Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Sonntag, 7. August 2011, 00:29

Tageszusammenfassung 03.08.11

06:07 Uhr: Leon kümmert sich mit verschlafener Miene um seine gefiederten Freunde.

07:55 Uhr: Gibt es einen neuen Bewohner? Kaninchen von Kamera im Garten entdeckt.

09:08 Uhr: Passend zum sonnigen Wetter werden die Bewohner mit Tim Toupets Schlager-Hit "So ein schöner Tag" aus den Betten geworfen.

13:40 Uhr: Die Bewohner gehen langsam dem Ende der Wochenaufgabe entgegen, um die Beachparty entspannt genießen zu können.

13:50 Uhr: Benny wird noch heute das Haus verlassen.

15:00 Uhr: Für Benny ist das Abenteuer Big Brother zu Ende, er hat das Haus verlassen!

16:47 Uhr: Spielspaß im Big Brother-Haus. Bei „Stadt, Land, Big Brother“ sollen die Bewohner ihr Wissen unter Beweis stellen.

18:00 Uhr: Team Daggy, Steve und Ingrid gehen als Sieger aus dem Spiel hervor.

18:30 Uhr: Cosimo und Jaquelina geraten aneinander. Der Checker will mit der Blondine nichts mehr zu tun haben, einen Grund kann er aber nicht finden.

18:45 Uhr: Aller guten Dinge sind drei! Rayo, Steve und Leon versuchen die 100ter Marke beim Schleichen zusammen im Gleichschritt zu schaffen.

19:02 Uhr: Langsam und voll konzentriert beenden Rayo, Steve und Leon die Wochenaufgabe.

19:35 Uhr: Jetzt ist es offiziell. Der Große Bruder verkündet, dass die Wochenaufgabe mit Bravour in nur 26 Stunden bestanden wurde.

19:48 Uhr: Mallorca-Feeling im Big Brother-Haus. Der Große Bruder spendiert den Bewohnern die versprochene Party.

20:40 Uhr: Sangria, Schnitzel und Buletten: Die Party geht los!

21:50 Uhr: Party auf dem Tiefpunkt: Der Streit zwischen Cosimo und Jaquelina geht in die zweite Runde.

23:00 Uhr: Die Bewohner lassen sich nicht unterkriegen, die Party geht weiter – auch ohne Cosimo.


Quelle: .. http://www.sky.de/web/cms/de/big-brother…s-update-81.jsp

2

Sonntag, 7. August 2011, 00:31

Ein Hase kommt, ein Bewohner geht

Acht kleine BB-Bewohner

waren im Haus verblieben,

doch weil der Benny Bauchweh hatte,

sind es nur noch sieben!


Schon am Morgen verschwand die Sonne hinter tiefen Wolkendecken und schickte stattdessen Regenwolken, als würde sie wissen, dass heute ein trauriger Tag für die Bewohner werden würde. Dabei fing alles friedvoll an: Ein kleiner Hoppel-Hase hüpfte zufrieden durch den Garten mit gefüllten Backen voll mit saftigem Gras. Die Bewohner bekamen von dem süßen Vierbeiner nichts mit, sie schlummerten noch in ihren Bettchen.

Aber auch im Wachzustand waren die verbliebenen Acht nicht besonders munter. Während die meisten mit der Wochenaufgabe beschäftigt waren und Cosimo penibel genau das Essen zubereitet hatte, war von Benny keine Spur zu sehen. Warum, sollte sich am Mittag herausstellen.

Mit einem verwässerten Gesicht schluchzte er plötzlich aus dem Sprechzimmer und teilte allen mit, das Haus umgehend freiwillig zu verlassen. Er sei an einem Punkt angekommen, an dem er es nicht mehr aushalten würde, was auch an seinen körperlichen Beschwerden liegen würde. Schnell und wenig sorgfältig wurden die Koffer gepackt und vor versammelter Mannschaft noch ein paar warme Worte ausgesprochen. Dann war für den ehemaligen DSDS-Teilnehmer das Abenteuer Big Brother zu Ende.


Cosimo streitet sich mit Jaqui und keiner weiß, warum

Cosimo versuchte es immer und immer wieder. Doch er hatte einfach keinen Erfolg. Obwohl er seine Füße so zärtlich wie er nur konnte voreinander setzte, der Alarm erklang trotzdem immer wieder aufs Neue. Trotz mehrfacher Ermunterungen und gutgemeinter Ratschläge der zuschauenden Bewohner, konnte er keinen Beitrag zur Wochenaufgabe leisten. Doch genau diese Ratschläge waren Anlass für Cosimo, Jaquelina in einen langatmigen Streit zu verwickeln. Alles begann in der Küche mit der bösartigen Frage Jaquis, ob sie Cosimo beim Kochen helfen könnte. Das wollte Cosimo nicht auf sich sitzen lassen und beschuldigte die 20-jährige, ihm schon im Garten bei der Wochenaufgabe Hilfe angeboten zu haben. Um noch tiefer zu greifen, fasste er die bereits von Benson gefallenen Worte auf: „Immer mischst du dich in Alles ein“. Kurzerhand beschloss der Checker Konsequenzen zu ziehen: Ab heute wolle er nichts mehr mit Jaquelina zu tun haben, sie sei ja auch noch gar nicht so lange im Haus und ließ das völlig verwirrte Hausküken alleine im Wohnzimmer zurück.


„Stadt, Land, Big Brother“


In der Zwischenzeit hatte sich der Große Bruder heute einen ganz besonderen Spielspaß für die Bewohner ausgedacht. „Stadt, Land, Big Brother“ sollte das Wissen der Bewohner über die Mutter aller Reality-Formate prüfen. Als klarer Sieger ging Team Daggy, Ingrid und Steve hervor, Team Jaquelina, Leon und Rayo trugen die Niederlage mit Fassung.


Die 100 wurden geknackt!

Indes im Garten: Leon, Rayo und Steve trappelten im Gleichschritt und Slow Motion hintereinander ins Ziel und knackten die 100. Nach nur 26 Stunden beendeten die Bewohner die Wochenaufgabe.


Mallorca-Feeling im BB-Haus

Grund zu Feiern und so spendierte der Große Bruder den WG’lern die versprochene Party. Steve und Leon wurden feierlich von Ingrid mitsamt Krone und Zepter zum bereits erkämpften Titel „Strand- und Bierkönig“ gekrönt und zusammen mit Sangría-Eimer und Ballermann-Musik konnte die Mallorca-Party beginnen.

Doch da hatten wir die Rechnung ohne Cosimo gemacht. Denn das Thema Jaquelina war für ihn noch lange nicht vom Tisch. Nach nur einigen Runden Tanzen, stürmte er zu Jaquelina und ließ die Party platzen. Der Streit ging in die zweite Runde, doch diesmal mischten sich die Mitbewohner ein. Selbst Leon und Steve schlugen sich auf Jaquelinas Seite, die noch immer nicht so genau wusste, worum sich der Streit eigentlich drehte. Sie versuchten den Stuttgarter zurück auf den Boden zu bringen. Deprimiert, dass sich nun alle gegen ihn verschworen hatten, verschwand er den Rest des Abends im Haus. Doch nach einer guten halben Stunde tauchte ein reumütiger Cosimo auf, reichte all seinen Bewohnern inklusive Jaquelina die Hand und mischte sich unters Partyvolk.


Was ist los mit Cosimo?


Cosimos emotionaler Ausraster war zu Beginn der Nacht Gesprächsthema bei den Hausbewohnern. Allgemeine Verwunderung herrschte über die herben Gefühlsschwankungen des Checkers, sowie auch über dessen Unvermögen, seine Emotionen unter Kontrolle zu halten.


Quelle: ... http://www.sky.de/web/cms/de/39672.jsp