Sie sind nicht angemeldet.

Partner
302 Found

Found

The document has moved here.


Apache/2.4.38 (Debian) Server at data.mylinkstate.com Port 80

1

Mittwoch, 30. Juni 2010, 09:58

Tag 169: +++ Aus der Traum: Nach 167 Tagen muss Daniel das Haus verlassen +++ Nominierungslästereien von Feinsten +++ Neue Wochenaufgabe: WM-Bodypainting mit Fotoshooting +++

Dienstag, 29. Juni 2010


Tag 169: +++ Aus der Traum: Nach 167 Tagen muss Daniel das Haus verlassen +++ Nominierungslästereien von Feinsten +++ Neue Wochenaufgabe: WM-Bodypainting mit Fotoshooting +++



Nach Liebes-Aus zerplatzt nun auch Daniels Traum von Big Brother: Nach 167 Tagen muss er das Haus verlassen.

Showdown bei Big Brother: Aus dem großen Schicksalsduell zwischen Daniel "The Kid" und "Outlaw" Klaus ging am Montagabend der 32-jährige Reutlinger als Sieger hervor. Damit setzte sich Klaus bei einer Entscheidung zum dritten Mal in Folge gegen seinen Mit-Nominierten durch: Ein Hattrick für den Baggerkönig. Für Daniel hingegen ist der Traum vom Sieg geplatzt: Die Zuschauer entschieden, dass der Sonnyboy nach 167 Tagen die TV-WG verlassen muss.

In drei spannenden Matches, u.a. beim Bull-Riding, traten die beiden Zuschauerlieblinge gegeneinander an und erspielten mit jeweils vier Schlüsseln ein Unentschieden. Anders die eindeutige Entscheidung der Anrufer: 72,5 Prozent aller Zuschauerstimmen entfielen auf den sympathischen Ruhrpott-Romeo, der unmittelbar nach der Verkünding aus dem Big Brother-Haus ausziehen musste. Beim Abschied von den Bewohnern war Daniel gefasst, hatte auch für seine Ex Kristina eine herzliche Umarmung übrig.






Noch zehn Kandidaten, die im Rennen um das Preisgeld von 250.000 Euro sind. Der Countdown läuft.


Nominierungslästereien von Feinsten

Kaum hat Daniel das Haus verlassen, ziehen sich Katrin und Timo zur edlen Lästerei zurück. Später stößt auch Robert zu Ihnen und gemeinsam besprechen sie die nächste Nominierungsliste.


Wenngleich die beiden Busenfreunde Katrin und Timo traurig über Daniels Auszug sind, so beginnen die Beiden schleunigst mit ihren Strategien für die nächste Nominierung. Für die beiden ist eines klar: Keine Sympathie-Nominierungen mehr! Was in den verbleibenden sechs Wochen im Vordergrund steht, ist Strategie! Taktisch wollen die Lästerbusenfreunde vorgehen und so sich nach und nach gegen Klaus verbünden. Wird ihnen das wirklich gelingen?


WM-Bodypainting mit Fotoshooting

Die neue Wochenaufgabe ist gelüftet und entlockt den Big Brother Bewohner sofort lautes Gejubel! In Zeiten der Fußball-WM müssen täglich zwei Bewohner in den Nationalfarben der Flaggen der an der WM teilnehmenden Mannschaften bemalt werden. Optional können auch landestypische Symbole verwendet werden.



Die Bemalung erfolgt natürlich auf die blanke Haut. Nachdem die Bewohner ihrer Kreativität mit der Körperbemalung kein Grenzen gesetzt haben, werden am Ende eines Tages die zwei Bemalten mit einer Fotokamera für die Ewigkeit festgehalten. Es gibt also mehrer Fotoshooting, die am Ende das Werk Big Brother präsentieren.

Am Ende jeder Maleinheit müssen die TV-Wg'ler allerdings die Kamera auch wieder an Big Brother abgeben. Viel Spaß beim Bodypainting!



Quelle: RTL2