Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Freitag, 31. Dezember 2004, 11:56

Serhat

Udo


Serhat

"Lydija finde ich sehr reizvoll, Carsten kann ich gar nicht ab" - Serhat vor seinem Einzug
Big Brother-Neuzugang Serhat: "Ich kann nicht lange ohne Sex leben"

Montag, 22. November 2004: Jung, wild und ohne Hemmungen: Das ist Serhat, der Neuzugang im Team Survivor. Der Türke wird ab heute das Big Brother-Haus verstärken und freut sich dabei besonders auf Daniela, Lydija und Jerry. Vor allem Lydija hat es dem 26-Jährigen angetan: "Sie ist sehr hübsch und anzeihend", sagt Serhat - und das, obwohl er seit zehn Monaten eine feste Freundin hat. Judit-Elisebet ist Norwegerin, die beiden haben sich bei einem Konzert in Norwegen kennen gelernt. Dort hat Serhat über 1 Jahr als Friseur gearbeitet, dann hat ihn die Sehnsucht zurück nach Deutschland gezogen. Jetzt lebt der Hobby-Koch mit seiner Freundin in Berlin. Durch den Einzug bei Big Brother so lange getrennt zu sein, ist für beide nicht leicht. Doch obwohl der Abschied ihnen sehr schwer fiel und Serhat seine kunstbegeisterte Freundin sehr liebt, sagt er ganz klar: "Man kann nie nie sagen!" Eingesperrt zu sein mit anderen Frauen sei eine absolute Ausnahmesituation, betont der selbstbewusste Spaßvogel, da kann man nie garantieren, treu zu bleiben. Generell flirtet Serhat sehr gerne und hat auch kein Problem damit, sich nackt zu zeigen und dabei sein Brustwarzenpiercing zu präsentieren. Man kann also gespannt sein, ob er mit seiner charmant-offenen Art auch bei Lydija gut ankommt.

Auch Männern ist der Sportbegeisterte nicht ganz abgeneigt: "Man kann nichts ausschließen, was man noch nicht ausprobiert hat!" Doch Carsten hat bei Serhat schlechte Karten, ihn bezeichnet er als "Anti-Style-Typ" und "Gemüse-Fresser". Er mag weder Carstens Art noch dessen Frisur: "Dem werde ich garantiert nie die Haare schneiden, außer er bettelt richtig darum!" In Berlin arbeitet Serhat in einem Friseursalon und geht in diesem Job auch richtig auf. In Norwegen galt er sogar als einer der sechs besten Friseure des Landes. Serhats größter Traum wäre allerdings, Schauspieler zu werden. Der Hobby-Boxer liebt es, in andere Rollen zu schlüpfen und sich vor anderen zu präsentieren. Seine bisher größte Theaterrolle hatte die 1,80 cm große Leseratte (liebt Stephen King, Berthold Brecht, Herman Hesse) im "Mittsommernachtstraum" in Mainz.

Wird sich Serhat seine neue Teamkollegin Lydija ranmachen und wie reagiert Jerry? Heute bei "Big Brother - Die Entscheidung", ab 20:15 Uhr bei RTL II.


Beitrag vom 22.11.2004 - 15:21




gruengesicht


Wenn er Libido-Lydija tatsächlich toll, begehrenswert, sexy und intelligent findet - oje!!!!!!
Ich laß mich mal überraschen.

Vielleicht ist's ja auch so ein netter, wie der Toni

Grüße,
das Grünchen

Beitrag vom 22.11.2004 - 16:19




genieinabottle


nicht mein typ kommt mir auch im haus nicht symphatisch vor.... abwählen

Beitrag vom 23.11.2004 - 19:55




prince


Zitat
Original geschrieben von genieinabottle

nicht mein typ kommt mir auch im haus nicht symphatisch vor.... abwählen



Nu warte doch mal ein paar Tage ab und gib ihm Zeit sich einzuleben

Abgewählt werden erstmal andere




bis bald!

Beitrag vom 23.11.2004 - 21:31




Baerli


Scheint doch recht angenehm zu sein.
Gebe ihm eine Chance

Warten wir ab wie er sich nach der
Eingewöhnugsphase verhält.

Beitrag vom 24.11.2004 - 11:19




CrazySandy


Ich finde,dass Serhat sich bis jetzt sehr gut macht. Meine anfänglichen Zweifel,wegen der Symapthie Lydija´s,haben sich nicht bestätigt.
Er hat sich gut ins Team integriert,wurde herzlich aufgenommen und bringt frischen Wind ins Team. Find auch gut,dass er denen die Haare schneidet.
Bin mal gespannt,wie er sich in den anderen Bereichen entwickelt und ob er da auch so gerne kocht. Mit dem Aufräumen scheint er es allerdings nicht zu haben.



Beitrag vom 26.11.2004 - 10:21




BBMenny


Na ja Sandy man kann nicht alles haben aber es sind ja noch ein paar Leute da die aufräumen können gelle .
Sonst finde ich auch das er sich bis jetzt gut macht bei allem was ich gesehen habe.



LG Micha

Beitrag vom 26.11.2004 - 13:01




Kennydog


Zitat
Original geschrieben von BBMenny

Na ja Sandy man kann nicht alles haben aber es sind ja noch ein paar Leute da die aufräumen können gelle .
Sonst finde ich auch das er sich bis jetzt gut macht bei allem was ich gesehen habe.




Also den Serhat finde ich im grossen und ganzen auch recht sympathisch, vor allem auch entgegenkommend.
Und in keinem Fall irgendwie überheblich... Aber auch hier gilt ..... abwarten und schauen wie er sich macht. Ist halt noch e bissele schwierig ihn zu beurteilen....

Beitrag vom 26.11.2004 - 13:36




Baerli


Zitat
Original geschrieben von Kennydog
Aber auch hier gilt ..... abwarten und schauen wie er sich macht. Ist halt noch e bissele schwierig ihn zu beurteilen....



Warten wir genauso wie bei TONI, die Valiums müssten aber schon nachgelassen haben

Beitrag vom 26.11.2004 - 15:12




BBMenny


Wer weiß wieviel er genommen hat Je nach Dosis und stärke kann das schon mal dauern


LG Micha

Beitrag vom 26.11.2004 - 15:16




zwerg-nase


Ich würde sagen daß er nicht schlecht ist.
Wie schon gesagt könnte er ein wenig Frische ins TS bringen.
Für die Matches kann ich mir vorstellen ,ist er gut.
Vorausgesetzt es stimmt alles mit den Sportarten die er schon betrieben hat.

Er wirkt aber für mich ein wenig naiv und gutgläubig.

Aber sonst gefällt er mir bis jetzt.
Mal sehen wie er sich dort macht und wie weit er sich dort alles gefallen lässt.




Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von zwerg-nase am 26.11.2004 - 22:44.

Beitrag vom 26.11.2004 - 22:43




CrazySandy


Schade! Jetzt ist er draußen und ich werde ihn wirklich vermissen.
Er war für mich einer der ganz wenigen Bewohner,der neutral geblieben ist und trotzdem offen war.
Ich hoffe,dass er es draußen nicht bereut gegangen zu sein.
Serhat,ich wünsche dir alles,alles Gute und hoffe,dass du jetzt wieder glücklich bist!


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von CrazySandy am 03.12.2004 - 13:35.

Beitrag vom 03.12.2004 - 13:34




BBMenny


Zitat
Original geschrieben von CrazySandy

Schade! Jetzt ist er draußen und ich werde ihn wirklich vermissen.
Er war für mich einer der ganz wenigen Bewohner,der neutral geblieben ist und trotzdem offen war.
Ich hoffe,dass er es draußen nicht bereut gegangen zu sein.
Serhat,ich wünsche dir alles,alles Gute und hoffe,dass du jetzt wieder glücklich bist!



Jo Sandy schließe mich an werde ihn auch vermissen auch wenn ich am anfang skeptisch ihm gegenüber war aber er hat das Haus vom Menschen her und vom Charakter her angenehm bereichert.

Tschau Serhat


LG Micha

Beitrag vom 03.12.2004 - 14:07




Baerli


Fand ihn so süß in seiner ganzen Art.

Warum geht keiner vonden Lästerern freiwillig raus

Beitrag vom 03.12.2004 - 18:00




genieinabottle


wieso is der jez aufamol weg?

Beitrag vom 03.12.2004 - 19:13

2

Freitag, 31. Dezember 2004, 11:57

Serhat

Arwen


Schade, schade war mit einer der neutraleren Person. ( Wünsche ihm alles Gute für die Zukunft)

Die Lästermäuler fühlen sich doch wohl, keiner sagt was, alle reden miteinander,
es gibt niemand der dem entgegen wirken kann,
... außer ... BB mit traurigen Nachrichten oder Zuschauer die zuviel Geld auf dem Konto haben und
"zehntausendmal anrufen "

Beitrag vom 03.12.2004 - 20:45