Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Samstag, 8. Mai 2010, 21:40

Tag 117: +++ Hannover ist erreicht - es gibt Spargel +++ Sabrina die wandelnde Zigarette +++ Blanke Nerven erneut +++

Samstag, 8. Mai 2010


Tag 117: +++ Hannover ist erreicht - es gibt Spargel +++ Sabrina die wandelnde Zigarette +++ Blanke Nerven erneut +++

Hannover ist erreicht - es gibt Spargel
Die Bewohner treten fleißig in die Pedale - heute gegen 11 Uhr ist Hannover erreicht. Es gibt Spargel.

Sabrina die wandelnde Zigarette
Pfahlsitzen für ein Päckchen Tabak war gestern - jetzt gilt es sich voll und ganz mit seiner Sucht zu identifizieren. Sabrina meldet sich freiwillig für ein Leben als Zigarette...


Kristina unter Druck
Die Nerven liegen mal wieder blank im Big Brother Haus. Die Zickereien und die Gruppenbildung belasten vor allem Kristina.



Tag fünf auf dem Rad bringt die Bewohner auf ihrer Deutschlandtour so langsam wieder Richtung Big Brother Heimat Köln. Nachdem vor allem Daniel, Timo und Meike in die Pedale getreten sind, wird am Vormittag die niedersächsichen Stadt Hannover erreicht. Dieses Etappenziel wird mit einem kulinarischen Highlight der Saison belohnt: Spargel.

Der Tabakmangel im Haus zieht mittlerweile weite Kreise. Die Bewohner zählen bereits immer wieder ihre rauchfreien Minuten und Stunden. So groß ist ihr Verlangen nach einer Zigarette. Nach dem Big Brother bereits zweimal Erbarmen gezeigt hat und für jeweils 6 Stunden Pfahlsitzen ein Päckchen Tabak locker machte, heißt es nun: mein Leben als Zigarette!

Ein freiwilliger Bewohner soll als überlebensgroße Zigarette verkleidet durch den Big Brother Alltag stolzieren. Wenn das kein eindeutiges Tabakbekenntnis ist! Schnell hat sich auch eine Freiwillige gefunden: Sabrina - die italiensche Tabakprinzessin! In den letzten Tagen hat ihr Tabakentzug sie sogar zum Sitzstreik im Küchenschrank verleitet und auch zu dem einen oder anderen Regelverstoß. Es folgt die logische Konsequenz, dass sie nun mit ihrem Zigarettenkostüm fast durch keine Tür mehr im Big Brother Hause kommt.

Ansonsten widmen sich die Bewohner ihrem Lieblingsthema. Stundenlang wird in kleinen Gruppen oder im privaten Zweigespräch die Nominierung durchgekaut. Allen voran natürlich Spätzle-Stratege Klaus und seine Blakan Barbie Aleks. Bei so viel strategischen Vordenken, bleibt die Frage, ob das Big Brother tatenlos mit ansehen wird. Doch eines ist klar. Die Nerven der Bewohner sind vollkommen angespannt. Vor allem Meike, Lilly und Kristina stehen unter großen Druck. Fragt sich nur, ob aufgrund der Nominierung oder dem allgemeinen Druck der TV-WG.

Am Nachmittag gesteht Kristina ihrem Big Brother Hausfreund Daniel, wie sehr sie die Zickereien und die Gruppenbildung im Haus belasten. Sie erträgt all das nicht mehr, so ihre Worte. Von ihrem Leben außerhalb des Big Brother Hauses würde sie so etwas nicht kennen. Sie spielt sogar mit dem Gedanken, zu gehen, wenn es am schönsten ist. Damit spielt sie sicherlich auf ihre amouröse Begenung mit Daniel an. Doch dieser ermutigt sie, weiterhin stark zu bleiben, zumal sie nun bereits vier Monate durchgehalten hat.

Nachdem Daniel zu trösten versucht hat, kommt auch Sabrina zu einem Zweigespräch zu Kristina. Das Zigarettenkostüm durfte sie am Nachmittag endlich ablegen und das Päckchen Tabak glorreich präsentieren.

Auch Sabrina ermutigt die hübsche Kasachin, sich nicht alles so zu Herzen nehmen. Big Brother sei ein Spiel und man müsse immer allein kämpfen. Zur Abwechslung mal wahre Worte von Sabbelina!



Quelle: RTL2

Udo

ehemaliger Chef vom ganzen *g*

  • »Udo« ist männlich

Beiträge: 2 432

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Mai 2010, 10:14

Stundenlang wird in kleinen Gruppen oder im privaten Zweigespräch die Nominierung durchgekaut. Allen voran natürlich Spätzle-Stratege Klaus und seine Blakan Barbie Aleks. Bei so viel strategischen Vordenken, bleibt die Frage, ob das Big Brother tatenlos mit ansehen wird.
hmm, lassen wir uns mal überraschen ob BB da irgendwas in die Tat umsetzt

3

Sonntag, 9. Mai 2010, 10:38

anitaaaaaaaaaa......hast du fuer die andern bewohner auch so tolle spitznamen ???? oder biste ne schwester von der bechtel :rofl: :rofl: ;)
:vain: :vain: :vain: ...... KLAUSIANERIN.........alle antis koennen ...ne nr.ziehn und sich in die reihe derer stellen,die michgepflegt am bobbes lecken koennen :sprichzurhand: