Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Mittwoch, 16. März 2005, 08:32

Knorr und Maggi Fix

Hallo ihr Lieben!

Ich koche gerne mit den Suppen-oder Fixprodukten von Maggi oder Knorr. Diese kann man ja auch abwandeln und neue Gerichte damit zaubern. Z.B. kann man mit der Zwiebelsuppe superleckere Zwiebelsahne-Schnitzel im Backofen brutzeln. Das ist mein persönliches Hihghlight.
Habt ihr vielleicht noch andere Ideen,was man mit den Produkten machen kann?
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

2

Mittwoch, 16. März 2005, 11:29

RE: Knorr und Maggi Fix

Kannst Du bitte das ganze Rezept für die Zwiebelsahneschnitzel veröffentlichen. Auch mit Gradeinstellung und Backdauer.
Vielen Dank

3

Mittwoch, 16. März 2005, 11:43

Zwiebelsahne-Schnitzel

Für 6-7 große Schnitzel (Schwein oder Geflügel) nehme ich:

2 Päckchen Zwiebelsuppe
4 Becher Sahne (oder 2 Becher Sahne und 2 Becher Creme Fraiche)

Alles gut verrühren. Die Schnitzel in eine Auflaufform legen und die Zwiebelsahne drübergießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 35-40 Minuten backen.
Dazu schmeckt am Besten Reis,Spätzle oder Pommes.
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

4

Mittwoch, 16. März 2005, 12:03

RE: Zwiebelsahne-Schnitzel

Boah Sandy...mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen...Das werd ich doch glatt für Samstag zum Essen machen...leckerrrrrrrrrrrrrrrr :daumho:
Liebe Grüße aus Rheinhessen sendet Karin

5

Mittwoch, 16. März 2005, 12:13

Ja, doch, hört sich gut an. Aber mit Reis, weiß nicht. :hurted:
Und dazu noch ein knackiger Salat, könnte schon passen.
mfg

6

Donnerstag, 17. März 2005, 14:26

zwerknase es stehen viele ideen auf den verpackungen drauf.einfach mal umdrehen die tuetchen oder bei maggi .de mal suchen

7

Donnerstag, 17. März 2005, 16:37

ich panier die schnitzel vorher noch und brate sie kurz an bleiben dann saftiger

:roll2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hugo« (17. März 2005, 16:37)


8

Donnerstag, 17. März 2005, 19:24

RE: Zwiebelsahne-Schnitzel

CrazySandy und wuwi,
vielen Dank für das Rezept und den Rezepthinweis auf den Verpackungen.
Gruß zwergnase

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwergnase« (17. März 2005, 19:25)


9

Dienstag, 22. März 2005, 13:37

Mein Schatz ißt keine Gerichte, die mit Fix-Produkten gewürzt bzw. gekocht wurden - er ist Lebensmittelchemiker! ...also mische ich alles aus Kräutern und frischen Gewürzen selbst zusammen.

10

Dienstag, 22. März 2005, 13:39

Zitat

Original von sari2110
Mein Schatz ißt keine Gerichte, die mit Fix-Produkten gewürzt bzw. gekocht wurden - er ist Lebensmittelchemiker!


Was willst du mir damit sagen? :bigeek: :redface:
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

11

Dienstag, 22. März 2005, 13:45

Ich will damit sagen, dass einige Chemiker, die die Fix-Produkte zusammenmischen, diese nicht mal selbst essen - sind eben viele Geschmacksverstärker drin, die Allergien auslösen können. Schmeckt aber trotzdem sooooo lecker! Wenn mein Liebster sowas nicht total ablehnen würde, würde ich diese Fix-Produkte sicher auch öfter benutzen.

12

Dienstag, 22. März 2005, 13:46

... Deine Rezepte hören sich nämlich echt lecker an!

13

Dienstag, 22. März 2005, 13:48

Zitat

Original von sari2110
Ich will damit sagen, dass einige Chemiker, die die Fix-Produkte zusammenmischen, diese nicht mal selbst essen - sind eben viele Geschmacksverstärker drin, die Allergien auslösen können. Schmeckt aber trotzdem sooooo lecker! Wenn mein Liebster sowas nicht total ablehnen würde, würde ich diese Fix-Produkte sicher auch öfter benutzen.


Nunja,Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel sind ja fast überall drin. Aber solange es uns schmeckt und niemand ne Allergie hat,werde ich die Produkte auch weiterhin benutzen. Geht halt schnell und wie du schon sagtest,es schmeckt lecker. :wink:
Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm, im Gegensatz zur Kaltschnäuzigkeit der Menschen!

14

Dienstag, 22. März 2005, 13:56

Zitat

Original von CrazySandy
Nunja,Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel sind ja fast überall drin. Aber solange es uns schmeckt und niemand ne Allergie hat,werde ich die Produkte auch weiterhin benutzen. Geht halt schnell und wie du schon sagtest,es schmeckt lecker. :wink:


Ich kenne einige Leute, die gegen manche Geschmacksverstärker allergisch sind und das ist mir eine Warnung, da ich sowieso zu Allergien neige. Früher habe ich zu meinem Schatz immer gesagt, er solle sich nicht so anstellen - aber mittlerweile respektiere ich, dass er das nicht mag und koche (leider!!!) meistens ganz ohne Fix-Produkte. Klar, ganz vermeiden kann man es nie - aber es ist ein Anfang.

15

Dienstag, 22. März 2005, 14:02

Trotzdem habe ich einen Tip:
Man nehme tiefgekühltes Lachsfilet und tiefgekühlten Blattspinat, darüber gieße ich einen guten Schuss Weißwein und einen Becher Sahne gemischt mit Fix für "Lachs-Blattspinat" - und ab in den Backofen. Lecker!!!!!

16

Dienstag, 5. April 2005, 15:07

Also ich mache meine Bolognese Sauce auch mit Maggi Fix,aber nur als i-Tüpfelchen.

1kg Gehacktes halb und halb mit einer kleinen,gewürfelten Zwiebel anbraten. Dann gebe ich ca. 500 ml - 750 ml Wasser hinzu. Eine Tube Tomatenmark (3fach konzentriertes) einrühren mit einem kleinen Schuß Ketchup.Zu guter letzt ein Tütchen Maggi Fix für Bolognese einstreuen umrühren und ein wenig köcheln lassen. Wer es gern mag kann sich dann auch noch etwas Milkana Sahnekäse in die Sauce rühren. Guten Hunger :daumho:

17

Dienstag, 5. April 2005, 22:22

RE: Knorr und Maggi Fix

Zitat

Original von CrazySandy
Hallo ihr Lieben!

Ich koche gerne mit den Suppen-oder Fixprodukten von Maggi oder Knorr. Diese kann man ja auch abwandeln und neue Gerichte damit zaubern. Z.B. kann man mit der Zwiebelsuppe superleckere Zwiebelsahne-Schnitzel im Backofen brutzeln. Das ist mein persönliches Hihghlight.
Habt ihr vielleicht noch andere Ideen,was man mit den Produkten machen kann?


Es gibt im Übrigen von Maggi ein eigenes Kochbuch (ich habs schon :mrgreen:), in dem nur Rezepte mit den "Tütchen" drin sind. Interessante Ideen haben die!

Heike

Fortgeschrittener

  • »Heike« ist weiblich

Beiträge: 378

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 5. April 2005, 22:38

Also ich halte von den ganzen fertigprodukten nix,bin geschmacklich total verschnübbt.
Ich würde auch niemals Kartoffelpüree fertg kaufen.

aber 2 ausnahmen gibt es bei mir schon
1) Die Zwiebel Sahne Schnitze(Putenschnitzel)!!! :daumho:
2)Käselauchsuppe mit Hackfleisch mmmhh :daumho:

19

Freitag, 22. April 2005, 10:16

RE: Knorr und Maggi Fix

Zitat

Original von CrazySandy
Hallo ihr Lieben!

Ich koche gerne mit den Suppen-oder Fixprodukten von Maggi oder Knorr. Diese kann man ja auch abwandeln und neue Gerichte damit zaubern. Z.B. kann man mit der Zwiebelsuppe superleckere Zwiebelsahne-Schnitzel im Backofen brutzeln. Das ist mein persönliches Hihghlight.
Habt ihr vielleicht noch andere Ideen,was man mit den Produkten machen kann?


Party â€â€œ Brot

Teig:

1 Würfel Hefe
¼ l warmes Wasser
3 Eßl. Zucker
1 Teel. Salz
200 g Frischkäse
600 g Mehl


Füllung:

100g weiche Butter
(nicht flüssig)
1 P.Zwiebelsuppe


Hefe, Wasser, Zucker, Salz, Frischkäse verrühren, Mehl dazugeben, gut kneten und gehen lassen.
Weiche Butter und Zwiebelsuppe mit einer Gabel mischen.
Teig ausrollen ( ca. so groß wie ein rechteckiges Blech) mit der Füllung bestreichen. Von der schmalen Seite her aufrollen und in der Mitte der Länge nach durchschneiden. (gibt 2 Teile) Mit der Schnittseite nach oben auf´s Blech legen, kurz gehen lassen und bei 175° ca. 25 â€â€œ 30 Min. backen