Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Dienstag, 17. Mai 2005, 23:12

Cover Versionen

Was haltet ihr von Cover Versionen? Ich finde die zu 90% absoluten Schrott! Vor allem dieser Drang seit einiger Zeit, riesengroße Klassiker in einer Techno Version versauern zu lassen! Es gibt wirklich nur wenige Cover Versionen, die mir gefallen und davon gibt es nur sehr wenige, wo mir die Cover Version sogar besser als das Original gefällt! Ein solches Beispiel wäre z.B. "Behind Blue Eyes". Die Versin von Limp Bizkit gefällt mir um einiges besser, als das Original von The Who! Dabei find ich LB sonst eher unterdurchschnittlich bis grottig!

Wie steht ihr zu Cover Versionen? Generell dagegen/dafür? Gibt es für euch Cover, die besser als das Original sind?
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

2

Dienstag, 17. Mai 2005, 23:32

RE: Cover Versionen

Ich erhöhe auf 99% Schrott und will sehen.

Es gab mal vor ein paar Jahren "Das Boot" von U96 (oder so), das fand ich ganz gut. Kam an das Original von Klaus Doldinger ran.

Ansonsten, sorry. Gerade dieses Schwachmaten, die mal eben einen PC oder Synthi bedienen können und sampeln, was nicht niet- und nagelfest ist. Und dabei auch noch meinen, sie wären Superstars.
Egal, wie tief man die Messlatte der menschlichen Intelligenz legt, man trifft jeden Tag jemanden, der locker drunter hindurch passt...

3

Dienstag, 17. Mai 2005, 23:44

OK, hast gewonnen! 99% treffen es wohl wirklich genau! :daumho:
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

4

Freitag, 17. Juni 2005, 20:01

Ich sage sogar 99,9% ist Schrott.
Denn ich sage die beste Musik(für mich) waren und sind die späten 60,die 70 und 80 Jahre.

Meine persönliche Meinung.


LG Rain

5

Samstag, 18. Juni 2005, 20:26

Der seit Wochen in den Top 10 platzierte Hit von Joana Zimmer "I believe (give a little bit)" ist auch gecovert. Es wurde 1994 von einer Engländerin gesungen. War hier nur Platz 88 - in England ist es bis auf Platz 11 gekommen. Heute haben sie bei uns im Radio das Original gespielt und exakt nach der Hälfte auf die Version von Joana Zimmer umgestellt. Glaubt mir: Die gecoverte Version ist um Lichtjahre besser!!! Es kommt halt immer auch drauf an, ob die Stimme auch zum Lied passt. Bei beim Original ist das - in diesem Fall - überhaupt nicht so!

6

Mittwoch, 29. Juni 2005, 01:16

Wiederum, gibt es nur wenige die ein Lied gut covern können.
Wenn Du heute mal die Charts hörst und da kommen einige gecoverte Songs vor, da stellen einem sich die Nackenhaare zu Berge.
Und die Ohren bekommen einen bleibenden Schaden. :wink:

7

Donnerstag, 30. Juni 2005, 21:57

Zitat

Original von Rain
Wiederum, gibt es nur wenige die ein Lied gut covern können.
Wenn Du heute mal die Charts hörst und da kommen einige gecoverte Songs vor, da stellen einem sich die Nackenhaare zu Berge.
Und die Ohren bekommen einen bleibenden Schaden. :wink:


Am schlimmsten is es, wenn irgendwelche Rock Klassiker durch eine miese Techno-Presse gedrückt werden! Die machen ja aus allem Techno! Chicago, Alice Cooper, ...
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

SirCliff

Fortgeschrittener

  • »SirCliff« ist männlich

Beiträge: 525

Wohnort: NRW - Niederrhein

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. Februar 2007, 18:36

Der einzige, der im Covern von Songs das Original häufig übertrifft, ist auf jeden Fall JOE COCKER!!!! :8):