Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Donnerstag, 30. Dezember 2004, 20:55

Die Forenregeln

DAS FORUMGESETZ

§1 - Cross-Postings
Das Erstellen von mehreren Threads zum selben Thema (Cross-Postings) in unterschiedlichen Abschnitten der Foren ist nicht gestattet.

§2 - Titel der Threads
Der Betreff muss passend zum Inhalt des Threads gewählt werden. Die Benutzung nur von Großbuchstaben, um Aufmerksamkeit zu erregen, ist nicht erwünscht.

§3 - Links und Verweise zu anderen Seiten
Links zu Seiten mit verbotenem Inhalt (Warez, Cracks, Serials, Hardcore u.s.w.) und Beiträge, die in irgendeiner Weise gesetzwidrig oder sexuell anstößig sind, werden nicht toleriert. Entsprechende Postings werden sofort gelöscht und der User wird verwarnt. In besonders schweren Fällen wird der Benutzer des Forums verwiesen. Weiterhin behält sich BBaktuell.de vor, rechtliche Schritte zu ergreifen.

§3.1 - Bilder von anderen Seiten
Es ist ausdrücklich verboten Bilder von anderen Seiten, direkt ins Forum zu stellen. Diese müssen wenn auf eurem Space liegen - © beachten !

§4 - Netiquette
Respektlosigkeit und Beleidigungen werden nicht toleriert. Wenn es ein Problem mit einem anderen Mitglied gibt, wende dich zunächst an den entsprechenden Moderator. Dieser wird ggf. einen Administrator kontaktieren.

§5 - Ausschluß aus dem Forum und Regelverstöße
User, die wiederholt verwarnt wurden, werden des Forums verwiesen.
Weiterhin behalten sich die Adminstratoren und Moderatoren das Recht vor, Beiträge nach eigenem Ermessen zu entfernen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu sperren. Dies betrifft insbesondere Threads und Beiträge, die gegen die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland oder gegen die Netiquette verstossen.

§11 - Gültigkeit dieses Gesetzes
Dieses Forumgesetz zählt offiziell zu den Nutzungsbedingungen von BBaktuell.de und jeder User muss sich daran halten, wenn er aktiv am Forum teilnimmt. Verstöße gegen diese Regeln können nach einer entsprechenden Verwarnung zur kompletten Accountlöschung, und damit zum Ausschluss führen.

§12 - Salvatorische Klausel
Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Bedingung möglichst nahe kommt.