Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache2 Debian Default Page: It works
It works!

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on Debian systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.

Configuration Overview

Debian's Apache2 default configuration is different from the upstream default configuration, and split into several files optimized for interaction with Debian tools. The configuration system is fully documented in /usr/share/doc/apache2/README.Debian.gz. Refer to this for the full documentation. Documentation for the web server itself can be found by accessing the manual if the apache2-doc package was installed on this server.

The configuration layout for an Apache2 web server installation on Debian systems is as follows:

/etc/apache2/
|-- apache2.conf
|       `--  ports.conf
|-- mods-enabled
|       |-- *.load
|       `-- *.conf
|-- conf-enabled
|       `-- *.conf
|-- sites-enabled
|       `-- *.conf
          
  • apache2.conf is the main configuration file. It puts the pieces together by including all remaining configuration files when starting up the web server.
  • ports.conf is always included from the main configuration file. It is used to determine the listening ports for incoming connections, and this file can be customized anytime.
  • Configuration files in the mods-enabled/, conf-enabled/ and sites-enabled/ directories contain particular configuration snippets which manage modules, global configuration fragments, or virtual host configurations, respectively.
  • They are activated by symlinking available configuration files from their respective *-available/ counterparts. These should be managed by using our helpers a2enmod, a2dismod, a2ensite, a2dissite, and a2enconf, a2disconf . See their respective man pages for detailed information.
  • The binary is called apache2. Due to the use of environment variables, in the default configuration, apache2 needs to be started/stopped with /etc/init.d/apache2 or apache2ctl. Calling /usr/bin/apache2 directly will not work with the default configuration.
Document Roots

By default, Debian does not allow access through the web browser to any file apart of those located in /var/www, public_html directories (when enabled) and /usr/share (for web applications). If your site is using a web document root located elsewhere (such as in /srv) you may need to whitelist your document root directory in /etc/apache2/apache2.conf.

The default Debian document root is /var/www/html. You can make your own virtual hosts under /var/www. This is different to previous releases which provides better security out of the box.

Reporting Problems

Please use the reportbug tool to report bugs in the Apache2 package with Debian. However, check existing bug reports before reporting a new bug.

Please report bugs specific to modules (such as PHP and others) to respective packages, not to the web server itself.

PeterPan

Super Moderator

  • »PeterPan« ist männlich
  • »PeterPan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 304

Wohnort: Breisgau/Hochschwarzwald

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. November 2010, 05:04

Zukunft von “Big Brother”

Qualitätsoffensive: Zukunft von “Big Brother” bei RTL II fraglich
Dienstag 2 November 2010 @ 2:30 pm

Nach TVmatrix-Informationen sind vor allem die Gesellschafter RTL Group sowie die Tele-München-Gruppe (TMG) gegen eine weitere Staffel der Reihe, da man anscheinend nicht an eine Qualitätssteigerung des Formats glaubt.

Am 09. August ging beim Münchner Privatsender RTL II die zehnte Staffel der Realityshow “Big Brother” mit Moderatorin Aleksandra Bechtel zu Ende – möglicherweise war diese dann sogar die letzte Staffel. “‘Big Brother’ wird weder im Januar noch im Februar an den Start gehen”, so Sprecher Carlos Zamorano auf Anfrage des Branchendienstes “Kontakter”. Man befinde sich zwar derzeit in Gesprächen mit der Produktionsfirma Endemol, doch passt das Format offenbar nicht zur Qualitätsoffensive des Senders.

Nach TVmatrix-Informationen sind vor allem die Gesellschafter RTL Group sowie die Tele-München-Gruppe (TMG) gegen eine weitere Staffel der Reihe, da man anscheinend nicht an eine Qualitätssteigerung des Formats glaubt. Als Ersatz könnte dafür unter Umständen die Realityshow “Der goldene Käfig” zur Verfügung stehen, die von 2006 bis 2008 im niederländischen Fernsehen unter dem Namen “De Gouden Kooi” ausgestrahlt wurde. Auch andere ausländische Sender wie z.B. Channel 4 in Großbritannien sowie RTL 4 in Belgien zeigten in der Vergangenheit Interesse an dem Format.

In den kommenden Monaten wird RTL II dagegen laut “Kontakter” zahlreiche neue Doku-Soaps an den Start schicken. Nachdem bereits im derzeit laufenden November die Reihe “Härtetest Extrem” auf Sendung geht, folgen im kommenden Jahr 2011 u.a. “Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie”, mit einer Großfamilie aus der ProSieben-Sendung “We are Family!”, “Liebe im Paradies” sowie “Die Wollersheims – eine schrecklich schräge Familie”. Zusätzlich wird die ehemalige RTL-Sendung “Bibi & Rolli” bei RTL II eine neue Heimat finden.

Quelle: http://tvmatrix.de/?newsid=12290
Datum: 02.11.2010, 12:57 Uhr


Soll es eine weitere Deutsche Big Brother Staffel geben?


http://hercooles.com/wordpress/2010/11/0…-rtl2-fraglich/
Ich übernehme keine Garantie auf meine Rechtschreibung.
Soll heißen, wer Schreibfehler findet werdet Happy mit ihnen.

2

Mittwoch, 3. November 2010, 11:04

"da man anscheinend nicht an eine Qualitätssteigerung des Formats glaubt."

Daran glaube ich allerdings auch nicht so recht,
denn in der 10. Staffel wurde durch die Regie, die Bewohner, die Zuschauer und Studiobesucher
doch sehr viel von Big Brother zerstört !
Schade !

3

Mittwoch, 3. November 2010, 16:00

In jeder Staffel wurde Seitens BB manipuliert. Bekannt, schon aus der 5. Staffel. Spätestens in der Staffel mit dem "Maulwurf" muss es doch Jedem klar gewesen sein.
Es geht nur darum, wie gehen die BW mit diesen Situationen um. Sascha Sirtl hat es am Besten umgesetzt.
Da es in der letzten Staffel mehr oder weniger eskalierte... ist die Glaubwürdigkeit auf ein so geringes Maß abgestürzt... es gibt immer noch welche, die an die Wahrheit bei BB glauben... dass es sich anscheinend nicht mehr bezahlt macht für eine weitere Staffel.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

4

Donnerstag, 4. November 2010, 22:01

Für mich war die letzte Staffel der endgültige Grabstein dieses Formates. Es wurde alles getan um auch noch den letzten Zuschauer zu vergraulen. Ich glaub auch nicht, das sich das ursprüngliche Format reaktivieren lässt, dafür wurde zu viel beschissen und manipuliert.
Und sowas wie in den letzten Staffeln möchte ich auch gar nicht mehr sehen. Eventuell noch mal das Konzept der fünften Staffel, aber ohne Manipulationen seitens der Macher. Ansonsten kann ich darauf verzichten.
Allen BB-Fans und ehemaligen Fans viele Grüsse, ich werde öfters hier im Forum nachlesen was aus BB wird.

Andreas

5

Freitag, 5. November 2010, 09:23

In welcher Sendung wird denn nicht manipuliert ?
Ob Talk Shows, Mieten-Kaufen-Wohnen, Koch Shows, Sendungen mit Heiratswilligen, Sendungen mit Verschönerungsaktionen der Körper und der Wohnsituation, es wird überall Regie geführt und manipuliert !
So lange der Zuschauer und der Werbeträger das mitmacht, so lange werden diese seltsamen Sender das Geld gerne einstreichen.
Man darf es einfach nur nicht überziehen, so wie es bei BB in der letzten Staffel gemacht wurde !

Viele unserer Politiker kann man in diese Kategorie leider gut mit einreihen, verstehen sie es doch auch sehr gut unser Geld auszugeben und sich dafür auch noch die Taschen voll zu machen !
Das nennt man : "Wasser predigen und Wein saufen" !

6

Sonntag, 14. November 2010, 21:07

:grumble:
Spezial mit Ex-Big Brother-Chef Borris Brandt:
Big Brother vor dem Aus?

Live am Dienstag, den 16.11.2010 ab 20:30 Uhr


Seit Wochen wird über das mögliche Ende von Big Brother spekuliert. Zwar gibt es von RTL2 noch keine Entscheidung, ob Big Brother fortgesetzt oder eingestellt wird, doch die Sorgen der BB-Zuschauer sind groß. Mit Ex-BB/Endemol-Chef Borris Brandt (Geschäftsführer von Endemol Deutschland 2001-2008, BB-Staffeln 4 bis 8, mehr Infos über Herrn Brandt) analysieren wir die Lage und gehen den Fragen nach: Wird es eine weitere Staffel geben? Kann RTL2 überhaupt auf BB verzichten? Könnte ein anderer Sender die Sendung übernehmen? Gibt es wirklich Verhandlungen zwischen RTL2 und Endemol und wie laufen diese ab? Was läuft bei BB falsch und warum? Kann man BB überhaupt noch billiger produzieren, wie es RTL2 fordert? Wird BB kaputt gespart?

Zudem wollen wir auch den Fragen nachgehen, auf die die BB-Zuschauer seit Jahren eine Antwort suchen wie z.B. Wie laufen die Arbeits- und Entscheidungsprozesse zwischen RTL2 und Endemol ab? Warum wird so viel zensiert? Warum gibt es keinen Notar? Nimmt man die Kritik der BB-Fans z.B. an der Liveshow überhaupt ernst? Wieso werden so wenige Zuschauervorschläge umgesetzt? Und warum gibt es so wenig Reality-TV im deutschen Fernsehen?

Am Dienstag ab 20:30 Uhr stellt sich Borris Brandt unseren und Deinen Fragen! Du kannst wie immer live per Telefon mitmachen und selbst mit ihm sprechen.


Du bist mitten drin statt nur dabei!

Natürlich sind wir auch an Deiner Meinung interessiert. Wenn Du als Talkgast an der Sendung teilnehmen willst kannst Du uns unter der Telefonnummer 01805-998 444 anrufen (14 ct/min aus dem Festnetz, maximal 42 ct/min aus den Molbilfunknetzen, außerhalb von Deutschland wähle +49 1805 998 444). Falls besetzt ist einfach weiter probieren oder wenn Du das Klingelsignal hörst nicht auflegen, denn dann bist Du gleich dran (in beiden Fällen entstehen keine Telefonkosten). Also trau Dich und mach mit!

Solltest Du die Sendung verpasst haben, kannst Du sie jederzeit aus unserem Archiv abrufen. Einfach auf www.BigBrother-Radio.de gehen, dort auf "Radio hören" und dann auf "Download aus Sendearchiv" klicken.

Viel Spaß beim Zuhören wünscht
Big Brother-Radio
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

7

Montag, 15. November 2010, 09:56

BB hat keine Zukunft !!!!!!!!!

8

Montag, 15. November 2010, 20:32

ist es jetzt eigentlich schlimm , wenn ich sage ich möchte bb weiter sehen .es gibt schlimmeres im fernsehn oder in deutschland .die politiker treiben es mit uns schlimmer als bb. für bb bezahl ich nichts . die politik er hier in diesem land verarschen uns wo es nur geht . darüber sollten wir uns aufregen . ganz ehrlich friederici ich hab hier keine zukunft . und das ist traurig genug .von mir aus kann bb noch viele jahre gehen . mich stört es nich . ich vermiss bb .und hoffe es wird nicht abgesetzt .

9

Donnerstag, 18. November 2010, 00:21

es lenkt uns doch mal wirklich von unseren Alltagssorgen ab.
Letztes Wochenende habe ich bei uns in der Straße einen schweren Unfall beobachtet.
Feuerwehr- Rettungswagen- Notarzt... alles vertreten.
Was steht in der Zeitung?
Falscher Straßenname, falsche Fahrzeug Bezeichnung...
Wir kaufen keine Zeitung mehr
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

10

Donnerstag, 18. November 2010, 09:58

Von den "Alltagssorgen" lenkt z.B. auch ehrenamtliche Arbeit ab !
Das ist sinnvolle Freizeitgestaltung.

11

Donnerstag, 18. November 2010, 23:49

Von den "Alltagssorgen" lenkt z.B. auch ehrenamtliche Arbeit ab !
Das ist sinnvolle Freizeitgestaltung.


Das sieht man ja bei dir!!!!!!!!!
Ich glaube kaum, dass du auch nur annähernd weißt, mit wem du es hier zu tun hast!
Also lass es einfach sein.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

12

Freitag, 19. November 2010, 14:08

"Ich glaube kaum, dass du auch nur annähernd weißt, mit wem du es hier zu tun hast!"

Jetzt bin ich aber neugierig !?
P.S.: Im übrigen warst Du gar nicht persönlich gemeint.
Aber gut, wem der Schuh paßt, der zieht ihn sich an !

13

Freitag, 19. November 2010, 22:08

"Ich glaube kaum, dass du auch nur annähernd weißt, mit wem du es hier zu tun hast!"

Jetzt bin ich aber neugierig !?
P.S.: Im übrigen warst Du gar nicht persönlich gemeint.
Aber gut, wem der Schuh paßt, der zieht ihn sich an !

Hat sich ja noch immer nix geändert hier.Weiowei. :xeno:

Lieben Gruß aber an all die anderen "verrückten" :thumbsup:

Also denn wieder weg,ist Sinnlos :miffy:

14

Samstag, 20. November 2010, 17:33

wir treffen uns bei mir...
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search: