Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Montag, 8. März 2010, 09:23

Tag 55: +++ Anspannung vor der morgigen Liveshow +++ Uwe gibt Kung-Fu-Training +++ Big Brother Damen beim Friseur +++ Carlos putzt für die Gemeinschaft +++ Kristina und Daniel turteln +++ Daniel bekommt traurige Nachricht +++

Sonntag, 7. März 2010

Tag 55: +++ Anspannung vor der morgigen Liveshow +++ Uwe gibt Kung-Fu-Training +++ Big Brother Damen beim Friseur +++ Carlos putzt für die Gemeinschaft +++ Kristina und Daniel turteln +++ Daniel bekommt traurige Nachricht +++



Die Big Brother Bewohner sind in Anspannung vor der morgigen Liveshow. Wer wird das Haus verlassen müssen? Uwe, Kristina, Carlos und Klaus sind nominiert!

Carlos macht sich für die Gemeinschaft stark und putzt das ganze Haus für Duschmarken. Nur Klaus dreht sich's wieder wie's ihm passt: Carlos würde sich lediglich von der Reiskörner-Wochenaufgabe fernhalten wollen.

Kristina und Daniel mochten sich schon länger. Doch jetzt scheint das Turteln intensiver zu werden. Entwickelt sich da was?


Big Brother fragt Uwe, ob er den Bewohnern eine Kung-Fu-Lektion geben wolle. Uwa sagt: na klar! Allerdings freuen sich nicht alle Bewohner über die Abwechslung: zuviel Sport im Haus zur Zeit, so wird gemault. Doch Uwe versteht sich als guter Motivator.


Die Wochenaufgabe, den Text des Big Brother Titelsongs von Culcha Candela "Schöne neue Welt" mit Reiskörnern nachzuschreiben, ist bestanden! Als Belohnung dürfen die Damen heute zum Friseur (bei manch einer war's auch nötig!). Die Belohnung der Herren erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Beeindruckende Frisuren werden geschaffen. Eva, die sich von vornherein wenig aus einem Friseurbesuch gemacht hatte, ist leider aber zum Schluss richtig unglücklich!


Daniel erfährt am Abend, dass - nach einem ersten familiären Todesfall am Valentinstag - eine weitere Tante von ihm gestorben ist.
Daniel trauert und wird von den Bewohnern getröstet.



Quelle: RTL2