Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Freitag, 12. Februar 2010, 13:54

Tag 31: +++ Haarige Herzensangelegenheit +++ Mitternachtsparty für Uwe +++ Singen und weinen +++

Donnerstag, 11. Februar 2010


Tag 31: +++ Haarige Herzensangelegenheit +++ Mitternachtsparty für Uwe +++ Singen und weinen +++


Carlos' Sehnsucht nach seinem Ehemann ist auch am zweiten Tag nach dem Auszug von Harald groß.
So entscheidet sich der Argentinier für einen ganz besonderen Liebesbeweis! Mit Hilfer seiner Busenfreundin Sabrina lässt Carlos sich die Lettern des Namens von Harald ins Haar rasieren.
Sein Kommentar zu Sabrina nach der Rasur des ersten Buchstaben: " Als Du H gemacht hast, habe ich mich so gut gefühlt!".




Mit diesem guten Gefühl kann die Mitternachtsparty für das Geburtstagskind Uwe ja beginnen!

Kurz nach dem Glockenschlag gratulieren alle dem Geburtstagskind Uwe und ein lautstark gegröhltes Happy Birthday darf dabei natürlich nicht fehlen. Von Gegröhle bis Gesäusel ist alles vertreten.
Die verkleideten Bewohner überbrücken die Partymusik-Pausen nämlich ausnahmslos mit diversen Gesangseinlagen - "Mönch'"Eva ganz vorne mit dabei.
Nachdem Klaus und Carlos ihren Soloauftritt hinter sich haben, wagt die große Blonde nun auch ihre Stimme vor den anderen zu präsentieren.
Bei dem Song "Amazing Grace" hält es Cora dann nicht mehr aus - nicht wegen der schlechten Darbietung, sondern aufgrund der Gefühle, die ihr bei diesen Schnulzen hochkommen.
Im Badezimmer spendet ihr Froschkönig Tobias Trost, kurz darauf ist alles wieder gut und das Pärchen mischt sich wieder in die Party.


Mit Tränen reagiert auch Iris, zwar nicht auf den Gesang ihrer Mitbewohner, aber auf das Lied "Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann" von Nena, welches die Haus-Mutti an ihre Familie erinnert.
Auch Uwe ist vor den Tränen dieses Tages nicht gewappnet, als er total aufgelöst aus dem Sprechzimmer kommt.

Die empfangenen Geschenke und Grußkarten zu seinem Geburtstag haben ihm die dicken Freudentränen ins Gesicht gezeichnet.
Daraufhin bekommt er erst einmal eine dicke Gruppenumarmung und im Anschluss bestauenen alle die liebevoll gestalteten Geburtstagsbriefe seiner Liebsten.

Nach den Geburtstagsfeierlichkeiten verziehen sich Eva und Carlos jedoch in die Suite, um gewisse Differenzen, die sie während der Vorbereitungen für die Wochenaufgabe haben, aus der Welt zu schaffen. In einem konstruktiven Gespräch klären die beiden alle Unstimmigkeiten.
Carlos beteuert sogar, dass er sich zurücknehmen hätte müssen, er außerdem sehr viel von Eva halte und auch begeistert von deren Sprech- bzw. Vorlesekunst sei.
Er wünsche sich bei jedem Brief von BB: "Oh bitte, laß Eva den Brief vorlesen, dann verstehe ich wenigstens, um was es geht."

Eine weitere Nacht beginnt im Big Brother Haus - ganz routiniert - mit Aussprachen und Tränen.

So jagt auch gleich eine Aussprache die nächste: Sabrina und Klaus im Badezimmer. Klaus versucht zuerst, sich bei Sabrina zu entschuldigen für seine "anstößigen" Bemerkungen und Witze.
Aber das Gespräch artet in eine üble Diskussion aus über die Ansicht, was genau Freundschaft bedeutet.

Für den Haus-Casanova stand von Anfang an fest, dass er nur Sex mit Sabrina haben will und einfach nicht mehr.
Dagegen will Sabrina eine innigere Freundschaft, die sich entwickelt. Da Klaus in Sabrinas Augen uneinsichtig blieb, beendet er die Diskussion.

Am Abend folgt dann der zweite Schock für Sabrina. Ein Brief von Big Brother.
Dieser beinhaltet, dass mehrere Regelverstöße registriert wurden und dass vor allem von einer Person, nämlich Sabrina. Somit wandert die Friseurmeisterin widerwillig und frustiert bis zum Abendessen in den Strafraum.
Doch in der Kälte angelangt, diskutiert sie mit jedem einzelnen Besucher das Thema „Klaus“.




Nach dem Abendessen heißt es Matchalarm für Tobias.
Er muss rote Quadrate, die im Kreis aufleuchteten, zählen. Für jede gewonnene Runde kann er neue Duschmarken erhalten.
Jedoch verliert er alle drei Runden und somit den gesamten Duschmarkenvorrat der WG. Ab sofort gibt es nur noch kalte Duschen!



Quelle: RTL2