Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Montag, 28. Februar 2005, 11:24

Jupps' Veränderung

Bei seinem ersten Einzug fand ich Jupp unheimlich gut. Er war direkt und trotzdem lustig, ein einfacher Mann aus dem Volk. Nach seinem Wiedereinzug finde ich, dass er sich zu seinem Nachteil verändert hat. Er stichelt nur noch und zum Teil beleidigt er sogar seine Mitbewohner. Er ist einfach nur noch ein "Proll".
Sind andere User ebenfalls meiner Meinung?

2

Montag, 28. Februar 2005, 11:32

Absolut!
Ich hatte mich anfangs dagegen gewehrt, ihn als Proll abzustempeln.
Aber was nach dem 2. Einzug seinen Lauf nahm lässt meine Meinung über ihn um 180° wenden!
Bestäkt durch Micha im Rücken wird er teilweise richtig aggressiv und wie du sagst, beleidigend vor allem Carsten gegenüber.
Man sieht ihm sogar manchmal an, daß er den Drang hat, körperlich eingreifen zu wollen.
Und das soll jetzt bitte schön keiner abstreiten!
Nach seinem verhalten was er nun an den Tag gelegt hat, schätze ich Jupp so ein, daß er draußen "ohne Kameras" nicht lange gefackelt hätte wenn ihm einer auf den Geist gegangen wäre.
Absolut unterste Schublade was er in den letzten Tagen von sich zeigte! :fuck: :evil:

Karin0305

unregistriert

3

Montag, 28. Februar 2005, 11:38

Hallo Ihr Lieben!!

Also da muss ich euch auch beipflichten. Jupp hat sich zum Nachteil verändert. Er hat nur noch eine grosse Klappe und ein erhebliches Aggressionspotenzial. Ich fand ihn früher immer so sympathisch, aber jetzt bin ich wirklich verunsichert. :hurted:

4

Montag, 28. Februar 2005, 11:38

Ich kann mich euch nur anschließen.

5

Montag, 28. Februar 2005, 11:46

Geht mir mittlerweile genau so. Ich hatte mich echt superdolle gefreut, als er wieder ins Haus einzog...aber ich muss jetzt auch sagen, das er irgendwie anders is als vorher. Vielleicht liegt es ja daran, das er weis wie er draussen ankommt. Aber so wie er sich im Moment gibt, hat er sich, meiner Meinung nach, viele Sympathien verspielt. :sad: :sad:
Liebe Grüße aus Rheinhessen sendet Karin

6

Montag, 28. Februar 2005, 11:48

Zitat

Original von GobiMaus121199
Geht mir mittlerweile genau so. Ich hatte mich echt superdolle gefreut, als er wieder ins Haus einzog...aber ich muss jetzt auch sagen, das er irgendwie anders is als vorher. Vielleicht liegt es ja daran, das er weis wie er draussen ankommt. Aber so wie er sich im Moment gibt, hat er sich, meiner Meinung nach, viele Sympathien verspielt. :sad: :sad:


Ich sehe das wie Du! :daumho:

7

Montag, 28. Februar 2005, 11:50

Hallo Ihr Lieben, da muß ich mich leider Eurer Meinung anschließen.Jupp ist jetzt nur noch wieder.... angriffslustig. Wenn er so vorher gewesen wäre, wäre er ganz bestimmt nicht wieder reingewählt worden. Und Micha mit dem zu vergliechen ist nicht fair. Er war schon immer relativ direkt gewesen und Carsten hat er auch schon mehrmals seine persönliche Meinung gesagt.
:chief:Ob Sonne oder Regen, Kopf hoch....Alles wird gut

8

Montag, 28. Februar 2005, 11:53

RE: Jupps' Veränderung

Zitat

Original von Muecke
Bei seinem ersten Einzug fand ich Jupp unheimlich gut. Er war direkt und trotzdem lustig, ein einfacher Mann aus dem Volk. Nach seinem Wiedereinzug finde ich, dass er sich zu seinem Nachteil verändert hat. Er stichelt nur noch und zum Teil beleidigt er sogar seine Mitbewohner. Er ist einfach nur noch ein "Proll".
Sind andere User ebenfalls meiner Meinung?


Ja, das find ich auch. Er hat die 3 Tage draußen bestimmt mitbekommen, wie gut er angekommen ist bei den Zuschauern (vielleicht im auch I-Net). Deswegen wahrscheinlich sein "Höhenflug".

9

Montag, 28. Februar 2005, 11:55

Zitat

Original von GobiMaus121199
Geht mir mittlerweile genau so. Ich hatte mich echt superdolle gefreut, als er wieder ins Haus einzog...aber ich muss jetzt auch sagen, das er irgendwie anders is als vorher. Vielleicht liegt es ja daran, das er weis wie er draussen ankommt. Aber so wie er sich im Moment gibt, hat er sich, meiner Meinung nach, viele Sympathien verspielt. :sad: :sad:

:daumho: :daumho:

10

Montag, 28. Februar 2005, 12:04

Zitat

Original von coco2
Und Micha mit dem zu vergliechen ist nicht fair. Er war schon immer relativ direkt gewesen und Carsten hat er auch schon mehrmals seine persönliche Meinung gesagt.


Sorry, hab mich vielleicht umständlich ausgedrückt. Ich meinte damit, das Jupp seine Machenschaften erst richtig auslebt, wenn er weiß, Micha ist auch anwesend, weil ja sein Kumpel.
Naja, is auch wurscht, auf jeden Fall ist Jupp für mich ein Kandidat, der heute als erstes aus dem Haus gehört!

11

Montag, 28. Februar 2005, 13:17

RE: Jupps' Veränderung

Zitat

Original von Muecke
Bei seinem ersten Einzug fand ich Jupp unheimlich gut. Er war direkt und trotzdem lustig, ein einfacher Mann aus dem Volk. Nach seinem Wiedereinzug finde ich, dass er sich zu seinem Nachteil verändert hat. Er stichelt nur noch und zum Teil beleidigt er sogar seine Mitbewohner. Er ist einfach nur noch ein "Proll".
Sind andere User ebenfalls meiner Meinung?





Ich kann mich da Deiner Meinung nur Anschließen, seit seinem Re Einzug fährt er wirklich NUR noch die Prollschiene!!!
Daran sieht man doch leider wieder nur all zu gut, das so ein Wiedereinzug absolut nix bringt.
Denn nur weil er draußen mitbekommen hat, das er viele Fans hat, meint er sich jetzt alles erlauben zu dürfen....ich denke auch, das der Schuss wohl nach hinten gehen wird!!!


Liebe Grüße

Mietzekatze65 :love1:
Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont. ( K. Adenauer) :ccol:

12

Montag, 28. Februar 2005, 13:20

RE: Jupps' Veränderung

Zitat

Original von Mietzekatze65
Ich kann mich da Deiner Meinung nur Anschließen, seit seinem Re Einzug fährt er wirklich NUR noch die Prollschiene!!!
Daran sieht man doch leider wieder nur all zu gut, das so ein Wiedereinzug absolut nix bringt.
Denn nur weil er draußen mitbekommen hat, das er viele Fans hat, meint er sich jetzt alles erlauben zu dürfen....ich denke auch, das der Schuss wohl nach hinten gehen wird!!!


Liebe Grüße

Mietzekatze65 :love1:


Hast recht! Anders als bei Jerry, der nach seinem Wiedereinzug zurückhaltender geworden ist, dreht Jupp jetzt erst richtig auf!

13

Montag, 28. Februar 2005, 13:21

... aber ich mag ihn trotzdem noch - ein bisschen wenigstens! :love1:

Karin0305

unregistriert

14

Montag, 28. Februar 2005, 13:27

Jetzt sagt der Jupp doch tatsächlich dasser wenn er rauskommt sofort seine Frau po....will. Da wir die arme herzkranke Frau auch noch bestiegen, nee die tut mir jetzt schon leid. Da sollte das Jüppchen aber mal etwas Rücksicht nehmen. Oder ist Po...gesund fürs Herz??:book: :confused:

Karin0305

unregistriert

15

Montag, 28. Februar 2005, 13:28

Zitat

Original von Karin0305
Jetzt sagt der Jupp doch tatsächlich dasser wenn er rauskommt sofort seine Frau po....will. Da wir die arme herzkranke Frau auch noch bestiegen, nee die tut mir jetzt schon leid. Da sollte das Jüppchen aber mal etwas Rücksicht nehmen. Oder ist Po...gesund fürs Herz??:book: :confused:
Meine Tastatur spinnt, denkt euch bitte die fehlenden Buchstaben :mrgreen:

16

Montag, 28. Februar 2005, 13:28

Zitat

Original von Karin0305
Hallo Ihr Lieben!!

Also da muss ich euch auch beipflichten. Jupp hat sich zum Nachteil verändert. Er hat nur noch eine grosse Klappe und ein erhebliches Aggressionspotenzial. Ich fand ihn früher immer so sympathisch, aber jetzt bin ich wirklich verunsichert. :hurted:



Ganz genau!!!!!!!!!!
ist nimmer der Jupp,wie vorher :daumho: :daumho: :daumho:

17

Montag, 28. Februar 2005, 13:45

Hallo Leute.

Zuerst mal möchte ich sagen das ihr alle recht habt, aber wundert euch das??? Alle die durch eine zweite Chance in den Container gegangen sind, waren beim ersten Besuch besser z.B Marion (die Stripperien Staffel 1. Du bist ja eifersüchtig wie ein kleiner Kaulquappenfisch, hat sie zu Daniela gesagt.). Fand sie am anfang nicht schlecht aber dann. Oder Jerry..... Ich glaube da muß ich nichts mehr sagen. Ich weiß, dass diese Tatsachen sein jetziges Verhalten nicht erklärt, dennoch wollte ich das nur in den Raum stellen. (:-) (:-)

nanamaus

Erleuchteter

  • »nanamaus« ist weiblich

Beiträge: 5 918

Wohnort: OWL, jetzt Schaumburger Land

  • Nachricht senden

18

Montag, 28. Februar 2005, 15:24

Yep,
ihr sprecht mir aus der Seele.
Er geht gar nicht mehr aber es sind ja nur noch ein paar Stunden

:daumho: :smoke:
Leben ist das was passiert während du etwas anderes planst.

19

Montag, 28. Februar 2005, 17:57

Ich fand´s auch eine Frechheit von ihm Nicole zu unterstellen, sie würde sich durch Geld verändern. Gerade Jupp. Ich finde seine Veränderung hat viel damit zu tun, daß er gesehen hat, wie beliebt er bei den Leuten angekommen ist! Schon in der Live Show, als er reingewählt wurde, hatte es Züge von Slatko.

Auch auf die Gefahr hin, daß ich mich irre. Immer wenn ich bei Premiere reinzapp, tun immer alle was außer Jupp. Neulich auch, irgendwie haben sich alle am Kochen beteiligt. Gerade auch Sascha und Carsten, die selber nicht mitessen wollten haben gekocht. Die anderen haben gedeckt oder aufgeräumt. Nur Jupp, der ja bekanntlich immer und viel ißt, saß faulerweise auf der Couch rum.

Und was ich auch schon lange nicht mehr lustig finde, ist wie sie Carsten tritzen. Das Micha ihn am Anfang öfter mal fertig machte, gerade auch wenn die Mädels von der Stunde der Wahrheit zurückkamen, fand ich noch ganz verständlich. Aber gerade Jupp, dem Carsten eigentlich nichts getan hat, kennt kein Ende. :roll2:

Lokonda.

unregistriert

20

Montag, 28. Februar 2005, 19:41

Jupp hätte gar nicht wiedereinziehen dürfen.

Durch die Feedbacks während seines Auszugs hat er mitbekommen, wie gut er ankommt und ist dadurch etwas abgehoben und zeigt nun wohl sein wahres Gesicht.

Zumal er von der linken und falschen Bazille Michael dazu noch animiert wird.

Michael benutzt mal wieder einen Mitbewohner, seine Ego-Schiene zu befriedigen.

Das hat er mit Heiko, Christian und Miriam auch schon gemacht.

Zeigt mir, daß Michael genau den miesen Charakter hat, den hier viele nicht erkennen wollen.