Sie sind nicht angemeldet.

Partner

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich
  • »Alessa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. Mai 2005, 17:15

Rauchverbot

Hallo, was haltet ihr vom Rauchverbot am Steuer, so wie es die Opposition vorschlägt ?
Ich bin sehr gespannt auf Eure Meinungen pro und contra


LG Alessa
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Alessa« (15. Mai 2005, 17:24)


2

Sonntag, 15. Mai 2005, 17:48

RE: Rauchverbot

Liebe Alessa,

ich würde ein Rauchverbot am Steuer durchaus begrüßen, ähnlich wie es ja schon ein Handyverbot gibt. Ich denke, als ehemaliger Raucher, bis Ende 2003, kann ich es schon beurteilen, wie man beim Fahren abgelenkt wird.

Liebe Grüße Matze
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

3

Sonntag, 15. Mai 2005, 18:06

Bin dagegen. Eine Zigarette lenkt nicht so viel ab wie ein Handy, dann könnte man ja gleich Radioverbot in Autos einführen. Klar es kann passieren das jemandem die Zigarette runterfällt aber wer dann so blöd ist und sie beim fahren aufheben will, ist ein Idiot. Allerdings ist das glaub ich die Ausnahme.

4

Sonntag, 15. Mai 2005, 18:31

Zitat

Original von 2 Cool
Bin dagegen. Eine Zigarette lenkt nicht so viel ab wie ein Handy, dann könnte man ja gleich Radioverbot in Autos einführen. Klar es kann passieren das jemandem die Zigarette runterfällt aber wer dann so blöd ist und sie beim fahren aufheben will, ist ein Idiot. Allerdings ist das glaub ich die Ausnahme.


Radioverbot - nicht ganz. Aber die Lautstärke müsste reglementiert werden. Ich höre immer öfter Musik auf mich zukommen - lange bevor ich das Auto sehe. Das ist Ablenkung. :fuck:

5

Sonntag, 15. Mai 2005, 18:38

Es geht doch nicht nur um die Zigarette, die runterfällt - das ist mir auch schon passiert, shit happens. Es geht los mit dem Anzünden, dann das Abaschen, und schließlich das Ausmachen. Ich konnte das nicht blind, die Augen waren immer für einen Moment weg von der Straße.

Mal abgesehen davon, das hat aber nur am Rande mit diesem Thema zu tun: das Auto stinkt wie eine Kneipe nach dem kalten Rauch. Aus heutiger Sicht: ekelisch.
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

6

Sonntag, 15. Mai 2005, 18:44

Zitat

Original von hannes3
Ich höre immer öfter Musik auf mich zukommen - lange bevor ich das Auto sehe. Das ist Ablenkung. :fuck:


Wenn es wenigstens noch Musik wäre... meistens hört man aber nur irgendwelche Bassbajonette, irgendwo oberhalb von 100 bpm.
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

Udo

ehemaliger Chef vom ganzen *g*

  • »Udo« ist männlich

Beiträge: 2 432

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Mai 2005, 18:47

ich hätte auch nichts gegen ein Rauchverbot am Steuer...es lenkt wirklich ab und zu ab....ich selbst habe mir das Rauchen im Auto angewöhnt, genau aus den Gründen die Matze beschrieben hat. Es stinkt einfach fürchterlich, und nun nachdem ich nicht mehr im Auto rauche kommt mir viel bessere Luft entgegen wenn ich Einsteige.

Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich
  • »Alessa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Mai 2005, 23:25

Mein Meinung dazu möchte ich auch sehr gerne los werden ~

Ich finde es als ehemalige Raucherin schon sehr gefährlich, wenn ich jetzt einmal ganz ehrlich sein will und mich zurück erinner an manche Situationen ~

beim Asche weg schnappen war man bedacht nicht neben den Ascher zu schnappen, damit das Auto sauber blieb im Fussraum und beim ausdrücken schaute man erst einmal, wo ist denn der Aschenbecher und ist die Asche auch wirklich aus und glüht es nicht noch später nach im Auto, was nicht unbedingt schön ist, qualmt, stinkt und eine Situation darstellt, über die ich gar nicht weiter nachdenken möchte.
Dazu kommt, dass der 'Aschenbecher eigentlich immer voll ist und leider Gottes, machen viele Autofahrer einfach das Fenster oder die Türe auf und kippen den überfüllten Aschenbecher einfach in die Landschaft.
In der Zeit indem ich den Ascher suche um die Ziggi auszudrücken, kann vor mir eine Situation entstehen, in der ich Menschenleben gefährde und ich schon der Meinung bin ~ ein Pro für ein Rauchverbot am Steuer ~ denn, hat man Lust auf eine Zigarette, suche ich den nächsten Parkplatz auf, entspanne bei längeren Fahrten oder ich schaff es ein paar Minuten bei meinem andern Ziel und rauche dann ganz entspannt ein Zigarettchen ~ wenns dann schon sein muss. Ganz zu schweigen wie bereits beschrieben die Ziggis, die einfach herunter fallen und ich bei einem Tempo von z.b. 80 oder 50 reichen auch schon aus oder gar weniger ~

LG Alessa
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alessa« (15. Mai 2005, 23:33)


Alessa

Eheleute Alessa und Matze

  • »Alessa« ist weiblich
  • »Alessa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 822

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Mai 2005, 18:50

Zitat

Original von 2 Cool
Bin dagegen. Eine Zigarette lenkt nicht so viel ab wie ein Handy, dann könnte man ja gleich Radioverbot in Autos einführen. Klar es kann passieren das jemandem die Zigarette runterfällt aber wer dann so blöd ist und sie beim fahren aufheben will, ist ein Idiot. Allerdings ist das glaub ich die Ausnahme.



Nun, wenn sie fällt ist es ganz sicher nicht extra passiert, aber gute Frage, was machst du denn wenn sie gefallen ist ? Lässt du sie weiter unten im Fussraum weiter glühen ? Nehmen wir an, du bist gerade auf der Autobahn, da kannst du auch nicht einfach mal so rechts ran fahren.

LG Alessa
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

10

Montag, 16. Mai 2005, 20:02

Seit ich Mama bin, ist rauchen im Auto VERBOTEN.
Ich selber rauche zwar noch( bin grad dabei aufzuhören).. aber finde es einfach ekelhaft wie es riecht im Auto..

Zu der Musik, leiser tut es auch, denn sonst hört man den DRK oder so nicht.

Handyverbot finde ich gut.