Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Montag, 24. Mai 2010, 23:50

Montag, 24. Mai 2010 - Big Brother - Die Entscheidung: Liveblog

Montag, 24. Mai 2010


Big Brother - Die Entscheidung: Liveblog


Willkommen zur heutigen Liveshow! Heute u.a. mit diesen Themen: Annina berichtet von ihrem Aufenthalt bei Big Brother auf den Philippinen! Luxusessen oder Nudelfutter für die Bewohner? Und natürlich: ein spannendes Match!

Pfingstrose Aleksandra Bechte begrüßt die Besucher! Sie stellt fest: die Karten im Haus sind neu gemischt! Mit Ex-Bewohnerin Aleksandra haben die Bewohner ihr Feindbild verloren. Jetzt zoffen sie sich untereinander! Doch zunächst wird die Aufgabe vom Pfingstsonntag nochmal aufgegriffen: Es gab bei Big Brother "Gutsbesitzer" und "Schäfer". Letztere - u.a. Sabrina, Klaus, Timo, Kristina - mussten niedlich Wollschafe stets hinter sich herziehen und hätscheln. Auf ein Zeichen von Big Brother übernahmen sie die Aufgabe, die Gruppe der "Grundbesitzer" - u.a. Daniel, Katrin, Jenny, zu erkennen an den Steckenpferden - lecker zu bekochen.

Dabei immer wieder Thema: wer nominiert wen? Besonders viel wird über Katrin gesprochen. Warum eigentlich? Später werden uns das die Bewohner wahrscheinlich selbst verraten!

Jetzt geht es um die "Liebelei"??? zwischen Timo und Katrin. Denn nicht nur bei Klaus scheinen die Hormone verrückt zu spielen! Sabrina hat damit so ihr Probleme! Und wenn zwei sich streiten (Timo und Katrin) freut sich der Dritte. Und das ist in dieser Staffel im Zweifelsfall immer Klaus! Dieser versucht, Timo und Katrin auf seine Seite zu ziehen - und natürlich möchte er gerne herausbekommen, wen die beiden zu nominieren gedenken.

Gestern Nacht gab's dann ein Bettgeplänkel der besonderen Art. Katrin fragte Timo, ob er für Sabrina nicht doch Gefühle habe. Der verneint, nur: die Sabrina sähe so hübsch aus - doch ihr Charakter wäre so ganz anders. Eben nicht so schön! Irgendwie komisch - oder?

Jetzt geht es um die Wochenaufgabe. Keiner der Bewohner kommt aus Bayern: also warum sollten sie nicht mal zünftig schuhplatteln! Also Lederhosen an und Umpf da da. Aber Achtung, ein Schuhplattler ist kein handelsüblicher Walzer! Schalte ins Haus - Big Brother malt den Bewohnern die schreckliche Nudeldiät aus! Der Clou dabei: sieben Tag Nudel - ABER OHNE SOSSE! Also ab in den Matchraum - und der Rest vor den Monitor! Und sie tanzen (Umpf da da! - Kristina lacht sich nen Ast). Während Sabrina X-Beine in die Luft wirft: Prost an alle da draußen! *Schluck Bier trink*. Die Bewohner haben fertig. Rufe: Zicke zacke, zicke zacke hoi, hoi, hoi! Fast hätte Pico ein Stage Diving gewagt!

Ein Blitzvoting zur Wochenaufgabe startet! War der Schuhplattler hopp oder top? Das Ergebnis ist: Die Wochenaufgabe ist NICHT gewonnen. 68% zu 32%. Aber, aber, werte Zuschauer (ihr habt ja so recht). Alle im Haus sind überrascht, inklusive der Moderatorin im Studio! Bayerische Kultur ist eben doch nicht so schnell zu erlernen (wir bloggen übrigens aus München - bisschen Lokalpatriotismus eben)! Kommentar im Twitter: 11 Ziegelsteine hätten es besser hingekriegt!

Werbung.

Wir sind wieder da! Annina tritt auf (krass geschminkt) *boing, boing*! Sie war auf den Philippinen bei Big Brother und erzählt von den Erlebnissen! Sie sei dort ziemlich aus dem Rahmen gefallen (echt?); ihr Einzug erfolgte als Geschenk in einem Paket. Andere Länder, andere Sitten, andere Frauen, andere - oh jetzt kommt die MAZ. Anninas Aufgabe: sie sollte den Männern im Gedächtnis bleiben. Dafür hat sie den Drillinstructor gegeben (wär wohl nicht nötig gewesen)! Während die philippinischen Herren schwitzen mussten, haben sich die Frauen des Hauses als Anninas verkleidet - quasi als Verabschiedungsgeschenk. Annina quatscht weiter: Wurde abgeholt mit Polizeieskorte (Sascha war auch dabei), sie war quasi ein Star, obwohl streng katholisches Land so so jaja.

Jetzt geht's im Dialog Annina/Aleks Bechtel ans Eingemachte. Denn Aleksandra hakt nach. Was ist an den Medienberichten zur Trennung mit Sascha dran? Annina gibt zu: Seit Ostern ist Annina von Sascha räumlich getrennt. Mehr will sie nicht aus dem Nähkästchen plaudern. Gruß an Saschas Muddi seitens Annina!

Schalte ins Haus (Annina bleibt aber noch da): Lilly muss ins Sprechzimmer. Ein Telefon klingelt. Tränen, heul, Schminke verfließ... Die Schwester und die Mama rufen an. Die Fingernägel zittern (der Rest von Lilly auch), flenn. Ach sie heißt Ramona? Alles ist gut ansonsten. Viele Grüße von den Freunden, heul. Der Große Bruder grätscht rein: "Lilly, Du musst auflegen"! Großes Hallo bei den anderen Bewohnern nach Lillys Rückkehr. Klaus flaniert abseits mit Wasserflasche (er hat übrigens was an).

Matchalarm: Timo und Pico müssen antreten! Ein Muldenkipperduell! Da ist der Matchmaster (sieht wie immer top aus - würde die Blog-Kollegin sagen, aber die ist im Urlaub): Erklär, erklär. Da sind blaue Tonnen, runterstoßen, Beginn an der Ampel, über Erdwälle fahren, an den brennenden Tonnen vorbei, rein in die Kurve, fett Slalom, Rampe mittig anfahren (*Schluck Bier trink*). Anninas Kommentar: Baggern passt zu Männern! Aha!

Werbung.

Weiter geh's! Jetzt geht es um das Lieblingshobby kleiner Jungs! Die Bewohner im Haus dürfen zusehen, wie Timo und Pico baggern. Großes Gelächter als die Bewohner die beiden mit Helm und orangefarbenen Westen sehen. Pico startet (Bob, der Baumeister? - Annina: Es sieht nach Playmobilfigur aus)! Er muss Tonnen umstoßen, dazu sind zwei Hebel erforderlich. Rumms, die erste Tonne fällt. Brumm. Brumm. Die zweite Tonne fällt. Öl kommt nicht raus, wir sind eben bei BB und nicht bei BP! Ralleypico macht's ganz gut - auch wenn's in Wuppertal (da kommt er her) nur die Schwebebahn gibt! Jetzt den Hügel hoch! Geschafft! Kommentar aus Twitter: "Na aufm Bau sollte Pico doch nen Job finden". Ergebnis: fünf Schlüssel!

Nun Baggert Timo. Motor starten, Testosteron abbauen! Breitbeinig steht er da, wie beim pinkeln. Tonne eins fällt, Schlüssel eins ist gewonnen! Tonne zwei fällt. Töff, töff um die Kurve, Achtung Abrutschgefahr! Er könnte übrigens u.a. ein Dinnerdate gewinnen! Die letzte Tonne ist geschafft! Match beendet.

Die beiden Baggerhelden stehen mit dem Matchmaster vor der Tafel. Umarmung (schön: Fair play!). Yep: Timo gewinnt. Er bekommt Fastfood (Döner), Ziggis, Alk - und das Dinner. Oh nein: Nett-sei-Timo bietet das Dinner doch tatsächlich Pico an! Wollen wir das sehen? Zum Glück stellt der Große Bruder klar: Dinieren mit einer FRAU seiner Wahl. Uff, *Schweiß wegwisch*.

Werbung.

Oh, oh. Die Nomi steht vor der Tür. Das Spiel beginnt! Schalte ins Haus. Klaus hat nen komischen Zettel auf der Stirn. Was steht da *bei Twitter guck - nix find*. Lilly nominiert: Sagt "Mitleidsnominierung" - dem Mann muss geholfen werden. Wem? Klaus ist ihr Kandidat. Timo legt nach ihr los: Lilly bekommt seine Stimme! Bravorufe aus dem Zuschauerraum der Show. Die Sabbel, pardon verschrieben: Sabrina im Zimmer: Timo soll raus, wenn's nach ihr geht. Daniel sagt nun "Grüß Gott": er nominiert: Robert, denn dieser habe gesagt, er - Daniel - würde eine Show abziehen. Kristina nominiert Timo. Er könne sich nicht in der Gruppe einfinden.

Jetzt Zettel gelesen: ALEXANDRA steht auf Klaus' Stirn!

Robert bleibt beim alten und nominiert Pico. Er könne mit seiner Lebenseinstellung nichts anfangen. Kein Bock auf Arbeit. große Klappe, nix dahinter. Jenny nominiert Klaus: es sei eine Zumutung, mit ihm in einem Haus zu wohnen. Jennys Appell an die Zuschauer: "Macht ihn weg, bitte". Pico nominiert Robert - er habe nichts mit ihm zu tun. Katrin seufzt erst mal. Sie nominiert Klaus. Sie kann ihm die Sache mit dem Kissen nicht verzeihen und den Streit mit Jenny - auch wenn sie gute Gespräche mit ihm gehabt habe. Jetzt kommt er: Hausmeister Klaus mit Binde (?) auf der Stirn. Er will Lilly kicken. War eh klar. Wegen des Mobbings an Aleksandra. Votingergebnis: Ein Vierkampf zwischen Timo, Lilly, Klaus, Robert.

Nochmal zur Übersicht:

Sabrina > Timo
Daniel > Robert
Kristina > Timo
Robert > Pico
Pico > Robert
Jenny > Klaus
Klaus > Lilly
Katrin > Klaus
Timo > Lilly
Lilly > Klaus

Als Big Brother das Ergebnis im Haus verkündet, bricht Klaus in Jubel aus, als er Lillys Namen hört. Danach dürfen die Bewohner über die Nomi sprechen. Timo greift Sabrina heftig an, weil sie ihn nominiert hat. Er wirft ihr vor, ihm was vorgemacht zu haben. Erst kuscheln und das ganze Klaus-Schlechtmach-Blabla - und dann nominiert sie ihn? Dazu übrigens viele positive kommentare für Timo bei Twitter: "Das beste was Timo im Haus bisher gesagt hat", "Endlich sagt Timo Sabrina die Meinung!" Diese junge Freundschaft ist wohl definitiv vorbei. Die Liveshow geht mit Bildern einer nachdenklichen Katrin zuende.

Vielen Dank fürs Mitlesen - und bis nächste Woche zum Liveblog!



Quelle: RTL2