Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Dienstag, 11. Januar 2005, 13:21

Rolf - Hat er seinen Job verloren??

Hat Rolf tatsächlich nach seinem Auszug seinen Job verloren? Warum?? Wer kann mich aufklären???

2

Dienstag, 11. Januar 2005, 13:38

Das interessiert mich auch!
Weiß jemad was genaueres??

3

Dienstag, 11. Januar 2005, 13:41

er hatte vorhin gesagt, dass er Probleme mit seinem Urlaubsvertrag hat...was immer das auch heissen mag

4

Dienstag, 11. Januar 2005, 13:46

Ich habe eben im AOL-Pinboard gelesen,dass Rolf sich vor dem Einzug bis März hat beurlauben lassen. Denke mal,dass sein Arbeitgeber seinen Posten bis dahin anderweitig besetzt hat und Rolf nun erstmal arbeitssuchend ist.
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

5

Dienstag, 11. Januar 2005, 13:52

jepp...denke ich auch...wie bei Patty - die ist ja dann auch zurück nach Deutschland gezogen.

6

Mittwoch, 12. Januar 2005, 08:22

So wie ich Rolf in der Live show versatnden habe, ist ihm das gar nicht so unrecht, da er schliesslich sagte: "13 (?) Jahre bei der Post seien genug."
Gestern war er zusammen mit Markus im bb chat und hat alle gebeten, für ihn die Daumen zu drücken, für einen neuen Job!
Hoffe, dass er seinen neuen Weg findet!!!
"Dabei ist alles" '*winke

thobias

unregistriert

7

Mittwoch, 12. Januar 2005, 12:07

wenn ich ne Firma Hätte den würde ich bestimmt net einstellen
Meckerrolf nein danke :fuck:

8

Mittwoch, 12. Januar 2005, 12:20

Zitat

Original von thobias
wenn ich ne Firma Hätte den würde ich bestimmt net einstellen
Meckerrolf nein danke :fuck:


Diesmal muss ich dir mal widersprechen,Thobias! :wink:
Auch wenn er im Haus viel gemeckert hat... aber ich glaube,dass er einen Job sehr Ernst nimmt. Und wenn er seit 13 Jahren "Schlitzefüller" war und täglich mit Kunden zu tun hatte,dann konnte er sich keine Meckereien leisten.
Außerdem finde ich,dass Vieles von ihm zu sehr auf die Goldwaage gelegt wurde. In einigen Dingen bezüglich der Sauberkeit im Haus hatte er nämlich vollkommen Recht!
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

thobias

unregistriert

9

Mittwoch, 12. Januar 2005, 12:42

Zitat

Original von CrazySandy

Zitat

Original von thobias
wenn ich ne Firma Hätte den würde ich bestimmt net einstellen
Meckerrolf nein danke :fuck:


Diesmal muss ich dir mal widersprechen,Thobias! :wink:
Auch wenn er im Haus viel gemeckert hat... aber ich glaube,dass er einen Job sehr Ernst nimmt. Und wenn er seit 13 Jahren "Schlitzefüller" war und täglich mit Kunden zu tun hatte,dann konnte er sich keine Meckereien leisten.
Außerdem finde ich,dass Vieles von ihm zu sehr auf die Goldwaage gelegt wurde. In einigen Dingen bezüglich der Sauberkeit im Haus hatte er nämlich vollkommen Recht!


Ok sollst ja recht haben grade in der heutigen zeit, war etwas unüberlegt von mir *schäm* :sad:

gruengesicht

unregistriert

10

Mittwoch, 12. Januar 2005, 12:55

Ich würde Rolf auch einstellen.

Er ist wohl sehr zuverlässig, gewissenhaft und ordentlich.

Einer der wenigen Ex- und Bewohner, die in der Lage sind, normaler Arbeit nachzugehen.

Vielen im Haus traue ich einen regelmäigen Job nicht zu.

Grüße,
das Grünchen