Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Montag, 3. Januar 2005, 12:41

Sascha

bloemue


Sascha

Wie findet Ihr die Art, die Sascha in der letzten Zeit an den Tag legt ?

Beitrag vom 12.08.2004 - 09:25




Michelix


Wahres Gesicht

Ganz ehrlich Endlich zeigt er sein wahres Gesicht. Das wird immer mehr klar. Ich war damals bei dem Boxkampf Sascha gegen Jerry im Studio und mal ganz ehrlich, er hat immer weiter auf seinen sogenannten Freund Jerry eingehauen , Das war nicht mehr schön. Einmal hat er sogar Boxen mit Kickboxen verwechselt. Das hat man natürlich im Fernsehen nicht gesehen.

Und jetzt kommt immer mehr von Tag zu Tag sein wahres Gesicht raus. Ist meine Meinung. Alles nach seiner Art und wehe einer sagt etwas dagegen oder macht es nicht richtig!!

Beitrag vom 12.08.2004 - 09:51




bloemue


das mit dem Boxkampf finde ich ok. Sascha ist halt ehrgeizig und will immer gewinnen. Sascha hat auch viel am Kasten und viel mehr als so manch anderer im Haus, aber er sollte jetzt aufpassen, dass er sich nicht für zu sehr toll hält

Beitrag vom 12.08.2004 - 10:23




XELFENMONDX


Ich sehe das genau so Sasha ist lieb und nett so lange alles so läuft wie es ihm gefällt.stellt sich ihm einer in den Weg ist es aus mit seiner Beheerschung. Finde eh das er die Million net verdient hat er verdient doch im wahren Leben genug mit seinem modeln. Hoffe das es ihn irgendwann trifft und er ausziehen muß.

Beitrag vom 12.08.2004 - 10:38




Michelix


Ehrgeizig ist ja okay und gewinnen wollen auch. Aber damals hätten es auch drei oder vier Schläge weniger getan. Als Jerry schon in den Seilen hing immer nochmal drauf. Als Freund, NEIN

Er ist vielleicht schlauer als einige Andere, aber deswegen ist er trotzdem nicht der Tollste. Soll mal von seinem hohen Ross runter kommen. Der beste Beweis war ja als er nominiert war. Das Gesicht werde ich nie vergessen !!!

Ich hoffe auch das er nicht die Millionen bekommt. Vom mir aus kann er bis zum Schluss bleiben aber dann muss er mitbekommen und verlieren damit er weiss das ernicht der Beste ist.

Beitrag vom 12.08.2004 - 10:51




Udo


was auch nicht schlecht wäre, wenn mal jemand richtig Dominantes ins sein Team kommt und alle nur noch den neuen vergöttern.

Der neue müßte Sascha in allem überlegen sein, da wird er ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück geholt.


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von Udo am 12.08.2004 - 11:04.

Beitrag vom 12.08.2004 - 10:57





Michelix


Udo da hast du recht... Eigentlich war Sandro schon fast der Richtige. Hätte nur ein bisschen mehr das Heft in die Hand nehmen müssen. Schade!!

Aber habt Ihr schon mal gemerkt. Irgendwie tanzen alle nach Saschas Nase. Franco, Tommy etc.

BB sucht mal den Richtigen aus!!!

Beitrag vom 12.08.2004 - 11:02




gibsy


solange er noch so beliebt ist, wird bb ihn auch weiter schützen. schade eigentlich, denn mittlerweile wirds langweilig. sascha gewinnt alles, was sascha sagt, wird gemacht und und und..........
trotz allem kommt er NOCH bei den zuschauern gut an.

Beitrag vom 19.08.2004 - 22:21




Gruntie


Sascha ist ein gutaussehender Typ, der allerdings nicht allzuviel in seinem hübschen Köpfchen hat (siehe Geographie-Match etc), wenn's um Allgemeinbildung geht. Aber das hat ja wohl keiner im Haus.

Ich denk' er ist es gewöhnt, daß man ihn "anhimmelt" und alles nach seinem Kopf geht.

Ungeachtet dessen, hat er immer noch überwiegend mit das beste Benehmen im Haus.

Das er bei einem Sportmatch oder dem Boxkampf keine "Freunde" kennt, find' ich wiederum normal. Bei sowas geht's um Sieg oder Niederlage und nix anderes. - Wer das nicht begreift, sollte sich solchen Herausforderungen nicht stellen.
Mir war schon, als es das erste mal hieß "Boxkampf zwischen Jerry und Sascha", klar, daß Sascha so und nicht anders kämpfen würde. Er hat nicht grundlos Kickboxen gelernt. Bei solchen Kämpfen (auch wenn sie sportlich angelegt sind) geht es noch viel härter zur Sache - auch wenn Freunde gegeneinander antreten. Das zählt im Ring nicht. Vorher und hinterher sind dann wieder eine ganz andere Sache.


Gruß, Gruntie.

Beitrag vom 27.08.2004 - 22:10




Simba


1. Bei Jerry's erstem Schlag ist eine von Sascha's Kontaktlinsen herausgefallen, bei einer Dioptrinzahl von 3,75 ist es schon störend , nur mit einem Auge richtig zu sehen.

2. Die beiden hatten vor den Fight ausgemacht, richtig zu boxen und keinen Showkampf zu machen. Es hat sich hinterher auch keiner von beiden über den Kampf so aufgeregt, wie die Bewohner oder Zuschauer.

3. Wenn Jerry sich so einem Kampf nicht gewachsen fühlt, hätte er es sein lassen sollen

4. Sascha hat zwar nicht allzu viel Allgemeinbildung , doch er ist intelligent und ist so vielen Bewohnern überlegen, was die natürlich nicht so toll finden. Ich weiss nicht , ob er es gewöhnt ist, dass man ihn anhimmelt, doch wenn keiner ihm widerspricht und alle ihm nach dem Mund reden und letztendlich tun was er möchte, woher soll er wissen, dass da jemand anderer Meinung ist.

5. Sascha gewinnt nicht alles, schaut mal auf die offizielle BB-Seite, da hat Mark fast genauso viel Siege bei Matches, wie Sascha.

6. Sandro hätte drinbleiben sollen ? Hallo ? da hat eine Schlaftablette mehr Temperament

7. Na, mit Christian hatte BB ja mal einen Versuch gestartet, einen Sascha - Gegner ins Haus zu bringen....hat nur nicht viel genützt....

8. Wenn denn hoffentlich bald wieder en neues männliches Wesen in den reichen Bereich einzieht, der sportlich was drauf hat, dann wird Sascha jemanden gleichwertiges wieder haben, mit dem er sich austauschen kann und nicht solche Schluffen, wie Carsten etc. Sicher geniesst er es Hahn im Korb zu sein ( auch wenn man sein derzeitiges feiges Team in der Pfeife rauchen kann ) aber er kann es nicht ausstehen, wenn man ihm nach dem Mund redet ( hat er mehr als einmal gesagt ).

9. Als er nominiert wurde hat er ganz logisch reagiert , nämlich erstaunt. Hätte er gesagt: ich habs gewusst, hätte es ihm keiner geglaubt , hätte er es versteinerter Miene aufgenommen,. hätte man gesagt, er schauspielert, nun reagierte er normal und wieder ist es nicht recht....

10. Da meist der Mitleidsstatus bei den Anrufern zieht, bin ich mir auch nicht sicher, ob er die Million gewinnt, doch warten wir es ab.


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von Simba am 05.09.2004 - 12:15.
Beitrag vom 05.09.2004 - 12:11




Udo


ich vermute das Sascha bei der nächsten Nominierung auf der Liste stehen wird. Silvana wird bis dahin schon freiwillig gegangen sein, und es wird spannend.

Beitrag vom 05.09.2004 - 13:23




tini


tja Simba, wenn du doch so gut über Sascha bescheid weisst, ist dir sicherlich auch aufgefallen, dass:
1. Sascha beim Boxkampf auf jemanden eingeschlagen hat, der bereits am Boden lag, das ist höchst unfair, und bei einem Showkampf erst recht.
2. Er überhaupt keine andere Meinung zulässt als seine eigene, die natürlich richtig ist. Gerade Patricia hat schon öfters versucht ihn auf gewisse Dinge anzusprechen, da reagiert er sehr schnell aggressiv.
3. Er wird immer wieder von BB bevorzugt, z.B. hatte er Heimweh und Auszugsgedanken und prompt kurze Zeit später wurde die "Nachricht von zu Hause" eingeführt. Die Entscheidung Sascha-Alessandro wurde um eine Woche verschoben. Für eine gewonnene Goldmedaille bekam er als einziger eine Belohnung, nämlich den Koch. Bei den Songaufnahmen für das Album bekam er als einziger einen auf ihn zugeschnittenen Song, alle anderen mussten Coverversionen singen, die mehr oder weniger zum Bewohner gepasst haben. Er bekommt "zufälligerweise" immer die besten Belohnungen bei den Matches, z.B. den Berlin-Ausflug oder das Football-Spiel.

Beitrag vom 05.09.2004 - 13:39

2

Montag, 3. Januar 2005, 12:46

Sascha

gibsy


sascha ist im haus die sogenannte zugmaschine, denn gerade bei den jüngeren mädels kommt er allein wegen seinem aussehen gut an. die meisten werden auf das verhalten von ihm nicht achten. es ist ja nun nichts neues, das sich viele mädels in die optik vergucken. solange nicht jemand "gleichwertiges" ins haus kommt, wird sich auch nichts ändern.
und was die besonnderen belohnungen betrifft, es ist mittlerweile schon sehr auffällig.

Beitrag vom 05.09.2004 - 14:44




CrazySandy


Zitat
Original geschrieben von tini

tja Simba, wenn du doch so gut über Sascha bescheid weisst, ist dir sicherlich auch aufgefallen, dass:
1. Sascha beim Boxkampf auf jemanden eingeschlagen hat, der bereits am Boden lag, das ist höchst unfair, und bei einem Showkampf erst recht.
2. Er überhaupt keine andere Meinung zulässt als seine eigene, die natürlich richtig ist. Gerade Patricia hat schon öfters versucht ihn auf gewisse Dinge anzusprechen, da reagiert er sehr schnell aggressiv.
3. Er wird immer wieder von BB bevorzugt, z.B. hatte er Heimweh und Auszugsgedanken und prompt kurze Zeit später wurde die "Nachricht von zu Hause" eingeführt. Die Entscheidung Sascha-Alessandro wurde um eine Woche verschoben. Für eine gewonnene Goldmedaille bekam er als einziger eine Belohnung, nämlich den Koch. Bei den Songaufnahmen für das Album bekam er als einziger einen auf ihn zugeschnittenen Song, alle anderen mussten Coverversionen singen, die mehr oder weniger zum Bewohner gepasst haben. Er bekommt "zufälligerweise" immer die besten Belohnungen bei den Matches, z.B. den Berlin-Ausflug oder das Football-Spiel.



Hallo Tini!
Dem habe ich absolut nichts mehr hinzuzufügen!!! Ich kann Sascha langsam auch nicht mehr ertragen. Bin mal gespannt,was er für ne Belohung für seine Challenge bekommt. Bestimmt nicht nur einen Wechsel in den RB. BB wird sich wieder etwas ganz Besonderes für den Liebling der "Handyton-Runterlader " einfallen lassen. Vielleicht sowas wie ne Nominierungssperre für ein halbes Jahr. Lassen wir uns mal überraschen. Auf jeden Fall ist mir eine langweilige Sandra oder ein Hobby-Doktor viel lieber,als ein von sich selbst überzeugter Sascha.


Beitrag vom 05.09.2004 - 14:55




Simba


Was kann Sascha dazu, dass BB ihn bevorzugt ?
Ist dies sein Problem ?

Und die Belohnung für die Challenge sind Schauspielstunden !


Der Post wurde 2 mal editiert, zuletzt von Udo am 05.09.2004 - 16:20.

Beitrag vom 05.09.2004 - 15:01




CrazySandy


Zitat
Original geschrieben von Simba



Was kann Sascha dazu, dass BB ihn bevorzugt ?
Ist dies sein Problem ?

Und die Belohnung für die Challenge sind Schauspielstunden !



Schauspielstunden? Der wird ja wohl nicht noch irgendwann im Kino zu sehen sein? Sorry,aber ich vertrete hier meine Meinung und ich kann ihn einfach nicht leiden. Man könnte mir Sascha auf dem Bauch festschweißen,ich würde mich wieder losrosten!

Beitrag vom 05.09.2004 - 15:39




Udo


Zitat
Original geschrieben von Simba

Was kann Sascha dazu, dass BB ihn bevorzugt ?
Ist dies sein Problem ?

Und die Belohnung für die Challenge sind Schauspielstunden !



die brauch er doch garnicht, ich finde er ist schon ein ganz guter Schaupieler.

Beitrag vom 05.09.2004 - 16:20




bloemue


ich vertrete die meinung, dass sascha ein intelligenter, selbstbewusster und zielorientierter mensch ist. sasch gehört eindeutig zu meinen favoriten

Beitrag vom 06.09.2004 - 09:16




XELFENMONDX



Schauspielstunden!!!! Das sagt doch schon wieder alles!! Er ist doch schon Model und bekommt alles in den Hintern geschoben. Da haben wir doch schon wieder die bevorzugte Belohnung für Sascha von BB. Warum hat nicht zum Beispiel Mark oder jemand anders mal eine solche Belohnung bekommen,ne die "Normalen Leute" im Haus bekommen auch nur normale typische Belohnungen wie ein Wechsel oder ähnliches. Mich regt so etwas echt auf. Sascha muß raus damit die anderen Bewohner auch endlich mal zum Zug kommen!

Beitrag vom 06.09.2004 - 09:25




bloemue


was würde TR gerade im SB ohne sascha tun - ich bleibe dabei, sascha ist für mich die nummer 1 im team und im haus. ich hoffe, dass er heute im voting geschützt wird.

Beitrag vom 13.09.2004 - 11:34




maschine


Zitat
Original geschrieben von bloemue

was würde TR gerade im SB ohne sascha tun - ich bleibe dabei, sascha ist für mich die nummer 1 im team und im haus. ich hoffe, dass er heute im voting geschützt wird.

Ich bin deiner Meinung,ohne Sascha würde TR im SB zu Grunde gehen.Für mich ist er auch die Nummer 1 im team und im Haus.Ich kann nicht nachvollziehen das er zur zeit fast nur negative Kritiken bekommt.Hoffe er wird heute geschützt.

Beitrag vom 13.09.2004 - 12:07




gruengesicht


Es macht nur Freude zu schenken, wenn sich der Beschenkte auch freut

Ich finde, daß es einfach nur nett anzusehen ist, wenn man etwas verschenkt und der Beschenkte sich dann auch freut, anstatt darüber zu nörgeln und erst mal zu sehen, ob der Nachbar nicht vielleicht doch ein 3 mm größeres Geschenk bekommen hat.
Sascha ist ein Mensch, wie jeder andere. Der auch wie jeder andere mal einen schlechten Tag hat.
Aber ich habe ihn sich noch nie stunden- und tagelang beschweren hören.
Er ist einer, der auch im SB noch Spaß hat und versucht gute Stimmung ins Team zu bringen.
Ich kann nicht verstehen, daß man sich über seine "Ausraster" so aufregt. Im Vergleich mit dem Rest der Containerinsassen bewahrt er echt noch einen anständigen Ton. Ich hab bisher von ihm nocht nicht Beschimpfungen wie Schl..pe, stinkende Fo..e oder vergleichbares in anderen Sprachen gehört.


Grüße

Beitrag vom 13.09.2004 - 12:37




hotelle


Zum Boxkampf: Jerry selbst hat nach seinem Auszug im Chat erklärt, dass die Art und Weise wie der Kampf gelaufen ist, so nicht ausgemacht war und die Härte, mit der Sascha gekämpft hat, ihn überrascht hat, da anderes vereinbart war. Soviel zu seinem sportlichen Verhalten.

Natürlich kann niemand bestreiten, dass Sascha sehr sportlich und wirklich fit ist - da aber nicht nur sportliche Matches veranstaltet werden, sieht die Match-Statistik auch ziemlich interessant aus. Franzi und Mark haben beide einen höheren Prozentsatz an Matches gewonnen, als Sascha. Und das bei einer etwa vergleichbaren Anzahl an Matches. Soviel zum "Alleskönner".

Natürlich sieht Sascha auch sehr gut aus - sicher steht nicht jeder auf den Typ, den er verkörpert, aber im klassischen Sinn ist er sicherlich sehr attraktiv. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass "Schön-Sein" keine Leistung ist! Deswegen verbietet sich eigentlich, ausreichend gesunder Menschenverstand vorausgesetzt, jegliche Form von Überheblichkeit, die sich einzig und allein auf das Aussehen bezieht.

Natürlich ist das wie auch immer definierte "Niveau" aller Bewohner nicht das höchste und es gibt bei vielen Bewohnern eklatante Lücken in der Allgemeinbildung und vielen anderen Bereichen - aber Sascha sticht da sicher nicht heraus. Eher im Gegenteil - seine häufig vergeblichen Versuche, korrekte Sätze zu bilden, wirken sicher anstrengender, als Jerrys "Dummheit". Und das ständige (!!!) Wiederholen von Phrasen (z.B. "Weisst wie ich mein?") ist schlicht nervtötend.

Natürlich ist es eine Leistung, so lange im Haus zu sein und sicher tut er auch einiges für das Team (oder seine Selbstdarstellung?). Aber aufgrund dieser Tatsachen eine Sonderstellung abzuleiten, die ihn in seinen Augen zu etwas besserem macht und ihn berechtigt, später Gekommene als Untergebene zu behandeln, zeugt schlicht von schlechtem Charakter.

Aber den hysterischen Teenagern, die sich den Beau übers Bett hängen und zwischen Klingelton bei Jamba herunterladen und SMS an Schatzi schicken noch schnell für Sascha anrufen, haben wir es zu verdanken, dass sich Sascha so sicher fühlen kann und sich dementsprechend aufführt.
Im Prinzip fände ich es nicht schlimm, wenn er im Haus bliebe - aber nicht mit dem Verhalten und dieser Einstellung.

Beitrag vom 14.09.2004 - 16:04

3

Montag, 3. Januar 2005, 12:51

Sascha

gruengesicht


Bitte um Beispiele

Hallo Hotelle,

niemand behauptet, daß Sascha ein Alleskönner ist.
Nenn mir bitte mal ein Beispiel von Saschas Überheblichkeit bezüglich seines Aussehens.
Mir ist leider bisher keines eingefallen.
Die ständige Wiederholung von Phrasen, die Du als so nervtötend anführst, findet sich ohne langes Suchen bei jedem der Bewohner (Ich kanns ehrlich gesagt aber auch nicht mehr hören, daß Micha ein Taktgefühl wie eine deutsche Eiche hat...)
Ich ziehe den Hut vor jedem Bewohner, der es so lange in diesem häßlichen, stickigem Bunker ohne irgendeine Anregung von außen ausgehalten hat, aber ich finde, daß Sascha sich bisher einfach am besten gehalten hat.
Jeder andere, der so lange da drinnen ist, ist bisher öfter ausgerastet. Die einzigen Male, die mir einfallen, sind gegenüber Paco (der verbal vorher von jedem anderen schon Dresche bekommen hat) und Karim. Und beide Male ist Sascha hingegangen und hat sich mit denen wieder versöhnt.
Ich bin der Meinung, daß Sascha sich so großer Beliebtheit erfreut, da er bisher der einzige ist, der derart fair geblieben ist.
Ich denke mal, daß jetzt jemand wieder auf den Boxkampf ansprechen wird.
Das was da ausgemacht war, war den Zuschauern einen guten Kampf zu liefern und sich nichts zu schenken, da das dann lächerlich aussieht. Jerry, für mich der einzige, der das Recht hat, dafür auf Sascha sauer zu sein, war es nicht, da für ihn die Sache einfach ok war.

Beitrag vom 14.09.2004 - 16:46




hotelle


Um das mit dem Boxkampf ein für allemal zu klären, hier der Auszug aus dem Chat-Protokoll mit Jerry nach seinem Auszug:

Toddle: Bei eurem Boxkampf hat Sascha mächtig ausgeteilt. Hättest du gedacht, dass er so zuschlagen würde? bbjerry: Nee, war auch gar nicht so ausgemacht, das hat mich schon enttäuscht an dem Abend. Der hat sechs Jahre Kick-Box Erfahrung und hat mir richtig einen verpasst.
(Quelle: http://www.bigbrother.de)

Das ist ganz einfach unsportlich und unfair!

Und sprachliche Macken haben in der Tat mehrere Bewohner (z.B. Micha: "das sag ich offen und ehrlich", wahlweise "das sag ich dir wies is" - ebenso nervend) - aber nach meinem subjektiven Ermessen ist der sprachliche Tick von Sascha extrem ausgeprägt und ganz besonders anstrengend. Sicher auch, weil er auch in den übrigen Teilen seiner Äußerungen mit der deutschen Grammatik auf dem Kriegsfuß steht.

Unbestritten ist es eine große Leistung von Sascha, so lange im Haus zu sein und ich habe sehr großen Respekt davor. Sascha war mir auch die erste Zeit sehr sympathisch, aber sein Verhalten in letzter Zeit ist einfach indiskutabel. Ich kritisiere ja auch nicht die Person Sascha Sirtl, sondern sein Verhalten in der letzten Zeit.

Beitrag vom 14.09.2004 - 17:06




great.mum


Sascha mag Fehler gemacht haben, aber dürfen wir uns deshalb über ihn erheben? Wir machen alle mal Fehler - und keiner mag es, dass ihm seine Fehler immer und immer wieder vorgehalten werden. Deshalb denke ich, dass wir den leidigen Boxkampf endlich begraben sollten, oder

Beitrag vom 14.09.2004 - 17:35




maschine


Zitat
Original geschrieben von great.mum

Sascha mag Fehler gemacht haben, aber dürfen wir uns deshalb über ihn erheben? Wir machen alle mal Fehler - und keiner mag es, dass ihm seine Fehler immer und immer wieder vorgehalten werden. Deshalb denke ich, dass wir den leidigen Boxkampf endlich begraben sollten, oder

Genau,die Sache mit dem Boxkampf sollte wirklich begraben werden.Das ist doch Schnee von vorgestern und wird immer nur vorgekrammt wenn sich nix anderes findet um an Sascha rum zu nörgeln. Zumal sich Sascha und Jerry lange darüber ausgesprochen haben.

Beitrag vom 14.09.2004 - 18:00




bloemue


great mum und maschine - ich kann euch nur zustimmen...

Beitrag vom 14.09.2004 - 18:26




gruengesicht


ich auch!

Beitrag vom 15.09.2004 - 11:06




BDBruemmer1


was sascha eigentlich der lydija getan, dasz sie so über ihn abhetzt? war da was während der olympischen spiele? dort hab ich ja nicht geschaut und die zwei wochen jetzt betrachtet, würd ich sagen, die hat nen knall.
sascha bemüht sich soweit, dasz im survivor alles seinen ordentlichen gang geht und versucht die andren dabei zu helfen, ein wenig mit der situation dort zurechtzukommen.
sascha hat wohl mal schlechte tage, aber das haben die andren auch und geht sascha deswegen hin und lästert gegen die ab? nein.

Beitrag vom 15.09.2004 - 11:26



gruengesicht


Das habe ich mich auch schon gefragt, bin aber bisher zu keinem Ergebnis gekommen.
Ich erinnere mich aber da an ein paar Szenen, als Lydia ganz frisch im Haus war.
Sascha hat sich da, wie bei allen anderen Neuzugängen, ihr gegenüber benommen.
Dann kam die erste Party - Lydia und Alkohol - und sie fing an alle abzuknutschen und an ihnen herumzukleben.Sascha hat sich da eindeutig von ihr zurückgezogen (kann ich verstehen, schließlich hat er ja eine Freundin und will bestimmt dann nicht mit Lydia herumknutschen).
Das hat Lydia ihm übergenommen.
Sie hat das sofort bemerkt und sich dann bei irgendwem (ich weiß leider nicht mehr, wer das war) darüber beschwert, daß Sascha so kalt und zurückweisend zu ihr ist.
Und das wurde wohl in ihren Augen immer schlimmer, so daß er mitlerweile für sie der letzte Dreck ist.
So ungefähr denkt, glaube ich, eine Lydia ....

und zu ihrem Verhalten kann ich eigentlich nur eines sagen: kein Kommentar!!!!!

Beitrag vom 15.09.2004 - 11:35




BDBruemmer1


@ gruengesicht

danke für deine antwort. tja, verschmähte frauen können richtig gehässig werden.
mit dieser aktion wird sie sich aber nicht beliebter machen.
die nächste nomi bei den survivors wird verdammt schwer, wüsste schon drei kandidaten, die unbedingt raus müssten: michele, christian und eben die lydija.

Beitrag vom 15.09.2004 - 11:40




maschine


Bei Sascha übertreibt es Lydija aber wirklich.Wenn sie so viele Probleme mit ihm hat,sollte sie das Gespräch mit ihm suchen oder einfach ihm aus dem weg gehen.Auch wenn Lydija und Michele am Montag in der Live -Show ihre Auszugspläne vorerst aufgegeben haben,denke ich das sie das Haus bald freiwillig verlassen werden.

Beitrag vom 15.09.2004 - 12:22




hotelle


Auch wenn hier das Thema durch ist: Lydia nimmt Sascha sein Verhalten beim Boxkampf übel. Sie glaubt, da sein wahres Gesicht erkannt zu haben, wie brutal er da auf Jerry eingeschlagen hat, obwohl der schon im wahrsten Sinne in den Seilen hing.
Und Saschas völlig übertriebene Reaktion auf die Wasserbombe, die Jerry ihm versehentlich an den Kopf geworfen hat, bestätigt sie in ihrem Bild von Sascha.
Ich kann Lydia auch nicht wirklich leiden, aber in dem Punkt kann ich sie verstehen.

Beitrag vom 15.09.2004 - 12:41




gruengesicht


Ich finde seine Reaktion verständlich.
Wenn mir jemand aus kurzer Distanz eine Wasserbombe an den Kopf wift und dabei mein Ohr trifft, dann motz ich ihn auch erst mal an.
Und ich fand ihn noch echt ok in der Art, wie er seinen Unmut geäußert hat.
Ich stelle mir gerade vor, daß das irgendeinem anderen Bewohner passiert wäre, und wie da die Reaktion ausgefallen wär und wer von allen anderen Bewohnern weniger gemotzt hätte ..
Ich denke ... keiner.
Da ist Sascha Mensch, wie alle anderen auch. Nicht mehr und nicht weniger.
Und einen Fairness-Vergleich zwischen Sascha und Jerry aufzustellen (der, wie ich übrigens immer noch meine der einzige ist, der sich über Saschas Verhalten mit ihm auseinandersetzen und ihm dann auch böse sein dürfte, was nicht der Fall ist), finde ich ziehmlich lächerlich.

Beitrag vom 15.09.2004 - 13:40




great.mum


Vergesst nicht, dass Lydija noch sehr jung - und noch viel naiver als alt ist. Ich mag sie trotzdem, auch wenn sie nicht mein(e) LieblingsbewohnerIN ist

Beitrag vom 15.09.2004 - 21:41




gruengesicht


Lydia ist 21 und erwachsen genug, um zu wissen in welcher Art sie sich zu äußern hat.
Ich finde ihre Art sich auszudrücken vulgär.
Und die meisten Leute wissen mit 21 schon, was sich einfach nicht gehört.
Ihr Alter ist für mich echt keine Entschuldigung.

Beitrag vom 16.09.2004 - 10:53




bloemue


in manchen bereichen fehlt bei lydija vielleicht die menschliche reife. Ich denke das hat nicht unbedingt immer was mit dem alter zu tun.

Beitrag vom 16.09.2004 - 11:16




littletino


naja sascha is echt ein spinner

ich verstehe nicht dass es die zuschauer immernoch nicht checken, hier fallen kommentare wie SASCHA IS NETT und SASCHA sei ehrgeizig und SASCHA verdient genug mit dem modeln. HA wenn ich nicht lache, wenn er so nett sei, warum wollen ihn die bewohner raushaben, wenn er so ehrgeizig sei, wieso muss er andere dann damit niedermachen, siehe boxen JERRY / SASCHA ( ich war von saschas gesichtsausdruck schockiert, der war sowas von gewinngeil dass er jerry auch blutig geschlagen hätte) und von wegen modeln, OKAY er sieht gut aus, aber wenn er so erfolgreich wäre wie er immer tut, dann könnte er es sich nicht leisten, ins BBhaus zu ziehn, und mal ehrlich, ich hab noch keine kampagne mit ihm gesehen. aber naja SASCHA raus ist meine MEINUNG.

Beitrag vom 01.10.2004 - 04:35

4

Montag, 3. Januar 2005, 12:56

Sascha

maschine


Oh mein Gott -schon wieder wird die Sache mit dem Boxkampf ausgegraben Das ist Schnee von vorgestern Schon kurze Zeit nach dem Boxkamf haben sich Jerry und Sascha ausgesprochen und damit war die Sache für beide erledigt.Und nicht DIE Bewohner wollen Sascha raus haben sondern nur die Lästerfraktion. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern,das er schon mal alle Nominieungsstimmen aus dem Haus bekommen hätte . Für mich ist Sascha neben Micha ein Kandidat für den Sieg in dieser BB Staffel

Beitrag vom 01.10.2004 - 12:01




hotelle


um mal ein beispiel aus jüngerer vergangenheit zu nennen: seine reaktion auf sein mißgeschick beim essen (das über dem essen zerbrochene glas) spricht auch nicht gerade für ihn.
natürlich kann jedem so was passieren, aber eine klitzekleine entschuldigung hätte ihm da mehr als gut zu gesicht gestanden, das ist schlicht und einfach eine frage des anstands und des respekts, auch vor dem, der das essen gekocht hat. statt dessen sandra (die sich zweifellos in letzter zeit nicht korrekt verhält, aber darum geht es hier ja nicht!) penetrant anzumotzen, spricht weder für gute manieren, noch für einen sympathischen charakter.

fakt ist, dass er zweimal nominiert war (zumindest von den bewohnern), also nicht auf alle so sympathisch wirkt. alle stimmen aus dem haus hatte noch niemals ein bewohner, aber immerhin hatte er zweimal so viele, dass er auf der liste gestanden hätte.
und wir alle bekommen nicht alles mit, was im haus läuft. und da er nach außen eben einen liebling darstellt, wird da mit sicherheit auch mehr als einiges vom bb-team dezent weggeschnitten. nicht umsonst werden in gesprächen immer wieder vorfälle angesprochen oder angedeutet, die man nicht gesehen hat.
letztlich beurteilen kann man das nur, wenn man im haus ist. und da gibt es eben zahlreiche leute, die ihn nicht so toll finden. und denen allen neid und eifersucht zu unterstellen ist sicher sehr kurzsichtig gedacht!

zweifellos hat er stärken und qualitäten und ist wohl auch schon alleine auf grund der dauer seines aufenthaltes ein mitkandidat auf den sieg - aber auf grund seiner besonderen stellung, wird er auch besonders dargestellt und hervorgehoben, was ihm sicher hilft.
aber dennoch sollten doch alle auch in der lage sein, die schwächen, die er hat, einfach zu sehen und einzuräumen!


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von hotelle am 01.10.2004 - 18:33.

Beitrag vom 01.10.2004 - 18:32




prince


@ hotelle
Du hast genau das gesagt, was ich auch denke. (Danke)

Bei wem ist Sascha denn wirklich so beliebt im Haus?
Doch wohl nur bei denen, die bis zum Anschlag in seinem Ar... stecken, und auf seiner Welle mitreiten wollen.
Denn dass Sascha draussen beliebt ist, haben wohl alle Bewohner inzwischen mitbekommen.
Und einige nutzen das halt zu ihrem (vermeintlichen) Vorteil aus.
Bei allem Respekt (bei den sportlichen Matches ist er ohne Zweifel top), everybodys Darling könnte der Wind bald heftig ins Gesicht blasen.

Auch einige, die schon im Haus waren, haben Sascha nicht gerade in ihr Herz geschlossen...


bis bald!

Beitrag vom 02.10.2004 - 00:22




maschine


Sicherlich kann man über Sascha geteilter Meinung sein.Und sicher hat er auch Schwächen und Fehler(aber wer hat die nicht).Fakt ist aber auch das er von den Zuschauern bereits als Favorit gewählt und geschützt wurde.Das nur damit begründen zu wollen BB würde alle negativen Sachen von Sascha in der TZ rauschneiden finde ich ziemlich schwach.Auch zu unterstellen alle Bewohner die mit Sascha klar kommen oder sich angefreundet haben würden ihm in den Ar.... krauchen finde ich auch unfair. Schönes Wochenende maschine

Beitrag vom 02.10.2004 - 10:15




maschine


Übrigens hat RTL 2 gestern abend in einem Trailer angekündigt das Sascha Montag seine Freundin für kurze Zeit treffen darf-allerdings nur wenn sein Team freiwillig für eine Woche in den SB zieht. Bin wirklich gespannt wie das ausgeht.

Beitrag vom 02.10.2004 - 13:34




great.mum


Zitat
Original geschrieben von maschine

Übrigens hat RTL 2 gestern abend in einem Trailer angekündigt das Sascha Montag seine Freundin für kurze Zeit treffen darf-allerdings nur wenn sein Team freiwillig für eine Woche in den SB zieht. Bin wirklich gespannt wie das ausgeht.



uupps - was soll das denn Na, da bin ich auch gespannt, wie sein Team darauf reagiert! Mark wird es wohl noch am besten nachvollziehen können. Bin auch gespannt, wie die anderen Bewohner darauf reagieren, wird auf jeden Fall für reichlich Gesprächstoff sorgen!
Lehnen wir uns zurück und genießen Kino live opcorn:

Beitrag vom 02.10.2004 - 13:49




hotelle


Ich bin sicher kein Sascha-Fan, aber ein fairer Zuschauer.
Und gestern abend in der TZF hat er mir zum ersten Mal gut gefallen im Gespräch mit Michele. Ein Hauch von Einsicht und dem Willen, daran etwas verändern zu wollen, wie es zur Zeit (begründet) läuft, steht ihm mehr als gut zu Gesicht!
Und die Idee mit dem Treffen der Freundin finde ich auch sehr gut - mal sehen, wie stark der Zusammenhalt im Team ist, wenn es um den Survivorbereich im Herbst geht.

Beitrag vom 02.10.2004 - 14:14




tini


Sein Team wird auf jeden Fall in Kauf nehmen, für eine Woche in den SB zu ziehen. Mark wird ihn sicher verstehen und unterstützen. Geraldine wird wie immer nix sagen. Carsten wird zwar meckern, aber er braucht Sascha als Bezugsperson im Team und wird ihm diesen sehnlichsten Wunsch erfüllen. Sandy hat sowieso Auszugsgedanken und wird sich alleine nicht gegen Sascha stellen.

Beitrag vom 02.10.2004 - 14:24




great.mum


Hab grad im http://www.bbfun.de gelesen, dass Sascha grad mal für 90 Sek. seine Freundin sprechen darf. Also wenn das stimmt, ist der Kompromiss in meinen Augen echt der Hohn!
Wie seht ihr das

Beitrag vom 02.10.2004 - 15:09




maschine


Also 90 Sekunden ist ja wirklich ein Witz.Da dauert ja jeder Besuch im richtigen Knast länger.Ich denke da wird Sascha selbst den (faulen)Kompromiss nicht wollen.Na mal den Montag abwarten.Von Bevorzugung kann da nicht die Rede sein.

Beitrag vom 02.10.2004 - 16:28




bloemue


ich denke auch, dass das team mitmachen wird. aber 90 sekunden, ich weiss nicht. sind wir mal auf den montag gespannt

Beitrag vom 03.10.2004 - 10:36




hotelle


Also nachdem er sie über 6 Monate nicht gesehen hat, würde er ja wohl auch zu 30 Sekunden jubelnd "JA!!!" schreien. Wenn er sie wirklich so liebt wie er sagt, reicht ihm jede Sekunde, die er angeboten bekommt!

Beitrag vom 03.10.2004 - 13:59




great.mum


Zitat
Original geschrieben von hotelle

Also nachdem er sie über 6 Monate nicht gesehen hat, würde er ja wohl auch zu 30 Sekunden jubelnd "JA!!!" schreien. Wenn er sie wirklich so liebt wie er sagt, reicht ihm jede Sekunde, die er angeboten bekommt!



Also dass er sie liebt, beweist er jede Min., die er im Haus verbringt - ohne die übliche Knutscherei mit nem weiblichen Wesen, nur weil er einsam ist - und halt ein Mann

Und Zeit ist ja auch so ein relativer Begriff:

Eine Minute Pause ist relativ kurz - eine Minute seine Hand auf ne heiße Herdplatte zu packen, relativ lang!

Nun kann jeder sich selbst aussuchen, ob die 90 Sek. für Sascha die Pause oder die Hand auf der heißen Herdplatte bedeuten


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von great.mum am 03.10.2004 - 14:18.

Beitrag vom 03.10.2004 - 14:17




kat


Zitat
Original geschrieben von littletino
von wegen modeln, OKAY er sieht gut aus, aber wenn er so erfolgreich wäre wie er immer tut, dann könnte er es sich nicht leisten, ins BBhaus zu ziehn, und mal ehrlich, ich hab noch keine kampagne mit ihm gesehen.


ich schon. es gibt diverse modelaufnahmen von sascha und seinem zwillingsbruder. immerhin machen beide den job schon seit 5 jahren.
auf http://www.saschasirtl.de.vu findest du eine kleine auswahl, wenn es dich interessieren sollte.

und zu den nomistimmen, die er von den bewohnern bekommen hat. die sind für mich kein argument für unbeliebtheit. der lieblingsgrund, der angegeben wurde, war doch einfach, dass er nunmal der stärkste konkurrent ist. also nichts, was mit irgendeiner antipathie seiner person gegenüber zusammenhängt.

Beitrag vom 04.10.2004 - 02:03

5

Montag, 3. Januar 2005, 12:57

Sascha

Lokonda


Ich bin wahrlich kein Sascha-Fan; aber ich kann nicht verstehen, welche Meuterei im Haus gegen seine Person stattfindet.

Daraus spricht für mich nur Neid und Mißgunst.

Soll Sascha sich entschuldigen, weil er sportlich gut ist und den Vorsatz hat, die Matches zu gewinnen. Wenn er diese gewinnt, macht er es ja auch für sein Team, die dann auch von ihm profitieren. Dann ist Sascha merkwürdigerweise auch gut genug.

Wenn ich z. B. sein Team-Mitglied Sandra sehe und höre, wird mir übel. Sie hat nichts anderes zu tun, als fast den ganzen Tag über ihr Team und insbesondere Sascha abzulästern, hat aber nicht einmal den Mut gehabt, mit ihm das Gespräch zu suchen. Sie ist eine linke, feige und ********** Person, die andere Bewohner gegen Sascha aufstachelt und diesen etwas einsuggeriert, was gar nicht existent ist.

Daher hat es mich vor einigen Wocheng gefreut, als die große Sascha-Gegnerin Silvana im Studio erzählte, daß sie mit ihrer Meinung falsch gelegen habe und wohl instrumentalsiert (sinngemäß) wurde. Das war von ihr sehr fair und ehrlich.

Auch Christian war so ein Held. Er kam voreingenommen ins Haus und stänkerte hintenrum gegen Sascha. Einige Mal mußte er aber zugeben, daß Sascha ganz nett sei und sagte dann aber immer direkt "Aber das kann und darf nicht sein". Völlig verbohrt.

Auch Michael, den hier viele gut finden, obwohl er der größte Egoist im Hause ist, ist feige. Er stimmt jetzt mit in den Chor ein, weil er sich dadurch erhofft, daß die Stimmung intern und extern gegenüber Sascha so schlecht wird, daß dieser gehen will oder durch Voting muß. Dann hätte er einen Hauptkonkurrenten weniger, denn Michael sieht sich von Beginn an als stärksten Bewohner.

Er sagt aber selbst - wie Christian zu seiner Zeit auch - , daß er persönlich noch nie mit Sascha Probleme hatte. Warum spricht er dann schlecht über ihn

Hatte überhaupt schon mal einer der Bewohner Probleme mit Sascha Ist Sascha nicht gerade derjenige, der von allen (!!!) Bewohnern im Haus am wenigsten lästert, wenn überhaupt?

Auf der einen Seite regt man sich über Sascha auf, daß er unecht wäre, weil er immer lieb und nett rüberkommt und dargestellt wird. Auf der anderen Seite regt man sich auf, wenn Sascha mal negative(boxen, völlig berechtigte Zurechtweisung von Silvana oder Ilkay, Wasserbombe, Streit mit Paco) Emotionen zeigt.

Es ist also egal, was er macht: Es ist immer verkehrt. Entweder ist er zu lieb; oder man meint sein wahres - negatives -Gesicht zu sehen.

Wie oben schon erwähnt, ist Michael auch gegen Sascha eingestellt. Als Beispiel nennt er desöfteren die Friseur-Aktion mit Karim. Aber auch in dieser Sache war Sascha völlig im Recht. Karim muß für Stunden ins Bestrafungszimmer und sagt keinem was, so daß keiner eine Ahnung hat, wo er ist. Und danach geht er ohne ein Wort der "Rückmeldung" für länger Zeit zu Bett. Und da soll man auf den "Möchtegern-Star" warten, ob er evtl. zum Friseur will

Leider habe ich das Gefühl, daß einige Bewohner mit ihrem Spiel oder ihrem Mobbing noch durchkommen. Michael ist z. B. nur so lange ein Ruhepol (für den er merkwürdigerweise ja angesehen wird) im Haus, bis er mal Widerworte bekommt und sich mit anderen Leuten auseinandersetzen muß. Welches Niveau er dann an den Tag legt, hat man bei den Aktionen mit Lisa und Paco gesehen. Michael steht in seinem Bereich in der Hierarchie ganz oben und genießt das. Von den "Kindern" gibt ihm keiner Widerworte und das genießt er. Daher ist es schade, daß Christian raus ist, denn auf Dauer hätte es zwischen ihm und Michael auch mal geknallt und das wäre schon gewsen.

Aber bei den Diskussionen um Sascha und allgemein zeigt sich, wer die schlimmsten und hinterhältigsten Bewohner im Haus sind: Sandra, Miriam und Lydija.

Und daher sollten auch genau die 3 Personen als nächste rausgewählt werden.

Es wäre traurig, wenn Michele gegen eine naive und in vielen Sachen "billige" Lydija rausfliegen würde, die in vielen Punkten (Meinung über Sascha und Michele) mehr Hass entwickelt, als sie es Sascha gegenüber Jerry (Boxkampf) unterstellt.


Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von tini am 04.10.2004 - 18:03.

Beitrag vom 04.10.2004 - 17:04




hotelle


@great.mum

Also ich hoffe doch sehr und kenne es auch nur so, dass wirkliche Liebe mehr bedeutet, als darauf verzichten zu können, unter ständiger Beobachtung und mit dem Wissen, dass alles, was man tut, ausgestrahlt werden könnte, mit irgendwelchen Mädels rumzuknutschen!

Beitrag vom 04.10.2004 - 18:28




zwerg-nase


Was ist mit Sascha die letzten Tage los.
Auch gestern wieder die lange Unterhaltung mit Geraldine.
Es geht auf die nächste Nomi zu dann zeigt sich Sascha immer mehr.
Er hat sich zwar in meinen Augen gebessert , aber vieles bei ihm wirkt für mich eben noch nicht echt.
Ich lasse mich überraschen was die Zukunft noch zeigt.

Für mich wirkt einer eben natürlich wenn er auch seine Fehler eingesteht und das macht er eben noch zu wenig.

Beitrag vom 15.11.2004 - 04:43




great.mum


Zitat
Original geschrieben von zwerg-nase

Was ist mit Sascha die letzten Tage los.
Auch gestern wieder die lange Unterhaltung mit Geraldine.
Es geht auf die nächste Nomi zu dann zeigt sich Sascha immer mehr.
Er hat sich zwar in meinen Augen gebessert , aber vieles bei ihm wirkt für mich eben noch nicht echt.
Ich lasse mich überraschen was die Zukunft noch zeigt.

Für mich wirkt einer eben natürlich wenn er auch seine Fehler eingesteht und das macht er eben noch zu wenig.



Also wenn ich nicht alle deine Kommentare durchgelesen hätte, hätte ich mich gefragt, was ein Mensch tun muss, um von dir ohne Vorbehalt ohne wenn und aber akzeptiert zu werden.
Aber da ich sie alle durchgelesen habe, ist mir doch noch ein Bewohner aufgefallen, den du wohl so magst, wie er ist - Marcus!
Versuch doch mal, auch anderen eine faire Chance zu geben - und lass ihnen ihre Fehler. Wie Marcus auch.
Sascha ist okay, dass er so oft von BB bevorzugt wurde - kann er etwas dafür?

Auf jeden Fall hat er ne Menge Herz und Gefühl!

Beitrag vom 15.11.2004 - 05:05




zwerg-nase


Zitat
Original geschrieben von great.mum

Zitat
Original geschrieben von zwerg-nase

Was ist mit Sascha die letzten Tage los.
Auch gestern wieder die lange Unterhaltung mit Geraldine.
Es geht auf die nächste Nomi zu dann zeigt sich Sascha immer mehr.
Er hat sich zwar in meinen Augen gebessert , aber vieles bei ihm wirkt für mich eben noch nicht echt.
Ich lasse mich überraschen was die Zukunft noch zeigt.

Für mich wirkt einer eben natürlich wenn er auch seine Fehler eingesteht und das macht er eben noch zu wenig.



Also wenn ich nicht alle deine Kommentare durchgelesen hätte, hätte ich mich gefragt, was ein Mensch tun muss, um von dir ohne Vorbehalt ohne wenn und aber akzeptiert zu werden.
Aber da ich sie alle durchgelesen habe, ist mir doch noch ein Bewohner aufgefallen, den du wohl so magst, wie er ist - Marcus!
Versuch doch mal, auch anderen eine faire Chance zu geben - und lass ihnen ihre Fehler. Wie Marcus auch.
Sascha ist okay, dass er so oft von BB bevorzugt wurde - kann er etwas dafür?

Auf jeden Fall hat er ne Menge Herz und Gefühl!



Das er ne menge Herz hat und Gefühle bestreite ich nicht.
Aber trotzdem geht er jeder Diskussion aus dem Wege.
Es sind eben solche Sachen und auch andere , die mir bei ihm eben auffallen.
Das sind die Sachen die mich stören.
Er macht auch vieles was zu Unterhaltung beiträgt , will ich auch nicht abstreiten .
Aber es ist nun mal so , ich bekomme den Eindruck bei ihm nicht los das alles für die Kamera ist.
Ja er wird oft von BB bevorzugt , aber mit welche Berechtigung .
Das ist was , was auch noch mit reinspielt und zum Nachteil für die Anderen ist .
Und dann soll man nicht auf solche Gedanken kommen.
Ist nun mal meine Meinung.

Es ist aber nicht nur Markus sondern auch Michael den ich groß nicht bemängele.
Auch Volkmar ist nicht schlecht und Dani .
Dani bis auf ihr Kreischen was sie sich zugelegt hat , seit Zoja im Haus war.Vieleicht legt sies wieder ab?
Also es sind schon einige die ich gut finde.
Ich weiß es haben alle Fehler , auch ich, aber wir sind nun mal hier im Board um zu diskurieren.
Der eine mag eben den und der andere den,ist ja nicht schlimm.
Aber eben aus diesem Grund kann und werde ich nie ein Sascha-Fan sein.Sorry

Nur es ist doch auch so ,wenn keiner Fehler hätte brauchten wir hier auch kein Board um über BB und die Bewohner zu diskurieren.


Der Post wurde 3 mal editiert, zuletzt von zwerg-nase am 16.11.2004 - 02:51.

Beitrag vom 16.11.2004 - 02:44




great.mum


Natürlich soll man seine Meinung sagen, aber man sollte nicht nur nach Fehlern anderer suchen!

Nichts für ungut!


Beitrag vom 16.11.2004 - 03:19




zwerg-nase


Zitat
Original geschrieben von great.mum

Natürlich soll man seine Meinung sagen, aber man sollte nicht nur nach Fehlern anderer suchen!

Nichts für ungut!



Nein ich bin keinem böse wenn er meine Meinung kritisiert , dann mu er mir wie gesagt auch dieses Recht zugestehen
Wie gesgt wir sind hier um uns zu unterhalten und unsere Meinug dazu zu sagen und auch sagen zu dürfen.
Vor allem so daß sich hier keine zerfleischt oder beleidigt wird.

Deswegen mein Kompliment daß du dem neuen Thread den du aufgemacht hast.
Finde ich richtig gut.
Auch wenn man da bei manchen Bewohner suchen muß was gut ist , aber ein paar gute Seiten hat eben jeder.


Beitrag vom 16.11.2004 - 13:32

6

Montag, 3. Januar 2005, 12:58

Sascha

Kennydog


Ich verstehe die Diskussion hier nicht .... ihr sagt, dass Sascha sich künstlich benimmt, und immer
auf die Kameras bedacht ist..... Haaaalloooo, dort sind doch eine Menge Kameras , oder sehe ich das falsch wie soll er sich den verhalten Als ob er daheim wäre ? Das geht leider nicht, weil ihm da drinnen überhaupt gar nichts an daheim erinnert.... Ich denke nicht, dass wir irgendeinen dort erleben, so wie er privat ist..... ist so....

Zeig mir nur einen einzigen Schauspieler vor der Kamera, der natürlich ist und sich nicht entsprechend "verstellt"...
Es ist doch klar, dass jeder, aber auch jeder einzelne da drinnen ständig vor der Kamera steht und sich dessen auch mehr oder weniger bewusst ist. Deswegen, sind manche "Abschweifungen" vom "Status Quo" selbstverständlich und vom psychologischen überhaupt nicht steuerbar....

Deswegen sollten wir nicht danach urteilen, ob sich jemand vor der Kamera verstellt oder nicht, denn das ist ja im Prinzip "Kot"egal , sondern vielmehr darauf achten, wie er sich versucht zu geben.....

Und so wie sich Sascha gibt, hat er in meinen Augen sich nichts zu schulden kommen lassen. Er ist immer neutral und sorgt auf teilweise für eine witzige Atmosphäre....

In diesem Sinne

Gruss

Beitrag vom 16.11.2004 - 13:48




great.mum


@ Kennydog

Wenn ich dich jetzt drücken könnte, würde ich es tun! Du hast hier nicht nur für Sascha gesprochen, sondern für alle!
Danke für diesen Kommentar!


Beitrag vom 16.11.2004 - 14:51




3XXX


ich hatte bis jetzt noch nichts geschrieben -

aber hier muß ich auch 100% zustimmen -
guter kommentar

Beitrag vom 16.11.2004 - 16:02




Mina33


@Kennydog

Klasse!!! Hab mich extra angemeldet, dass ich dich loben kann!!
Denkt mal nach, 8 Monate unter Beobachtung, du kannst dir nicht mal den Hintern alleine wischen. Einfach Hut ab vor dieser Leistung!!!

Beitrag vom 16.11.2004 - 17:54




peti


Was mir an Sascha im moment stinkt ist sein benehmen
Wie ich gestern gesehen habe SASS es auf dem Tisch. Er kam wie vor
wie der König auf seinem Tron und die anderen saßen darunter als seine
Untertanen. Mir ist schon öfter aufgefallen das er die Füße auf
dem Tisch hat obwohl die anderen am Essen sind oder ob sich unterhalten
wird. Ich finde das wiederlich und bah bah sascha.

Beitrag vom 21.11.2004 - 12:04




ameiso


RE: @Kennydog

Zitat
Original geschrieben von Mina33

Klasse!!! Hab mich extra angemeldet, dass ich dich loben kann!!
Denkt mal nach, 8 Monate unter Beobachtung, du kannst dir nicht mal den Hintern alleine wischen. Einfach Hut ab vor dieser Leistung!!!



Genauso ist es , dass soll erst mal einer nachmachen

Beitrag vom 21.11.2004 - 23:32




gruengesicht


Mir ist Saschas sauberer Po auf dem Tisch lieber, als der komplette Körper von Harvey-Tieftaucherin-Lydija generell im Fernsehen.
Was generelles Benehmen angeht, muß ich leider sagen, daß Sascha sogar im Haus zu denen gehört, die das noch am besten hinbekommen.
... und ich finde nicht, daß er sich absolut super benimmt.
Aber der Rest ist echt viel schlimmer!


Grüße,
das Grünchen

Beitrag vom 22.11.2004 - 12:54




raven


Was ist so glaubwürdig an ihm?

Vielleicht weil er noch Single ist, wie er beim ersten Casting behauptet hat.

Dafür hätte er von BB schon nicht angenommen werden dürfen. Das gilt auch für einige andere Bewohner. Aber BB läßt sich gerne veräppeln, wenn sie ein Zugpferd erspähen. Und er dankt es ihnen ja immer wieder mit euphorischen Belobigungen für das BB Team. So wie heute, wo er das Match ja so geil fand.

Trotzdem zeigt es seine Geisteshaltung unbedingt die Million gewinnen zu wollen. und aus diesem Holz sind nun mal leider Millionäre geschnitzt. Auf dem Weg nach oben gibt es kaum Freunde. Erst wieder wenn du oben bist.

Was ihn im Haus an No. 1 setzt, ist eben sein unbedingter Siegeswille, keiner will es so sehr wie er. Vielleicht noch Franziska, aber die ertrinkt auch schon in ihrer Gefühslduselei für Mark. Die Beziehung zu Mark, hat ihr das Genick gebrochen. Menschlich anerkennswert, aber millionentechnisch völlig unbrauchbar. Sascha bleibt weiterhin für alle , im Haus und seine Fans unnahbar und deswegen anbetungswürdig.

Soweit so gut. Da dies aber ein Spiel sein soll, sehe ich die Hauptaufgabe als Zuschauer darin, die Königsfigur zu stürzen, damit das Spiel spannend bleibt. Und nur wenn der König dauernd rochieren muß, also sich um seinen Platz wirklich bemühen muß, hat er es auch am Schluß verdient zu gewinnen. Es geht auch nicht darum Sascha als Unperson zu disqualifizieren, sondern wir spielen gegen BB und versuchen denen in die Suppe zu spucken.

Denn zur Zeit sieht es so aus, als wenn sich ein von BB bewußt ausgesuchter Sympathieträger von Anfang bis zum Ende auf Händen zum Gewinn tragen läßt.

Beitrag vom 26.11.2004 - 18:14




gruengesicht


Was Du schreibst, klingt so, als würde er auf seinem Thron sitzen und nichts tun.

Was ich jeden Tag sehe, ist aber jemand, der sich redlich bemüht bei Laune zu bleiben, der versucht aus jeder noch so beschissenen Situation im Haus einfach das Beste zu machen und auch sein Team mit hochzuziehen.
Dafür hat er meine Hochachtung. Das hat bisher keiner so souverän im Haus gemeistert.
Wenn jemand käme, der es besser macht, dann würde ich ihm/ihr auch die Millionen eher gönnen.

Was den Vorwurf der sogenannten Casting-Lüge angeht:
Zur Zeit des Castings war Sascha nicht mit seiner Freundin Serena zusammen (sie sind zwar jetzt insgesamt seit ein paar Jahren ein paar, allerdings gab es zwischendurch immer mal wieder Zeiten, in denen sie getrennt waren).

Grüße,
das Grünchen

Beitrag vom 29.11.2004 - 11:45