug am 2. März. 26 Jahre. Model. Lebt in fester Beziehung. Wohnt in Mailand.

Volkmar/ Laetitia, Einzug am 14. Oktober. 33. Jahre. Seit 7 Jahren Drag Queen â€Å¾Laetitia
Snakeâ€Å“. Lebt mit Partner in Hamburg.

Geraldine, Einzug am 10. September. 26 Jahre. Vertriebsingeneurin aus Wald am Boden-
see. Single.

Carsten, Einzug am 12. Juli. 37 Jahre. Lebenskünstler aus Berlin. Lebt im Sommer auf griechischer Insel. Single.

Nicole, Einzug am 8. November. 22 Jahre. Selbstständige Promoterin und Hobby-Modell aus
München. Single.

Team â€Å¾NORMALâ€Å“

Franziska, Einzug am 2. März. 25 Jahre. Promoterin aus Arnsberg. Als Single eingezogen. Seit 30.Juni mit Mark liiert.

Markus â€Å¾Marckeemâ€Å“, Einzug am 6. September. 22 Jahre. Gelernter Einzelhandelskaufmann und Rapper aus Berlin. Single.

Jerry, Einzug am 2. März. 25 Jahre. Industriemechaniker aus Stuttgart. Ein Sohn. Seit Big
Brother mit Lydija liiert. Auszug am 6. September. Von den Zuschauern wieder ins
Haus gewählt.

Rolf, Einzug am 12. November. 34 Jahre. Postzusteller aus Köln. Verheiratet.

Katrin, Einzug am 15. November. 30 Jahre. Selbstständige Promoterin aus Stuttgart. Single.

Team â€Å¾SURVIVORâ€Å“

Lydija, Einzug am 14. Juni. 21 Jahre. Drogistin-Azubi aus Krefeld. Gebürtige Weißrussin. Mit Jerry liiert.

Michael, Einzug am 2. März. 34 Jahre. Arbeitsloser Verkäufer und Gastronom aus Berlin. Single.

Daniela, Einzug am 13. August . 23 Jahre. Kosmetikerin aus Bielefeld. Bisexuell.

Toni, Einzug am 1. November. 27 Jahre. Italiener. Kaufmann aus Bretten bei Karlsruhe. Disqualifizierter â€Å¾Mr. Baden-Württembergâ€Å“. Lebt in Beziehung.

Big Brother â€â€œ Daten. Zahlen. Fakten

Die Challenges:
Die Bewohner müssen sich ihrer persönlichen Herausforderung stellen. 24 Challenges wurden bereits absolviert â€â€œ Momente voller Freude, Jubel, Wut und Tränen.

Carsten
musste bei 30 km/h aus einem Helikopter in einen abgegrenzten Seeabschnitt springen.

Franzi
hatte 8 Wochen Zeit, um mit einem Fitnessgerät 20 cm Körperumfang zu verlieren.

Daniela
musste einen lebendigen ausgewachsenen Alligator und zwei riesige Vogelspinnen auf ihrem Körper ertragen. Trotz Phobie â€â€œ Daniela erträgt die Spinne!

Je nach Ausgang der Challenge wartet eine Belohnung oder eine Bestrafung.

Am schlimmsten traf es â€Å¾Normaloâ€Å“-Mark: Nach verlorener Challenge, wurde er am 16.September von seiner Franzi auf unbestimmte Zeit getrennt und musste in Team Reich
wechseln. Erst am 14. Oktober durfte er zurück.

...

2

Dienstag, 4. Januar 2005, 16:50

noch 100 Tage BB5....der Rückblick und was noch kommt

...

Die Matches:
Weit über 100 Matches mussten die Bewohner bereits bestreiten. Mal im Team, mal allein, mal tagsüber, mal mitten in der Nacht.
Ob Belohnungsmatch oder Wechselmatch, das erfahren die gegnerischen Mannschaften meist erst nach den Wettkämpfen.
Immer wieder ein Highlight: Wenn das Alarmsignal ertönt, geht es los:
Voller Körpereinsatz auf dem Matchfield. Von sportlichen Matches wie Dodge-Ball, Staffellauf, 24-Stunden-Radrennen, Tauziehen oder Dauerschwimmen im eiskalten Wasser über Intelligenz Matches wie Waldfrüchte bestimmen, Matheaufgaben lösen, deutschen
Bundesländern ihre Hauptstädte oder Autoren ihre Bücher zuordnen bis hin zu Geschicklichkeits- Wettkämpfen wie Zelte aufbauen, Gegenstände ertasten oder verschiedene Geräte mit Batterien bestücken â€â€œ die Bewohner stoßen häufig an ihre körperlichen und geistigen Grenzen.


Big Brother in Zahlen:
Auf 650 Quadratmeter Lebensraum kämpfen maximal 15 Bewohner um die Gewinnsumme von einer Million Euro.
Von insgesamt 49 Kandidaten mussten 35 das Haus verlassen, 12 davon gingen freiwillig.
52 Kameras und 68 Mikrofone, die jede Bewegung und jeden Ton aufzeichnen. Im Reichen Bereich wurden Waren im Wert von rund 150.000 Euro bestellt. Darunter neben Lebensmitteln, auch Frisörbesuche, Blumesträuße für Angehörige â€Å¾draußenâ€Å“,
Piercer und Tätowierer.

Der Ausblick:
Endspurt: In den kommenden 100 Tagen geht es heiß her!
Einige Bewohner dürfen den neuesten Big Brother-Hit bei â€Å¾The Domeâ€Å“ in Hannover vorstellen (am 7. Dezember, ab 20:15 Uhr, bei RTL II).

Advent im BB-Haus:
Weihnachtliche Matches und Wochenaufgaben stehen an. Bescherung mit den Kandidaten:
Heiligabend sendet RTL II von 19:00 bis 20:15 Uhr live aus dem Haus.
Silvester gibt es eine große Party, Feuerwerk inklusive. RTL II sendet live von
23:30 bis 0:30 Uhr aus dem Haus.

Beitrag vom 17.11.2004 - 13:40



BBMenny


Danke Udo

Danke Udo
Danke für die Zusammenstellung wirklich sehr interessant.



PS :Rauchst du nochIch seit 3 Tagen nicht mehr klappt gut aber brauche zur ablenkung TicTac oder Hustelinchen



Beitrag vom 17.11.2004 - 14:39





Udo


ich rauch noch, ja....wünsch dir viel erfolg beim aufhören

was den bericht angeht, der kam von BB..ich mußte ihn nur formatieren und etwas lesbarer machen, da er als PDF Datei kam.

Beitrag vom 17.11.2004 - 15:23




begonie


da steht uns ja noch ne menge abwechslung bevor, habe schon wunschzettel an weihnachtsmann
geschickt, bitte, bitte bb zu weihnachten ohne lydia und jerry

Beitrag vom 17.11.2004 - 18:36




prince


Da bin ich ja mal gespannt auf den Endspurt und wie heiss es wirklich noch hergeht.

Hoffentlich nimmt BB den Mund nicht zu voll. Nach der Halbzeit hiess es ja schon, BB wird härter.
Allerdings wars meiner Meinung nach mit der Härte bislang nicht allzuweit her

Aber was nicht ist kann ja noch werden


bis bald!

Beitrag vom 19.11.2004 - 17:24




ameiso


Auf meinem Wunschzettel steht außer Jerry u. Lydia noch Franzi ganz oben drauf und die ewig nuschelnde überhebliche Nicole!

Beitrag vom 20.11.2004 - 10:29