Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Dienstag, 18. Mai 2010, 00:19

Montag, 17. Mai 2010 - Big Brother - Die Entscheidung

Montag, 17. Mai 2010 - Big Brother - Die Entscheidung



Aleksandra und Lilly sind nominiert. Welche der beiden Damen wird heute das Haus für immer verlassen müssen?


Der Wochenrückblick beginnt mit der Arbeit an der Wochenaufgabe.
Klatschreporterin Aleksandra hält Klaus über die Ereignisse im Wohnbereich ständig auf dem Laufenden.

Aleksandra hat am Sonntag früh den Strafbereich verlassen dürfen. Jetzt muss sie sich wieder ihren Mitbewohnern stellen. Einzig Katrin und Timo haben Gesprächsbedarf mit Aleksandra.



Die Wochenaufgabe scheint verloren. Die Diskussion über die Gründe enden wieder einmal in einem Megastreit zwischen Aleksandra und dem Rest des Hauses.



Davon hat Aleksandra offenbar nicht genug. Am heutigen Montag steht ihre Beziehung zu Klaus auf Messers Schneide.
Gute vier Stunden lang streiten sich beide wie ein altes Ehepaar




Zwischendurch wird die Wochenaufgabe aufgelöst.

Maximal 3 Fehler hätten die Bewohner machen dürfen. Es wurden insgesamt 27 Fehler gemacht.
Die Wochenaufgabe wurde also nicht bestanden und der Speiseplan der nächsten Woche besteht aus Milchprodukten.


Der Rückblick ging noch ein paar Tage weiter zurück. Beleuchtet wurde noch einmal die Affäre um Lillys Kopfkissen und die daraus folgende Eskalation zwischen Klaus, Aleks und dem Rest der Bewohner.



Parallel zum heutigen Live Act Dan Balan dürfen die Bewohner warm duschen...




Erika Berger nimmt sich Klaus zur Brust.

Sie übermittelt ihm Grüße von seiner Mutter. Am frühen Abend hatte sie mit ihr telefoniert. Klaus Mutter bittet ihn nicht weiter Dinge zu machen, für die sie sich schämen muss. Klaus bereut die Aktion mit dem Kissen und sein Verhalten gegenüber Jenny. Seine Meinung über die Mitbewohner hat er aber nicht vor zu ändern.


Die Liebespärchen im Haus sind einen Zusammenschnitt wert.

Hauptdarsteller sind neben Kristina und Daniel, Sabrina und Timo, sowie Aleks und Klaus.
Besonderes Augenmerk wird auf Sabrinas erste Nacht mit Timo gelegt.





Das Rennen um die Luxusartikel für die nächste Woche hat begonnen.

Luxusessen gibt's ja nicht - lediglich Milchprodukte. Lilly erspielt drei Schlüssel - Sabrina ist froh nicht an ihrer Stelle sein zu müssen.
Aleks findet auch drei Schlangen. Also haben beide drei Luxusgüter für das Haus erspielt. Wer das Exitvoting überlebt, darf diese mit ins Haus nehmen.
Lilly wird Zigaretten, Duschmarken und Alkohol mitnehmen. Aleks wird Zigaretten, Duschmarken und Gummischlangen mitbringen.

Kurz vor der letzten Werbepause wird der aktuelle Zwischenstand beim Exitvoting bekannt gegeben.
Lilly führt mit 52,8% knapp vor Aleks mit 47,2 %. Nach dem derzeitigen Stand müsste also Lilly das Haus verlassen müssen.

Die knappe Entscheidung wird auch kurz vor den obligtorischen 99 Sekunden deutlich: 50,4% für Lilly und 49,6% für Aleks.

Die Zuschauer haben entschieden: 50,4% zu 49,6%. Aleks muss das Haus verlassen.



Quelle: RTL2

steven0703

****gesperrt**** User die Mobbing für gut heißen möchte ich hier nicht

  • »steven0703« ist männlich
  • »steven0703« wurde gesperrt
  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Mai 2010, 01:25

Der Streit zwischen Klaus und Aleks, der heute am Nachmittag stattgefunden hatte, wurde in der Liveshow in fünfeinhalb Minuten zusammengefasst. Der tatsächliche Streit dauerte über 3 Stunden. Es ist eben so - wenn man es 24 Stunden live schaut, bekommt man ganz andere Eindrücke von den Bewohnern und dadurch andere Sichtweisen über sie.

nf118

Fortgeschrittener

  • »nf118« ist weiblich

Beiträge: 289

Wohnort: an Dänemark

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Mai 2010, 01:58

... sicher, aber wahre Liebende streiten sich auch und vertragen sich und machen das nicht in der Gruppe aus.

4

Dienstag, 18. Mai 2010, 02:34

Der Streit zwischen Klaus und Aleks, der heute am Nachmittag stattgefunden hatte, wurde in der Liveshow in fünfeinhalb Minuten zusammengefasst. Der tatsächliche Streit dauerte über 3 Stunden. Es ist eben so - wenn man es 24 Stunden live schaut, bekommt man ganz andere Eindrücke von den Bewohnern und dadurch andere Sichtweisen über sie.

ich mußte heut Nacht arbeiten, eine Patientin von mir ist auch BB- fan. ich hab ihr dann von dem fast 3 stündigen Streit erzählt, und wie Aleks abging, sie konnte das kaum glauben.
Dann hat sie die Liveshow gesehen, und fragte mich immer, wann die Zwei sich denn so angeschrieen hätten.........................die Tzf ist wirklich sowas von geschnitten........................aber Hauptsache, es werden Duschszenen gezeigt.
:search: