Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Sonntag, 25. Juli 2010, 00:32

News vom 25.07.2010 - noch 15 Tage bis zum Finale !

Klaus lässt noch einmal alles Revue passieren.



Seine Prognose- morgen noch einmal ein Gewitter... Montag leichtes Abklingen. Dann noch einmal leichtes Gewitter..
Sollte Marc oder Anne gehen- letztes Duell Klaus oder Anne gegen Jenny.. oder Klaus Marc gegen Jenny
Er wird weiterhin Jenny nominieren. Klaus nominiert niemand anderes mehr.
Klaus- ich bin echt gespannt

Klaus- meine Mutti vermisst mich auch schon. Noch 2 Wochen... das ist wie in Urlaub fahren.
Er ist zufrieden mit sich. Er ist sich treu geblieben.
Klaus- ich muss nicht schauspielern und fang jetzt an Bett zu machen. Hast ja deinen Freischein...(Timo)
Klaus-- wenn dabei noch ein Preis für mich rausspringt, nehmen wir mit...
Klaus zu Hans- du weckst mich morgen früh... gute Nacht und schnarch nicht zu laut.
Klaus gibt ihm auch noch seine Frühstücksbestellung durch.


Nachtrag von heute Abend

Als sich Jenny duschte, hat man so ganz aus Versehen öfters einen tieferen Einblick bekommen können. Auch hat sie den Blick in die Kamera nicht dabei vergessen.








Im Moment unterhalten sich die 3 alle mit der Zahnbürste im Mund... :patsch:

===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

2

Sonntag, 25. Juli 2010, 00:53

Timo filzt den Schrank von Jenny...
er wundert sich über ein benutztes Ohrenstäbchen
Timo- der ist schmutzig! warum hebst du den auf?
Jenny- den kann man doch morgen nocheinmal benutzen. Ist doch nur eine Seite schmutzig.
Timo- ach so... immer schön sparen.















Nun ist der Schrankteil von Natscha dran













Jenny spricht ihn auf den Buchstaben an der Schranktür an.
Timo- der ist aus einer Wochenaufgabe. Da habe ich abgerubbelt dass es eine Eins ist.

===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

3

Sonntag, 25. Juli 2010, 00:57

Manuela kommt dazu. Sie hat einfach kalt.
Timo redet über die Kosmetikartikel und Manuela sagt etwas von Gift.
Da diese Bemerkung so gar nicht in das Gespräch passt,
sagt Timo- jetzt weiß ich, warum ich mit dir so gerne gute Männergespräche führen kann. Mit dir führe ich einfach gerne richtige Männergespräche.
Manuela versteht nicht sofort..

===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

4

Sonntag, 25. Juli 2010, 01:09

Die 4 kommen auf das Thema - Verstecken
Sie beschließen, JETZT 2 Runden zu spielen.
2 SZ sind außen vor. Der Garten zählt auch nicht dazu.
Natscha- und wer sucht?
Jenny- du oder du... (hab nicht mitbekommen, wen sie genau mit der 2. Person meint)
Natascha- wieso?
Jenny- das ist so. Das ist immer so.
Timo sucht ein Versteck



Jenny sitzt schon. Wurde anscheinend schon gefunden. Manuela ist am suchen.

Sie findet Natascha



Natascha- ich fand das so gut...
Manuela- war ja auch gut (sie hat mehr aus Zufall noch gesehen, dass sie hinter der Tür ist.)

Manuela hat auch Timo hinter den Sitzkissen gefunden.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

5

Sonntag, 25. Juli 2010, 01:10

Manuelas Versteck, erinnert an Sabrina.
Trotz guter Idee, hat das Sabrina noch besser hinbekommen.





Jenny hat sie auch alle gefunden.
Timo kam angespurtet wie Uwe damals. Nur Uwe sprang über den Tisch.
Timo lief drum herum. Dauerte zu lange...

Ich versteck mich jetzt auch...
Wer findet mich??

:sleeping:
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

6

Sonntag, 25. Juli 2010, 13:59

Es gab das von Klaus angekündigte Gewitter.
Jenny ist abgefuckt.





Klaus und Anne im Bad beim Styling



Klaus hat im Sprechzimmer nachgefragt, wieviele Versuche sie bei der WA innerhalb der Minute haben.
Klaus teilt es den BW mit.
Klaus spricht Jenny an, wenn sie die Toilette putzt, nicht das Wasser im Spülbecken zu entsorgen.
Es sind Keime und Bakterien und dann könnte man gleich vom Klodeckel essen.
Es sei ihm nur aufgefallen.



Anne- wir waschen ja auch den Salat im Spülbecken.
Jenny- ich dachte, das Wasser es ist heiß genug, dass da nichts passieren kann.
Alle nehmen die Aussage von Klaus so hin und fangen nicht wieder einen endlosen Streit an.




Alle wieder im Garten
Manuela- schon krass, was dem Klaus alles auffällt
Jenny- das ist jetzt aber völlig in Ordnung
Manuela- ich sag ja nur
Manuela- bin nur gespannt, wie das Mittagessen abläuft. Ob sie wieder für sich alleine kochen?
Manuela- heute mittag fragt sie bestimmt wieder in die Runde, wer was essen möchte
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

7

Sonntag, 25. Juli 2010, 14:09

Das "Gewitter" hat Anne und Marc ausgelöst.
Klaus war da nicht dabei!!!
Wollte ich nur noch klarstellen.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

8

Sonntag, 25. Juli 2010, 14:12

Der Essensgong ertönt.
Anne fragt, wer Forelle möchte
Klaus- ich will keine. Vielleicht für Natascha
Anne- nee. Ich mach für mich eine. Das ist viel Arbeit. Die können sich ja mal selber machen. Die sitzt ja auch draußen und kann den Schnabbel nit halde.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

9

Sonntag, 25. Juli 2010, 15:49

Jenny sezt sich neben die Telefonzelle.
Das Telefon geht.





Jenny meldet sich.... bitte warte... please hold the Line... bitte warten
Jenny lacht sich schlapp und freut sich tierisch
Manuela kommt dazu.
BB Stimme- Jenny, gehe alleine in die Zelefonzelle und warte



Nach 5 Minuten... du hast jetzt 5 Minuten gewrtet- lege jetzt wieder auf.
Jenny- was ist das denn?
Manuela hört wieder Zaunrufer.
Jenny schaut sie an
Manuela winkt ab, sie soll in der Zelle bleiben.
Jenny kommt aber raus und will hören was gerufen wird.



Manuela beginnt laut zu singen
BB schickt wieder alle in das Haus- Garten ist gesperrt

===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

10

Sonntag, 25. Juli 2010, 15:58

Es wird an der Wochenaufgabe geübt.
Klaus schafft die Dosen ganz locker.
Timo hat die Golfbälle in 28 Sekunden geschafft.

Jenny erzählt, wie die Stimme sagte- bitte warten.
Jenny erzählt Natascha: als es hieß, jetzt auflegen, habe ich gleich aufgelegt. Ich kam mir verarscht vor.
===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

11

Sonntag, 25. Juli 2010, 16:44

die Männer bereiten sich auf ihr Fotoshooting vor...





12

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:01

das Fotoshooting beginnt jetzt...


13

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:09


14

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:15

Die männlichen Bewohner wurden zum Fotoshooting aufgerufen.
Zuvor haben sich Anne und Marc über Manuelas männlichen Körperbau ausgetauscht.







Klaus scheint den Fotografen noch von einem anderen Shooting zu kennen.





























richtig glücklich wirkt Timo nicht dabei.
Sichtlich mehr Spaß hat Klaus und Marc

===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search:

15

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:24


16

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:29


17

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:54


18

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:56


19

Sonntag, 25. Juli 2010, 17:57


20

Sonntag, 25. Juli 2010, 18:28

Klaus ist locker drauf.

Im Wohnbereich erzählt er, der Fotograf hat ein Körperfettmessgerät. Ab einer bestimmten Anzeige, darf man nicht mehr mitmachen.
Anne ringelt sich vor lachen.
Jenny macht eine Bemerkung.... da müssen WIR uns ja keine Sorgen machen.





Die Mädels erzählen dem Fotografen, dass sie den Pool putzen mussten.
Fotograf- mit Taucherbrille?
Natascha- nein, mit Zahnbürste :rofl:









===========================================================================
Wir können unseren Blickwinkel verändern. Nicht jedoch das, was geschehen ist. :search: