Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Dienstag, 10. Mai 2005, 15:01

RE: Tamagotchi - Das elektronische Haustier

Hallo ihr Lieben!

Wer von euch war früher auch mit einem Tamagotchi "bewaffnet"???
1996 / 1997 waren die Dinger bei den Kids und Teenies total in. Ich hatte sowas auch!

Nun gibt es die neue Tamagotchi-Generation; sie nennt sich "Tamagotchi-Connexion". Neu dabei: die Eier haben eine Infrarot-Schnittstelle, mit der die kleinen Dinger zusammen interagieren können.

Mich hat das Fieber (in meinem "hohen" Alter) nun erneut gepackt. Auf meiner Homepage will ich ein Tamagotchi-Projekt starten und suche Tamagotchi-Fans, die sich daran beteiligen möchten. Hat jemand Lust???

sternenallee

unregistriert

2

Dienstag, 10. Mai 2005, 22:12

Hallihallo,

ich habe mir heute eins bei Ebay bestellt und bei deinem Projekt dabei wenn du magst...

Lg Sternenalle


Ps...Ich hatte damals schonmal eins,aber da waren meine Kinder noch zu klein als das ich da Zeit für gehabt hätte...Hab dann vor ein paar Tagen das Tamagotch bei ner Freundin neu "entdeckt" und war sofort wieder Feuer und Flamme dafür...

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Mai 2005, 23:11

Hallo

also ich habe heute noch eins im Schrank gefunden, es war eins der ersten und wollte es schon weg schmeissen, nur zu gerne erinner ich mich an dieses kleine nervende Dingen, ausserdem wer kann schon den ganzen Tag, ob beim Einkauf oder auf der Arbeitsstelle das Dingen füttern, kleinen Kindern kann ich mir vorstellen macht es Spass aber ich bin ja tollerant und gönns jedem, nur werde ich mir nie wieder so etwas antun, Nix für ungut.

LG Alessa :love1:
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

4

Dienstag, 17. Mai 2005, 00:38

Ich kann mich dunkel erinnern, dass ich so ein nerviges Piepsteil mal im hohen Bogen aus dem Fenster geworfen habe. Keine Sorge, das Fenster war offen, ist nichts passiert.

Freue mich aber für jeden, der Zeit und Geduld hat für diesen Schnickschnack. Passt auf, wenn Ihr damit in meine Nähe kommt, Katerchen hat empfindliche öhrchen.

LG Matze :love1:
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

Veejayone

unregistriert

5

Donnerstag, 2. Juni 2005, 19:13

Wow Tamagotchi mochte ich als 6-9 Jähriger echt gut leiden. Ich Kümmerte mich jeden Tag um "Rindora" so nannte ich mein Viech *g* war ein Dinosaurier ;) Hab echt viel mit dem Ding die Zeit totgeschlagen und war echt zufrieden damit doch dann nach den Sommerferien musste ich wieder zur Schule und konnte mich nicht mehr drum kümmern, ließ es in der Schublade sterben. Einsam und friedlich musste es sterben. Doch das Leben geht weiter *lol* :mrgreen:

6

Dienstag, 21. Juni 2005, 00:16

Ich habe heute sogar noch eins im schrank liegen!