Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Dienstag, 4. Januar 2005, 16:20

Wochenaufgabe Meteorologie

Hier nochmal der Text zur Wochenaufgabe Meteorologie zum nachlesen.

Liebe Bewohner im Normalen Bereich,
Wilkommen zu einer neuen Wochenaufgabe!

Eines der Hauptdiskussionsthemen der Menschen ist das Wetter. Doch wie funktonieren all diese Vorgänge der Natur, die wir als so selbstverständlich hinnehmen?

In dieser Woche sollt ihr genau das herrausfinden. Ihr werdet Fakten zur Meteorologie lernen.

Dafür findet ihr im Umschlag Lernkarten; jedes Teammitglied muss alles lernen was auf den Karten geschrieben steht - jede Information ist wichtig. Teilt euch die Karten ein zum Lernen. Am Sonntag werden eure Kenntnisse geprüft. BigBrother wird jeden von euch 5 Fragen über Meteorologie stellen. Alle Fragen müssen korrekt, präzise und vollständig beantwortet werden.


Solltet ihr eine Frage nicht, falsch oder unvollständig beantworten, erhaltet ihr für diese Frage keine Prozente.

Das Ergebniss dieses Tests entscheidet über den Umfang eures Wochenbudgets. Damit ihr 100% eures Wochenbudgets erhaltet muss jeder von euch alle 5 Fragen richtig und vollständig beantworten. Pro richtig beantwortete Frage erhaltet ihr 2,8% eures Wochenbudgets.

"Die Natur braucht sich nicht anzustrengen bedeutend zu sein - sie ist es"

Viel Spaß
Big Brother


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Umflibumf« (4. Januar 2005, 16:23)


2

Dienstag, 4. Januar 2005, 16:42

habe gerade mal gegoogelt was die da so lernen müssen

einige Infos gibt's zum Beispiel hier

http://www.sfdrs.ch/sendungen/meteo/lexikon/

http://www.wetter.com/v2/?SID=&LANG=DE&LOC=0011&LOCFROM=0001

3

Mittwoch, 5. Januar 2005, 09:12

Wenn ich im Haus wäre,würd ich die Aufgabe auch zum Ko.... finden. Es gibt doch viel sinnvollere Sachen,die man lernen könnte. Z.B. alles was mit Nikotin,Alkohol oder schlechter Ernährung usw. zu tun hat. Vielleicht würde sich das dann mal jemand zu Herzen nehmen.
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

thobias

unregistriert

4

Montag, 10. Januar 2005, 11:38

Also ich finde das sich eigentlich alle angesträngt haben bis auf geraldiene die wieder ma ein badezimmersyndrom hatte und dadurch nicht lernen wollte. dazu dann auch noch motzig war.Raus mit Ihr
Sie denkt nicht an ihr team.

5

Montag, 10. Januar 2005, 12:09

Ich glaube nicht, dass es Boshaftigkeit von Geraldine war, sich nicht so aktiv an der Wochenaufgabe zu beteiligen. Für mich hat Isabel sie ganz schön mit runtergezogen, da Isabel nun gar keinen Bock hatte, sich für "So ein Team" ins Zeug zu legen.

Allerdings muss ich auch zugeben, dass das Thema der letzten Wochenaufgabe nicht gerade ansprechend und recht "trocken" war.
Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (Wilhelm Busch)

gruengesicht

unregistriert

6

Montag, 10. Januar 2005, 12:27

Ich fand gerade diese Wochenaufgabe sehr aufschlußreich.

Toll fand sie keiner.

Da sah man dann die Leute, die oftmals als dumm und ungebildet bezeichnet werden, fleißig beim lernen. Und die zwei Intelektuellen hatten kein Bock ...
Machen die das draußen auch so, wenn sie wieder arbeiten gehen??

Ich fand die Leistung von Jupp, Micha, Carsten, Sascha und sogar Nicole toll, die für ihr Team sich die ganze Woche gequält haben, phantastisch!!!

Entgegen aller Unkenrufe haben die nicht so gebildeten in einer Lernaufgabe das Wochenbudget für den NB alleine erwirtschaftet, da sich die Damen Isa und Gera zu fein dafür waren.

Unter der beengten Situation und der Wasser, Brot und Suppe-Strafe hatten die anderen schließlich genauso zu leiden.

Grüße,
das Grünchen

7

Montag, 10. Januar 2005, 15:33

Zitat

Original von gruengesicht
Ich fand gerade diese Wochenaufgabe sehr aufschlußreich.

Toll fand sie keiner.

Da sah man dann die Leute, die oftmals als dumm und ungebildet bezeichnet werden, fleißig beim lernen. Und die zwei Intelektuellen hatten kein Bock ...
Machen die das draußen auch so, wenn sie wieder arbeiten gehen??

Ich fand die Leistung von Jupp, Micha, Carsten, Sascha und sogar Nicole toll, die für ihr Team sich die ganze Woche gequält haben, phantastisch!!!

Entgegen aller Unkenrufe haben die nicht so gebildeten in einer Lernaufgabe das Wochenbudget für den NB alleine erwirtschaftet, da sich die Damen Isa und Gera zu fein dafür waren.

Unter der beengten Situation und der Wasser, Brot und Suppe-Strafe hatten die anderen schließlich genauso zu leiden.

Grüße,
das Grünchen


dem könnte ich fast zustimmen...nur ein Punkt stört mich...

warum bezeichest du die anderen aus TR als "nicht gebildet"?

gruengesicht

unregistriert

8

Montag, 10. Januar 2005, 18:50

ich habe geschrieben, daß sie oft als dumm und ungebildet bezeichnet werden ... das ist was anderes

die, die das behaupten sind unter anderem Isabel, Sandra2.0 und Patricia (letztere sind ja zum Glück nicht mehr im Haus)

... und gerade über Sascha, Micha und Jupp wird sich in sämtlichen Foren, was die Bildung angeht, das Maul zerrissen.