Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

PeterPan

Super Moderator

  • »PeterPan« ist männlich
  • »PeterPan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 304

Wohnort: Breisgau/Hochschwarzwald

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. November 2012, 08:32

RTL II-Programmchef fand BB zu langweilig

Das ist schon ein starkes Stück vom RTL II Programmchef Holger Andersen: Auf der Pressekonferenz der neuen Fake-Soap "Köln 50667" verglich er die Scripted-Reality mit BB - nur dass Big Brother langweiliger wäre.

"Berlin - Tag & Nacht und Köln 50667 haben viel mit Big Brother gemeinsam", erzählt er stolz. Das Problem bei BB war für ihn, dass im Container oft nicht viel Interessantes lief: "Dadurch wurde es langweilig", erzählt er der FAZ. Bei den neuen Formaten, die als "Realtainment" (Mischwort auf Reality und Entertainment) bezeichnet werden, könnte die Handlung gezielt gesteuert werden.



Was ist Eure Meinung ?
Ich übernehme keine Garantie auf meine Rechtschreibung.
Soll heißen, wer Schreibfehler findet werdet Happy mit ihnen.

2

Montag, 26. November 2012, 20:50

Das mit der Handlungssteuerung hat man doch schon in den letzten BB Staffeln gemacht und damit das Format vollends unglaubwürdig gemacht. Seid doch mal ehrlich, möchtet ihr noch so ein BB wie in den letzten Staffeln? Wo alles durchschaubar nach Drehbuch abläuft, stinklangweilig und mit einer Zuschauerverarsche bei jeder Abstimmung?
Mir persönlich kam es so vor als hätte man das Format mit voller Absicht gegen die Wand gefahren.Einfach den Zuschauer so weit bringen das der sich mit Entsetzen abwendet und selber sagt: Nie wieder BB. Und ich muß sagen, in meinem persönlichen Fall hat das auch geklappt. Und ich bin mir eigentlich auch sicher das es auch nie wieder BB geben wird. Was bleiben wird ist die Erinnerung und das Bedauern wie man ein erfolgreiches Fernsehformat durch Manipulation und gefakte Stories und dazu noch ein hundsmiserables Drehbuch auch dem letzten Fan vermiesen konnte.

R.I.P.
Big Brother