Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

1

Freitag, 6. August 2010, 11:43

Die Gerüchteküche kocht

Ja das ist wohl wahr.Was mich aber daran so richtig wild macht,ist das sie ja
nicht mehr aufhören uns für dumm zu halten.La Familia wieder ins Haus?? Was
bitte soll das werden, zu der Verarsche sollen wir uns jetzt auch noch eine
“Hurra Klaus ist raus Party” ansehen. Wow, haben wir bisher einige Bewohner für
sehr dumm gehalten, darf man sich jetzt nicht mehr wundern.Denn bei dem Projekt
BB sitzt die Dummheit ganz oben.

Endemol klagt über die schlechten Quoten die die vorherigen Staffeln erzielt
haben. Dann haben sie sich gedacht, so wird das nix.Wir zählen mal auf die
“Naivität” der Zuschauer und faken uns eine Staffel zurecht. In der grossen
Hoffnung das wir ja eh nix merken,wurde also im Hintergrund agiert. Da wurden im
Vorraus Abmachungen getroffen,weiss der Henker mit wem alles. Sabrina hat uns
doch im Radio mitgeteilt das jeder Bewohner eine bestimmte Rolle ‘spielen’
sollte. Tja und dann wuchs draussen langsam aber unaufhaltsam die “Klausimania”
. Immer mehr kam BB in Bedrängnis. So war das Ganze nicht gedacht, es
entwickelte sich völlig anders als geplant. Nun war guter Rat teuer.

Tja die tolle Idee mit der das Ganze beendet wurde, ist uns bekannt…

Das was mich nur einfach ärgert, wenn Kandidaten sich nicht an das
‘abgemachte’ halten werden sie “entsorgt” ,aber ein Mediengigant wie Endemol
darf ungestraft Zuschauer,gelinde gesagt ‘verarschen’ ohne das sie Konsequenzen
tragen müssen? Kann denn das noch als gerecht bezeichnet werden. Wird
Gerechtigkeit also an Grösse gemessen?

Sämtliche Fans von BB,und dabei spielt es gar keine Rolle ob nun Fans vom
“Erotik-Admiral” oder nicht,sind hier einfach über den Leisten gezogen worden.
Big Brother im eigentlichen Sinn gibt es nicht mehr.Mit dem Auszug von Klaus ist
auch das Realityformat gestorben.

Danke Endemol

Meine Hoffnung ist nun das RTL es merken wird,und damit meine ich nicht die
“tolle” Idee die allgemein kursiert, schaut alle kein RTL2 mehr. Denn das ist
Blödsinn, das ist nix was die irgendwie mitbekommen. Nein,ich meine tatsächlich
Dinge die den Sender in Bedrängnis bringen,sei es Fans die tatsächlich das
Finale mobben, oder beim Finale durch Buhrufe ihren Unwillen kundtun. Denn
wirklich ausrichten können Wir wohl nichts, aber zumindest bemerkbar machen
können wir uns.

Wer auch immer dieses Finale für sich
entscheiden kann, viel Spass mit dem “erkauften Sieg”

http://bb-insider.bufube.de/
:hi: bin kein Erotik-Admiral- Fan! :gamer:

Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Es ist nur withcig, dsas der ertse und lettze Bchusatbe an der ricthgien Stlele setht . Der Rset knan total falcsh sein und man knan es onhe Porbelme leesn. :pleasantry: :hail:

2

Freitag, 6. August 2010, 11:53

Ganz klasse verfasster Beitrag. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Liebe Grüße aus Rheinhessen sendet Karin

3

Freitag, 6. August 2010, 12:44

Will BB noch irgendwie sein Gesicht wahren, müssen Anne und Marc unter die letzten drei.

Hier die Antwort auf mein Beschwerdebrief heute morgen...

Sehr geehrte Frau ......,



vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Beschwerdeportal und den Hinweis auf das aktuelle Voting bei „Big Brother“ im Programm von RTL 2 zu dem uns bereits zahlreiche Beschwerden erreicht haben.

Ich leite mit gleichem Schreiben Ihr Anliegen zur weiteren Befassung an die für die Aufsicht über den Sender RTL 2 zuständige LPR Hessen weiter.

Mit freundlichen Grüßen
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

Missi.

Fortgeschrittener

  • »Missi.« ist weiblich

Beiträge: 513

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. August 2010, 19:19

guter artikel :thumbup:

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. August 2010, 19:56

Ich glaube immer noch nicht an einen Betrug! Wo sind denn die Leute, die bei Eva vs. Klaus gegen Klaus angerufen haben. Immerhin sprechen wir hier von 48,5% ! Bei den aktuellen Prognosen steht Timo bei über 50% - da bin ich mir doch sicher, dass das keine Klaus-Pros sind, die nun auf einmal für Timo voten?! Bei mir haben sich in den letzten 2 Monaten 7 User per Mail gemeldet, die sich hier im Forum nicht mehr trauten was gegen Klaus zu sagen, weil sie sich etwaigen Stress entziehen wollten - es bleiben aber immer noch Klaus-Antis! Klaus polarisierte von Anfang an, aber es sind nicht 80 % aller BB-Fans Pro Klaus. Sondern die Zahlen sprechen eher dafür, dass es sich 50 zu 50 verhält.
Dennoch erhoffe ich mir, dass bigbrother in der Finalshow Stellung dazu nimmt und die Angelegenheit nicht aussitzen will !!

6

Freitag, 6. August 2010, 22:43

Ein Anrufer im Radio, der eine Fan Seite von Klaus macht.
Er macht auch die Homepage für Klaus und Rene.
Rene ist in Köln angekommen, nach 8 Std. Bahnfahrt.
Er darf in das Haus.
Wenn die Facebooc Fans für ihn abstimmen geht er in das Haus.
Das Schild am Bett war auch Mobbing vom Feinsten.
Rene versucht beim Radio anzurufen.
BB Radio will ihn selbst anrufen.
Es wird nachgefragt, wann er einziehen wird.
Es sei ein absoluter URKnall von BB
Rene hat sich selbst bei BB gemeldet.
Das Finale wird ein ganzes Fiasko
Morgen soll schon das ganze Studio belagert werden.
Klaus möchte noch im Moment seine Ruhe haben.
Klaus wurde gefragt, ob er noch einmal in das Haus zu Besuch kommt.
Klaus möchte nicht. (Kann man verstehen) Das was Momentan da abgeht, kann er nicht.
Rene übernimmt sozusagen die Rächerfigur von Klaus.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

7

Freitag, 6. August 2010, 22:49

Klaus hat auf jeden Fall zugesagt zum Finale... die Party zu kommen.

Dass manche verschiedene Verträge hatten sei schon lange bekannt. Auch aus vorhergehenden Staffeln.
Was im Vertrag von Klaus stand, weiß er nicht.

Was in der nächsten Zukunft mit Klaus noch kommt, darf er nicht darüber sprechen.
Wenn etwas Abstand ist, wird es bekannt gegeben.

Es wird nachgefragt ob es stimmt, dass Endemol dem Klaus verboten hat sich bei dem Radio zu melden.
Kann er nichts darüber sagen.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

Missi.

Fortgeschrittener

  • »Missi.« ist weiblich

Beiträge: 513

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. August 2010, 23:00

wenn rene da reinkommt da gehts aber ab... Vorallem wegen dem grund, weswegen er ja rausgeschmissen wurde.

9

Freitag, 6. August 2010, 23:07

Da wird sich aber Katrin ganz dolle freuen :rofl:

Im Radio heißt es, sie verstehen nicht, dass Klaus eine Einladung von BB ausgeschlagen hat.

Ich bin als Fan nicht enttäuscht, dass er nicht als Gast zurück kommt.
So ähnliches habe ich selbst erlebt.
Da kannst du nicht einen Tag später zurück kommen, als sei da nichts geschehen.
Ich wünsche ihm seine berechtigte Ruhe und vor allem seine Freunde und Familie.
Kann mir auch vorstellen, dass er sein totes Hündchen angemessen beerdigt.
Hatte er ja schon im Haus gesagt.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

Missi.

Fortgeschrittener

  • »Missi.« ist weiblich

Beiträge: 513

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 6. August 2010, 23:38

die ruhe sei ihm eh erstmal gegönnt.
Soll er dann etwas erholt ans Finale rangehen :) Freue mich eigentlich sogar das nicht Klaus reingeschickt wurde... Das hätte ihn nochmal viele Nerven gekostet, wäre zwar auch schön gewesen ihn zu sehn, aber kann seine Entscheidung mehr als verstehen und hätte wahrscheinlich genauso gehandelt.

Der, der gegen die angehen will wird ganz schön Nerven lassen und sicher klingelnde ohren danach haben :P