Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Dienstag, 18. Januar 2005, 12:00

Um elf Uhr wieder schlafen?

Ich finde es eigentlich blöd, dass die meisten Bewohner um elf Uhr noch mal 'ne Runde schlafen. Gegen ein Mittagsschläfchen ist ja nichts einzuwenden - aber morgens gleich nach dem Aufstehen muss das nicht sein. Berufstätige können sich ja auch nicht einfach um elf auf den Schreibtisch legen und ein Nickerchen machen. BB sollte das unterbinden und für eine sinnvolle Beschäftigung (zum Beispiel mehr Sportangebote auch für den Normalen Bereich) sorgen. Auch für die Premiere-Zuschauer ist es blöd, wenn alle den ganzen tag nur rumdösen. Wird immer langweiliger.....

2

Dienstag, 18. Januar 2005, 12:17

Ja dem kann ich nur zustimmen.
Die Nickerchen sollten zumindest zeitlich begrenzt sein.

Auch fehlen mir in dieser Staffel die "schönen Wochenaufgaben" wie z.B. in der ersten staffel die Eisenbahn durch die ganze Wohnung verlegen, oder 24 Stunden am Stück Radfahren, oder Kostüme basteln und weiss der Geier was noch.
Da haben die in dieser Staffel echt was verpennt!

gruengesicht

unregistriert

3

Dienstag, 18. Januar 2005, 13:51

Ich kann sehr gut verstehen, daß die sich um 11:00 wieder schlafen legen. Sie haben zum einen meist nichts sinnvolles zu tun und zum anderen ist ja BB auch Meister darin, daß im NB die Diskussionsrunde erst nach Mitternacht anfängt, oder sie bis in die Puppen warten müssen, daß sie staten können. Geweckt wird immer um 08:00 und es ist allgemein bekannt, daß ein Erwachsener zwischen 6-8 Stunden Schlaf pro Tag braucht.

Ich würde da auch erst um 02:00 oder 03:00 Uhr ins Bett gehen.
Zum einen wird man dann nicht wegen irgendwelcher Sch... von BB nochmal geweckt und man kann sich dann sicher sein, daß auch die Nachbarn bald zur Ruhe kommen werden.

Grüße,
das Grünchen

RAFAELO

unregistriert

4

Dienstag, 18. Januar 2005, 13:59

ICh würde dieses tagsüber schlafen unterbinden.

Die sollen Abends sehen das Sie ins Bett kommen und dann kommen Sie auch frühzeitig raus.

Beschäftigung sollte mehr werden. Die Wochenaufgabe ist doch meistens für die hohle Hand.

Last die mal an ihre Grenzen gehen, also aufgaben, wo die Zeit wirklich eng bemessen ist und man wirklich sehen muss das man das schafft.

5

Dienstag, 18. Januar 2005, 15:07

Zitat

Original von RAFAELO
ICh würde dieses tagsüber schlafen unterbinden.

Die sollen Abends sehen das Sie ins Bett kommen und dann kommen Sie auch frühzeitig raus.

Beschäftigung sollte mehr werden. Die Wochenaufgabe ist doch meistens für die hohle Hand.

Last die mal an ihre Grenzen gehen, also aufgaben, wo die Zeit wirklich eng bemessen ist und man wirklich sehen muss das man das schafft.



Stimmt; die müssten mal wieder was zeitaufwendiges machen, damit sie wieder wach werden und in die Gänge kommen.