Sie sind nicht angemeldet.

Partner

21

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:09

Zitat

Original von sari2110
Ich finde es ziemlich blöd, dass Marckeem Micha "benutzt", um bei BB präsent zu bleiben. Wenn Marckeem wirklich der Held wäre, den er zu sein glaubt, hätte er sowas nicht nötig. Er sollte aus eigener Kraft versuchen, etwas aus seiner BB-"Karriere" zu machen und nicht den armen Micha dafür herhalten lassen. Klar, Micha hätte die Herausforderung nicht annehmen müssen - dann wäre er ja aber auch wieder der "Dumme" gewesen.


Ich gebe dir recht und in seinem Hinterkopf ist auch noch die Million.
Wenn er nämlich nicht angenommen hätte, wäre er wieder als Weichling dagestanden, deshalb verstehe ich Micha auch.
Ich wünsche ihm auf alle Fälle viel Glück diesem Grossmaul die Arroganz zu stopfen.

22

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:33

Micha als Weichling bezeichnen, kann nur jemand, der von wahrer Größe überhaupt keine Vorstellung hat.

Er besitzt was, was den meisten Menschen fremd und unverständlich ist. Er hat keine Probleme zu sagen, das kann ich nicht, das kenne ich nicht. Das Ist GRöSSE.
Micha hat reelle Chancen den Kampf für sich zu entscheiden, wenn er ein paar kleine Regeln beherrscht.
Wenn er den Kampf von der Mitte aus führt, sich Markeem auf Halbdistanz hält, dann bestimmt er. " richtige Körpertreffer und 2 mal klingeln, auf den Kopf, genau gesagt ans Kinn, dann ist der Fisch gegessen für Markeem.

Ich traue Micha zu mit der richtigen Taktik zu agieren, wenn es BB gelingt, wenigstens die Ringseile vernünftig zu spannen.
Wenn der alte Mann, Weller, eine vernünftige, richtige Seilspannung vorgefunden hätte, dann wäre der Sandsack Ali in der zweiten Runde fällig gewesen.

Mal sehen wie sich BB entscheidet, vor allen für WEN.

23

Donnerstag, 20. Januar 2005, 20:34

Ich hoffe doch für Micha :-(

24

Freitag, 21. Januar 2005, 09:09

Zitat

Original von MicMac
Micha als Weichling bezeichnen, kann nur jemand, der von wahrer Größe überhaupt keine Vorstellung hat.

Er besitzt was, was den meisten Menschen fremd und unverständlich ist. Er hat keine Probleme zu sagen, das kann ich nicht, das kenne ich nicht. Das Ist GRöSSE.
Micha hat reelle Chancen den Kampf für sich zu entscheiden, wenn er ein paar kleine Regeln beherrscht.
Wenn er den Kampf von der Mitte aus führt, sich Markeem auf Halbdistanz hält, dann bestimmt er. " richtige Körpertreffer und 2 mal klingeln, auf den Kopf, genau gesagt ans Kinn, dann ist der Fisch gegessen für Markeem.

Ich traue Micha zu mit der richtigen Taktik zu agieren, wenn es BB gelingt, wenigstens die Ringseile vernünftig zu spannen.
Wenn der alte Mann, Weller, eine vernünftige, richtige Seilspannung vorgefunden hätte, dann wäre der Sandsack Ali in der zweiten Runde fällig gewesen.

Mal sehen wie sich BB entscheidet, vor allen für WEN.



Ich hatte nicht den Eindruck, das John44 Micha als Weichling sieht - er meinte nur, dass Micha bestimmt nicht gerne als "Weichling" in der öffentlickeit dastehen möchte und deshalb dem Boxkampf zugestimmt hat. Klar; Micha ist ein Mensch, der eigentlich zu seinen Schwächen steht - aber sei mal ehrlich: hättest Du an Michas Stelle einfach so die Herausforderung abgelehnt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sari2110« (21. Januar 2005, 09:10)


25

Freitag, 21. Januar 2005, 09:13

Zitat

Original von sari2110

Zitat

Original von MicMac
Micha als Weichling bezeichnen, kann nur jemand, der von wahrer Größe überhaupt keine Vorstellung hat.

Er besitzt was, was den meisten Menschen fremd und unverständlich ist. Er hat keine Probleme zu sagen, das kann ich nicht, das kenne ich nicht. Das Ist GRöSSE.
Micha hat reelle Chancen den Kampf für sich zu entscheiden, wenn er ein paar kleine Regeln beherrscht.
Wenn er den Kampf von der Mitte aus führt, sich Markeem auf Halbdistanz hält, dann bestimmt er. " richtige Körpertreffer und 2 mal klingeln, auf den Kopf, genau gesagt ans Kinn, dann ist der Fisch gegessen für Markeem.

Ich traue Micha zu mit der richtigen Taktik zu agieren, wenn es BB gelingt, wenigstens die Ringseile vernünftig zu spannen.
Wenn der alte Mann, Weller, eine vernünftige, richtige Seilspannung vorgefunden hätte, dann wäre der Sandsack Ali in der zweiten Runde fällig gewesen.

Mal sehen wie sich BB entscheidet, vor allen für WEN.



Ich hatte nicht den Eindruck, das John44 Micha als Weichling sieht - er meinte nur, dass Micha bestimmt nicht gerne als "Weichling" in der öffentlickeit dastehen möchte und deshalb dem Boxkampf zugestimmt hat. Klar; Micha ist ein Mensch, der eigentlich zu seinen Schwächen steht - aber sei mal ehrlich: hättest Du an Michas Stelle einfach so die Herausforderung abgelehnt?

genau so wollte ich das auch komentieren! Hab mir wieder mal das schreiben gespart..danke :mrgreen:


Tja, das waren noch BB-Zeiten..seufz

26

Freitag, 21. Januar 2005, 09:28

Zitat

Original von Bea1660

Zitat

Original von sari2110

Zitat

Original von MicMac
Micha als Weichling bezeichnen, kann nur jemand, der von wahrer Größe überhaupt keine Vorstellung hat.

Er besitzt was, was den meisten Menschen fremd und unverständlich ist. Er hat keine Probleme zu sagen, das kann ich nicht, das kenne ich nicht. Das Ist GRöSSE.
Micha hat reelle Chancen den Kampf für sich zu entscheiden, wenn er ein paar kleine Regeln beherrscht.
Wenn er den Kampf von der Mitte aus führt, sich Markeem auf Halbdistanz hält, dann bestimmt er. " richtige Körpertreffer und 2 mal klingeln, auf den Kopf, genau gesagt ans Kinn, dann ist der Fisch gegessen für Markeem.

Ich traue Micha zu mit der richtigen Taktik zu agieren, wenn es BB gelingt, wenigstens die Ringseile vernünftig zu spannen.
Wenn der alte Mann, Weller, eine vernünftige, richtige Seilspannung vorgefunden hätte, dann wäre der Sandsack Ali in der zweiten Runde fällig gewesen.

Mal sehen wie sich BB entscheidet, vor allen für WEN.



Ich hatte nicht den Eindruck, das John44 Micha als Weichling sieht - er meinte nur, dass Micha bestimmt nicht gerne als "Weichling" in der öffentlickeit dastehen möchte und deshalb dem Boxkampf zugestimmt hat. Klar; Micha ist ein Mensch, der eigentlich zu seinen Schwächen steht - aber sei mal ehrlich: hättest Du an Michas Stelle einfach so die Herausforderung abgelehnt?

genau so wollte ich das auch komentieren! Hab mir wieder mal das schreiben gespart..danke :mrgreen:


Besten Dank für die Unterstützung von Sari2110 und Bea1660. Bea dir danke ich noch für die Geburtstagswünsche, super.
Ich wollte zuerst Antwort geben, habe es dann aber gelassen, weil nämlich meines sehr klar geschrieben war.

27

Freitag, 21. Januar 2005, 14:20

Mein Bezug galt für die Ausführung, daß Micha dann wieder als der Dumme oder das Weichein dastehen würde.
Dies habe ich dann unverständlich ausgedrückt, sorry.

Sollte dies dann jedoch das Ziel von Markus gewesen sein, wird er sich geirrgt haben.

28

Freitag, 21. Januar 2005, 17:57

Ich glaube sowieso, daß der Kampf von BB wegen Michas Kopfverletzung beim Eislaufen gestrichen wird.

http://bigbrother.rtl2.de/index.php?Action=showNews&nid=3680

29

Freitag, 21. Januar 2005, 18:05

RE: Markus boxt gegen Micha

Zitat

Original von sari2110
Warum will Markus gegen Micha boxen???? was denkt ihr, wer bei diesem Kampf gewinnen wird? Ich denke und hoffe, dass Micha der Sieger sein wird!


Also,nach langem Überlegen denke ich,dass Michael keine Chance gegen Markus haben wird. Marcus ist wahrscheinlich schneller in der Reaktion und Bewegung.
Aber ich hoffe ganz,ganz doll,dass mein Traum in Erfüllung geht und Marcus vom Micha so eine auf die Quasselstrippe kriegt,dass er nicht mehr gradeaus gucken kann. :mrgreen:

*ganzfestedemmichadiedaumendrück
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

30

Freitag, 21. Januar 2005, 18:47

RE: Markus boxt gegen Micha

Micha hat schon gute Chancen. Hat er nicht bei der Bundeswehr geboxt?
Grundkenntnisse hat er dann doch schon mal. Wenn er jetzt noch aus der Mitte den Raum beherrscht, dann geht er auf Markus zu, der sich im Rückwärtsgang an die Seile drängen lässt. So viel Kenntnis traue ich Micha zu.
Wenn er dann 2 oder 3 Treffer auf den schlanken Körper von Markus landet, der nach Luft schnappend die Deckung fallen lässt, dann kann er mit ein paar kurzen Schlägen und einem kräftigen auf das Glaskinn bei Markus nicht nur klingeln, nein er läutet Sturm. Den Sturm dürfte Markus dann jedoch nicht mehr mitbekommen, denn der Ringrichter zählt, 8, 9 AUS.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MicMac« (21. Januar 2005, 18:48)


31

Freitag, 21. Januar 2005, 18:51

RE: Markus boxt gegen Micha

Zitat

Original von MicMac
Micha hat schon gute Chancen. Hat er nicht bei der Bundeswehr geboxt?
Grundkenntnisse hat er dann doch schon mal. Wenn er jetzt noch aus der Mitte den Raum beherrscht, dann geht er auf Markus zu, der sich im Rückwärtsgang an die Seile drängen lässt. So viel Kenntnis traue ich Micha zu.
Wenn er dann 2 oder 3 Treffer auf den schlanken Körper von Markus landet, der nach Luft schnappend die Deckung fallen lässt, dann kann er mit ein paar kurzen Schlägen und einem kräftigen auf das Glaskinn bei Markus nicht nur klingeln, nein er läutet Sturm. Den Sturm dürfte Markus dann jedoch nicht mehr mitbekommen, denn der Ringrichter zählt, 8, 9 AUS.

Dein Wort soll wahr werden,hoffganzdoll :mrgreen:

schrippenmia

unregistriert

32

Freitag, 21. Januar 2005, 18:51

RE: Markus boxt gegen Micha

Zitat

Original von MicMac
Micha hat schon gute Chancen. Hat er nicht bei der Bundeswehr geboxt?
Grundkenntnisse hat er dann doch schon mal. Wenn er jetzt noch aus der Mitte den Raum beherrscht, dann geht er auf Markus zu, der sich im Rückwärtsgang an die Seile drängen lässt. So viel Kenntnis traue ich Micha zu.
Wenn er dann 2 oder 3 Treffer auf den schlanken Körper von Markus landet, der nach Luft schnappend die Deckung fallen lässt, dann kann er mit ein paar kurzen Schlägen und einem kräftigen auf das Glaskinn bei Markus nicht nur klingeln, nein er läutet Sturm. Den Sturm dürfte Markus dann jedoch nicht mehr mitbekommen, denn der Ringrichter zählt, 8, 9 AUS.
Hat Micha das...wußt ich gar nicht...ansonsten hoff ich,das es genau so kommt wie beschrieben... :mrgreen:...dachte eigentlich,ich wäre Pazifist und gegen jede Gewalt... (:-)aber hier mach ich mal ne Ausnahme... :wink:

33

Freitag, 21. Januar 2005, 18:56

RE: Markus boxt gegen Micha

Boxen als Sport hat nichts mit Gewalt zu tun.
Das ist Schach mit den Fäusten. :mrgreen:

Lokonda.

unregistriert

34

Samstag, 22. Januar 2005, 08:02

Ich hoffe, daß Markus gewinnt.

Denn wenn einer eine große Klappe hat und sich großkotzig im Haus verhält, dann ist es Michael. Und das vom 1. Tag an. Es fing schon damit an, als er bei seinem Einzug im SB das Feuer anmachen wollte, ohne dafür eine Aufforderung erhalten zu haben.

Er kann sich schlecht ein- und noch schlechter unterordnen. Und er hat es auch nach über 10 Monaten noch nicht gelernt.

Desweiteren ist er falsch (kritisierte in seinem alten Team sehr oft Sascha und hetzte Leute wie Christian oder Michele geradezu gegen ihn auf; kriecht ihm aber selbst in den Allerwertesten). Dazu ist er absolut kritikunfähig. Jeder, der es mal wagte, eine andere Meinung zu haben als er, wurde weggemobbt. Gegenüber den "Kindern" in seinem Bereich konnte er sich auch so aufspielen und ganz naive Leute wie Heiko für seine Zwecke instrumentalisieren.

Im TR kommt Micha nun nicht mehr so gut zurecht. Da ist er nicht mehr der Alpha-Rüde, der zwar nicht mehr Kapitän im SB war, aber der trotzdem alles bestimmte.

Aber Leute wie Sascha oder Carsten kann Michael nicht mehr so leicht auf ganz perfide Art und Weise kaputt machen, wie er es mit Ex-Bewohnern aus seinem Bereich gemacht hat. Denn diese Leute haben selbst Lebenserfahrung genug. Und vor allem viel mehr Intelligenz als Michael.

Ich bleibe dabei (wie der Nominator): Wäre Michael einer der Nachzügler gewesen, wäre er schon längst aus dem Haus oder hätte jetzt Prozentzahlen zwischen 2 bis 5%.

Also Markus: Leg Micha auf die Bretter!

35

Samstag, 22. Januar 2005, 09:49

Zitat

Original von Lokonda.
Ich hoffe, daß Markus gewinnt.

Denn wenn einer eine große Klappe hat und sich großkotzig im Haus verhält, dann ist es Michael. Und das vom 1. Tag an. Es fing schon damit an, als er bei seinem Einzug im SB das Feuer anmachen wollte, ohne dafür eine Aufforderung erhalten zu haben.

Er kann sich schlecht ein- und noch schlechter unterordnen. Und er hat es auch nach über 10 Monaten noch nicht gelernt.

Desweiteren ist er falsch (kritisierte in seinem alten Team sehr oft Sascha und hetzte Leute wie Christian oder Michele geradezu gegen ihn auf; kriecht ihm aber selbst in den Allerwertesten). Dazu ist er absolut kritikunfähig. Jeder, der es mal wagte, eine andere Meinung zu haben als er, wurde weggemobbt. Gegenüber den "Kindern" in seinem Bereich konnte er sich auch so aufspielen und ganz naive Leute wie Heiko für seine Zwecke instrumentalisieren.

Im TR kommt Micha nun nicht mehr so gut zurecht. Da ist er nicht mehr der Alpha-Rüde, der zwar nicht mehr Kapitän im SB war, aber der trotzdem alles bestimmte.

Aber Leute wie Sascha oder Carsten kann Michael nicht mehr so leicht auf ganz perfide Art und Weise kaputt machen, wie er es mit Ex-Bewohnern aus seinem Bereich gemacht hat. Denn diese Leute haben selbst Lebenserfahrung genug. Und vor allem viel mehr Intelligenz als Michael.

Ich bleibe dabei (wie der Nominator): Wäre Michael einer der Nachzügler gewesen, wäre er schon längst aus dem Haus oder hätte jetzt Prozentzahlen zwischen 2 bis 5%.

Also Markus: Leg Micha auf die Bretter!



Wie kann man nur so negativ, ja gehässig sein? :kgw:

Was ist denn biddeschön daran schlimm, dass er ohne Aufforderung von BB Feuer machen wollte???

Und warum ist das grosskotzig?

Ich glaube Du hast nicht erkannt das BB ein Spiel ist.

Selbst wenn Micha Sascha mal kritisiert hat ist das o. k., denn wenn man monatelang auf engstem Raum zusammenlebt, bleibt dass nicht aus.
Das ist nur menschlich!

Und ich kann beim besten Willen nicht erkennen wen Micha "weggemobbt" haben soll. Die Bewohner sind ausgezogen, weil sie von den Zuschauern abgewählt wurden (und das wird immer seinen Grund gehabt haben), oder sie haben halt erkannt, dass BB doch nicht das richtige für sie ist. Denn das man sich da nicht mit Wattebäuschchen bewirft, ist doch wohl klar.

Denn wer glaubt das BB eine wohlbehütete "piep piep piep, wir ham uns alle lieb" Wohngemeinschaft ist, glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Und Micha ist wohl auf den Kopf gefallen, aber bestimmt nicht blöd, wie Du ihm hier unterstellst.

Und den Nominator hast Du auch offensichtlich falsch verstanden. Denn was er sagt ist nicht persönlich gemeint, sondern die pure Ironie!!!

Man muss auch zwischen den Zeilen lesen...

Zusammengefasst: Ich hoffe natürlich das Micha diesen (überflüssigen) Boxkampf gwinnt. Denn Markus hat ja schon, was er um jeden Preis will:

Er bleibt in der öffentlichkeit...
Bis Bald!

36

Samstag, 22. Januar 2005, 10:58

Zitat

Original von prince

Zitat

Original von Lokonda.
Ich hoffe, daß Markus gewinnt.

Denn wenn einer eine große Klappe hat und sich großkotzig im Haus verhält, dann ist es Michael. Und das vom 1. Tag an. Es fing schon damit an, als er bei seinem Einzug im SB das Feuer anmachen wollte, ohne dafür eine Aufforderung erhalten zu haben.

Er kann sich schlecht ein- und noch schlechter unterordnen. Und er hat es auch nach über 10 Monaten noch nicht gelernt.

Desweiteren ist er falsch (kritisierte in seinem alten Team sehr oft Sascha und hetzte Leute wie Christian oder Michele geradezu gegen ihn auf; kriecht ihm aber selbst in den Allerwertesten). Dazu ist er absolut kritikunfähig. Jeder, der es mal wagte, eine andere Meinung zu haben als er, wurde weggemobbt. Gegenüber den "Kindern" in seinem Bereich konnte er sich auch so aufspielen und ganz naive Leute wie Heiko für seine Zwecke instrumentalisieren.

Im TR kommt Micha nun nicht mehr so gut zurecht. Da ist er nicht mehr der Alpha-Rüde, der zwar nicht mehr Kapitän im SB war, aber der trotzdem alles bestimmte.

Aber Leute wie Sascha oder Carsten kann Michael nicht mehr so leicht auf ganz perfide Art und Weise kaputt machen, wie er es mit Ex-Bewohnern aus seinem Bereich gemacht hat. Denn diese Leute haben selbst Lebenserfahrung genug. Und vor allem viel mehr Intelligenz als Michael.

Ich bleibe dabei (wie der Nominator): Wäre Michael einer der Nachzügler gewesen, wäre er schon längst aus dem Haus oder hätte jetzt Prozentzahlen zwischen 2 bis 5%.

Also Markus: Leg Micha auf die Bretter!



Wie kann man nur so negativ, ja gehässig sein? :kgw:

Was ist denn biddeschön daran schlimm, dass er ohne Aufforderung von BB Feuer machen wollte???

Und warum ist das grosskotzig?

Ich glaube Du hast nicht erkannt das BB ein Spiel ist.

Selbst wenn Micha Sascha mal kritisiert hat ist das o. k., denn wenn man monatelang auf engstem Raum zusammenlebt, bleibt dass nicht aus.
Das ist nur menschlich!

Und ich kann beim besten Willen nicht erkennen wen Micha "weggemobbt" haben soll. Die Bewohner sind ausgezogen, weil sie von den Zuschauern abgewählt wurden (und das wird immer seinen Grund gehabt haben), oder sie haben halt erkannt, dass BB doch nicht das richtige für sie ist. Denn das man sich da nicht mit Wattebäuschchen bewirft, ist doch wohl klar.

Denn wer glaubt das BB eine wohlbehütete "piep piep piep, wir ham uns alle lieb" Wohngemeinschaft ist, glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Und Micha ist wohl auf den Kopf gefallen, aber bestimmt nicht blöd, wie Du ihm hier unterstellst.

Und den Nominator hast Du auch offensichtlich falsch verstanden. Denn was er sagt ist nicht persönlich gemeint, sondern die pure Ironie!!!

Man muss auch zwischen den Zeilen lesen...

Zusammengefasst: Ich hoffe natürlich das Micha diesen (überflüssigen) Boxkampf gwinnt. Denn Markus hat ja schon, was er um jeden Preis will:

Er bleibt in der öffentlichkeit...





Ich sehe das wie Prince.
Mir fällt so spontan nur ein, daß ich sicherlich andere Bilder sehe und auch Gespräche hörte als Lokonda. Welchen Sender und welches Programm siehst Du denn?
Mann kann durchaus verschiedener Ansicht sein, aber solche Unterschiede sind bei betrachtung der selben Sache fast unmöglich.
Du wärest im Haus sehr gut aufgehoben, auf so was wie Dich haben die Zuschauer gewartet, ach ne, so ein Exemplar war ja auch schon vorhanden, kurzzeitig. Der Geschmack ist halt nicht sehr weit verbreitet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MicMac« (22. Januar 2005, 10:59)


Ernie

Sesamstraßen-Bande

  • »Ernie« ist weiblich

Beiträge: 331

Wohnort: aus mama's bauch

  • Nachricht senden

37

Samstag, 22. Januar 2005, 11:01

schon wieder ein boxkampf = langweilig sendung


trotzdem sollte micha dann gewinnen
was immer auch passiert ... ICH WAR`S NICHT! ... und wenn doch, mir doch ladde!!!

38

Samstag, 22. Januar 2005, 11:11

Ist doch wohl klar. :mrgreen:

39

Samstag, 22. Januar 2005, 11:45

Zitat

Original von Lokonda.
Ich hoffe, daß Markus gewinnt.

Denn wenn einer eine große Klappe hat und sich großkotzig im Haus verhält, dann ist es Michael. Und das vom 1. Tag an. Es fing schon damit an, als er bei seinem Einzug im SB das Feuer anmachen wollte, ohne dafür eine Aufforderung erhalten zu haben.

Er kann sich schlecht ein- und noch schlechter unterordnen. Und er hat es auch nach über 10 Monaten noch nicht gelernt.

Desweiteren ist er falsch (kritisierte in seinem alten Team sehr oft Sascha und hetzte Leute wie Christian oder Michele geradezu gegen ihn auf; kriecht ihm aber selbst in den Allerwertesten). Dazu ist er absolut kritikunfähig. Jeder, der es mal wagte, eine andere Meinung zu haben als er, wurde weggemobbt. Gegenüber den "Kindern" in seinem Bereich konnte er sich auch so aufspielen und ganz naive Leute wie Heiko für seine Zwecke instrumentalisieren.

Im TR kommt Micha nun nicht mehr so gut zurecht. Da ist er nicht mehr der Alpha-Rüde, der zwar nicht mehr Kapitän im SB war, aber der trotzdem alles bestimmte.

Aber Leute wie Sascha oder Carsten kann Michael nicht mehr so leicht auf ganz perfide Art und Weise kaputt machen, wie er es mit Ex-Bewohnern aus seinem Bereich gemacht hat. Denn diese Leute haben selbst Lebenserfahrung genug. Und vor allem viel mehr Intelligenz als Michael.

Ich bleibe dabei (wie der Nominator): Wäre Michael einer der Nachzügler gewesen, wäre er schon längst aus dem Haus oder hätte jetzt Prozentzahlen zwischen 2 bis 5%.

Also Markus: Leg Micha auf die Bretter!


Zu diesem Posting kann ich nur den Kopf schütteln! Aber jeder hat ja so seine Meinung...
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

schrippenmia

unregistriert

40

Samstag, 22. Januar 2005, 13:14

Zitat

Original von Lokonda.
Ich hoffe, daß Markus gewinnt.

Denn wenn einer eine große Klappe hat und sich großkotzig im Haus verhält, dann ist es Michael. Und das vom 1. Tag an. Es fing schon damit an, als er bei seinem Einzug im SB das Feuer anmachen wollte, ohne dafür eine Aufforderung erhalten zu haben.

Er kann sich schlecht ein- und noch schlechter unterordnen. Und er hat es auch nach über 10 Monaten noch nicht gelernt.

Desweiteren ist er falsch (kritisierte in seinem alten Team sehr oft Sascha und hetzte Leute wie Christian oder Michele geradezu gegen ihn auf; kriecht ihm aber selbst in den Allerwertesten). Dazu ist er absolut kritikunfähig. Jeder, der es mal wagte, eine andere Meinung zu haben als er, wurde weggemobbt. Gegenüber den "Kindern" in seinem Bereich konnte er sich auch so aufspielen und ganz naive Leute wie Heiko für seine Zwecke instrumentalisieren.

Im TR kommt Micha nun nicht mehr so gut zurecht. Da ist er nicht mehr der Alpha-Rüde, der zwar nicht mehr Kapitän im SB war, aber der trotzdem alles bestimmte.

Aber Leute wie Sascha oder Carsten kann Michael nicht mehr so leicht auf ganz perfide Art und Weise kaputt machen, wie er es mit Ex-Bewohnern aus seinem Bereich gemacht hat. Denn diese Leute haben selbst Lebenserfahrung genug. Und vor allem viel mehr Intelligenz als Michael.

Ich bleibe dabei (wie der Nominator): Wäre Michael einer der Nachzügler gewesen, wäre er schon längst aus dem Haus oder hätte jetzt Prozentzahlen zwischen 2 bis 5%.

Also Markus: Leg Micha auf die Bretter!
Also irgendwie hab ich das Gefühl...das du nach BB Geschmack wärst..bei dieser Meinung... :kgw: :kgw: :kgw:wenn du die passenden Äusserlichkeiten,die von weiblichen Mitbewohnern erwartet werden auch noch hast,...bewirb dich doch bei BB6...die nehmen dich mit Kusshand...wenn auch nur kurzzeitig... :razz: :razz:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schrippenmia« (22. Januar 2005, 13:15)