Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Dienstag, 21. Juni 2005, 01:21

Videothek

Mich würde interessieren ob die Videothek noch IN oder ob die OUT ist. Weil ja viele Internetbenutzer die Filme vom Internet runter laden. Ich persönlich gehe manchmal gerne dort hin um filme auszuleihen!

2

Mittwoch, 22. Juni 2005, 07:32

RE: Videothek

Mal abgesehen davon das dass downloaden von Filmen strafrechtlich verfolgt werden kann und sehr gefährlich ist lässt die Qualität wirklich zu wünschen übrig.Da ich ich ein grosser Filmfan bin besuche ich gerne die Video oder sollte man sagen DVThek.
Zuletzt habe ich mir "Hautnah" mit Julia Roberts angesehen, ein echtes Schmankerl wenn man auf etwas schwierigere und anspruchsvollere Kost steht ... .In der Zukunft wird die Videothek allerdings keine Chance mehr haben da wir sicher ein Video on Demand System bekommen werden.Ebenso werden die Preise der Kauf DVDs weiter sinken, so das der unterschied rein preislich zwischen den Verleih und Kaufpreisen immer geringer wird.Den Rest wird das Internet übernehmen wo man ja auch bereits jetzt DVds ausleihen kann.Die Videothek an sich wir sicherlich das gleiche Schicksal wie unsere Tante Emma Läden ereilen.

3

Mittwoch, 22. Juni 2005, 07:33

Na ja; ab und zu gehe ich zwar auch noch in die Videothek - alledings auch nur, wenn mich ein Film total brennend interessiert! Trotzdem finde ich, dass man in manchen Videotheken ganz schon abgezogt wird: Bei uns ist eine, die den "Datumswechsel" um 20.00 Uhr hat. Wenn man dort um fünf vor acht einen Film ausleiht und ihn gleich nach dem Ansehen am selben Abend noch bringt, muss man für zwei Tage zahlen. Sowas finde ich richtig unverschämt! Dann gehe ich doch lieber für das Geld ins Kino!

4

Mittwoch, 22. Juni 2005, 12:31

Ja Mulder da hast Du recht. Ich selber geh nicht in die Videotheken oder DVtheken. Entweder geh ich ins Kino oder aber wir leihen uns von Freunden Dvds aus.
Den letzten Film den ich mir ausgeliehen habe war -Der Pferdeflüsterer- mit Robert Redford ( ne laaaaaange weile her )

5

Mittwoch, 22. Juni 2005, 18:35

Och, in die Videothek verschlägt es uns schon gelegentlich. Is immer bissi phasenweise: mal gehen wir 3-4 Wochen gar nich und dann mal wieder jeden 2. Tag und leihen uns dann auch 1-2 Filme. Meistens, wenn es Neuerscheinungen gibt. Oder wenn eine Vorschau auf einer DVD sehr vielversprechend aussieht (hab erst vor nem guten Jahr bemerkt, dass die Vorschau auf DVDs/Videos tatsächlich einen Sinn ergeben und nich nur den Benutzer ärgern wollen! :mrgreen:).
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D

6

Freitag, 12. August 2005, 07:59

DVD - Tip

hätte hier mal ein Tip für einen anspruchsvollen und spannenden DVD Abend ( circa 3 Std.) an dem auch Frauchen ihren Spass hat ............


Titel : Zeit der Wünsche - Dilekler Zamani


Inhalt:
Melike, Mustafa und Kadir - drei Freunde aus Anatolien - genießen ihre Jugend auf dem Lande. Doch das Leben in dem kleinen türkischen Dorf ändert sich, als Deutschland in den 60erJahren verstärkt türkische Arbeitnehmer anwirbt. Auch Mustafa (Erhan Emre) und Kadir (Tim Seyfi) verlassen die Heimat, um in der Fremde Geld zu verdienen. Melike (Lale Yavas) bleibt zurück. Ihre Herzenswünsche - Mustafa, den sie seit längerem liebt, möge zurückkehren und sie heiraten - heftet sie an den Wunschbaum. Die Jahre vergehen. Mustafas Rückkehr bleibt aus. Die Familie drängt auf eine Heirat und so wird Melike die Frau von Yasar (Hilmi Sözer), einem der wenigen jungen Männer, die nicht nach Deutschland gegangen sind. Als Mustafa schließlich zurückkehrt, ist es zu spät. Am Wunschbaum verbrennen Melikes Wünsche. Verbittert geht Mustafa zurück nach Köln. In Deutschland werden inzwischen vor allem Gastarbeiterinnen gesucht und auch Melike entschließt sich, in die Fremde zu gehen. Nach fünf unglücklichen Ehejahren, in denen sie Mutter von zwei Kindern wurde, findet sie, trotz des harten Arbeitsalltags, bald Gefallen an ihrem neue Leben in Deutschland. In Köln trifft Melike nach Jahren ihren geliebten Mustafa. Beide finden endlich zueinander, und es entwickelt sich eine leidenschaftliche Liebesbeziehung. Als Yasar mit den beiden Kindern ebenfalls nach Deutschland kommt, sind die Konflikte vorprogrammiert ...

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Mulder2705« (12. August 2005, 08:09)


7

Freitag, 12. August 2005, 08:11

Nochmal zum Thema DVD / Kino.....

Bei uns in KL kostet jetzt ein Kinobesuch 9,50€ pro Person. Da lohnt es sich mittlerweile, ein paar Monate zu warten und dann die DVD zu kaufen, die ich mir dann so oft ansehen kann, wie ich will....

8

Freitag, 12. August 2005, 08:22

Ja, Sari da muss ich dir Recht geben. Denn es ist absolut wucher(in meinen Augen). Da macht der Gang ins Kino keinen Spass mehr. Wir kaufen auch meist die DVDs weil wir dann je nach belieben gucken können wann wir wollen.

9

Freitag, 12. August 2005, 12:51

Ich bevorzuge auch die Videothek, obwohl ich auch manchmal gerne ins Kino gehe. Ein weiterer Plus für die Videothek ist, das es bei uns soweit ich weiß kein Pornokino mehr gibt. Da muß halt eben die Videothek herhalten. :mrgreen: :razz: :wink: :mrgreen: (:-)

10

Freitag, 12. August 2005, 22:47

Zitat

Original von sari2110
Nochmal zum Thema DVD / Kino.....

Bei uns in KL kostet jetzt ein Kinobesuch 9,50€ pro Person. Da lohnt es sich mittlerweile, ein paar Monate zu warten und dann die DVD zu kaufen, die ich mir dann so oft ansehen kann, wie ich will....


9,50 €? Sind eure Sitze aus Gold? Bei uns bezahlen wir 4,- €! Da lohnt es sich doch, nen Film auch im Kino zu gucken. Manche Filme muss man einfach auch mal im Kino gesehen haben, wie z.B. Star Wars (rein subjektiv gemeint). Als die 97 nochmal ins Kino kamen, hätte die Karte auch gerne 20 Mark kosten können, ich wär rein gegangen, alleine dem Flair wegen.
"Wenn du in den Alpen stehen würdest und würdest "Hallo Echo" rufen, käme kein Echo zurück, weil Echos auch Geschmack haben!" :D