Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Mittwoch, 10. August 2011, 08:23

Tageszusammenfassung 09.08.11

00:23 Uhr: Der Garten ruft. Alle Bewohner müssen sich bei der Feuerstelle versammeln.

05:02 Uhr: Besser früh als spät. Leon kümmert sich schon um seine Hühner.

06:35 Uhr: Land unter auf dem Bauernhof. Ein Wolkenbruch reißt die Bewohner aus dem Schlaf.

08:14 Uhr: Servus, Grüezi und Hallo! Bewohner werden geweckt und beginnen den ersten Tag auf ihrem Bauernhof.

08:58 Uhr: Das Holz ist nass! Wie machen die Bewohner nun ihr Feuer?

11:26 Uhr: In der neuen Wochenaufgabe müssen die Bewohner ihre Lebensmittel selber herstellen.

12:37 Uhr: Die nächste Aufgabe: Ein Bewohner muss ein Schafkostüm tragen und jeden Satz mit einem „Määäh“ beginnen.

13:10 Uhr: Daggy macht sich Gedanken, was Florians Beweggründe waren, sie zu nominieren. Rayo hört sich die Ausführungen brav an.

14:20 Uhr: Jordan lässt sich die Schleife beim Dirndl hinten mittig binden. Eigentlich bedeutet das, dass sie Witwe (oder Kellnerin ist).

15:20 Uhr: Nun spielt Daggy das Schaf. Mal sehen, wie lange sie das aushält.

16:39 Uhr: Der Große Bruder hat ein Machtwort gesprochen: Hofnarr Cosimo darf nur noch zum Dienen und Schlafen ins BB-Haus.

17:16 Uhr: Melk-Alarm im BB-Haus: Die Bewohner müssen Kuh Elsa in den nächsten 2 Stunden leermelken.

18:15 Uhr: Der erste Arbeitstag ist beendet: Bis auf den Frischkäse ist den Bewohnern alles gelungen.

18:27 Uhr: Es ist angerichtet: Die Bewohner lassen sich selbstgebackene Pizza und selbst eingelegte rote Beete schmecken.

18:55 Uhr: Ingrid und Benny vertreiben sich die Zeit mit Tierstimmenimitation.




Quelle: .. http://www.sky.de/web/cms/de/big-brother…s-update-86.jsp

2

Donnerstag, 11. August 2011, 01:41

Das Leben vor 100 Jahren



Die "Heidiwoche" begann für die Bewohner sehr früh. Bereits um acht Uhr sollten die Bauern und Bäuerinnen ihren Tag beginnen und so wie vor 100 Jahren leben.
Rechtzeitig dafür hörte der Dauerregen über dem Bauernhof auf, so dass sie sich im Garten frei bewegen konnten. Der Knecht bzw. Hofnarr Cosimo bediente währenddessen den Gutsherrn David und die Gutsherrin Jordan, die äußerlich mehr einer drallen Dirne ähnelte.

Der Stuttgarter hatte sichtlich Spaß an seiner Rolle und machte nach dem Frühstück im Wohnbereich alles blitzblank. Arbeiten wie Fegen, Staubsaugen, Abspülen, Putzen, Aufräumen gehörten dazu. Die junge Blondine hingegen, die sich in ihrer Abwesenheit vom Big Brother-Haus besonders im Gesicht verändern ließ, war über drei Stunden im Bad, ehe sie sich kurz zur Verkündung der Wochenaufgabe in den Hof bewegte.
Die Bewohner erhalten von nun an jeden Tag Grundstoffe, um ihre Lebensmittel wie Frischkäse, Brot, Marmelade oder Wein herzustellen. Dafür haben sie dann bis 18 Uhr Zeit. Anschließend soll Feierabend sein und Big Brother bewertet, ob die Aufgaben bestanden wurden oder nicht. Falls nicht, werden ihnen die Erzeugnisse wieder abgenommen. Ihre Grundausstattung in der Heidiwoche sind Mehl, Hefe, Hirse, Birnen, Äpfel und Kartoffeln.
Bis auf Jordan, die anscheinend ihre Zeit ausschließlich im Haus verbringen will, befassten sich alle fortan mit der Frischkäseherstellung und Gemüseverarbeitung.

Das meckernde Schaf

Begleitet werden die Bauern-Arbeiten von einem Schaf. Jeweils ein Bewohner bekommt die Ehre, ein Schafkostüm zu tragen und bei jedem seiner Sätze ein „Määäh“ beizusteuern. Leon hatte als Erster große Freude daran, sich im Pelz zu bewegen. Die Aufgabe gab er auf Signal von Big Brother weiter an Daggy.



Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen…

Am Nachmittag saßen die Bewohner ums Feuer verteilt und unterhielt sich über die Herstellung von Frischkäse und Wein.
Cosimo ermöglichte mal wieder den ein oder anderen Schmunzler mit Aussagen à la "100 Tage im Big Brother-Haus sind viel mehr wert als ´ne Ausbildung draußen!“, die er im Gespräch mit dem Gutsherrenpaar zum Besten gab.

Stripp, strapp, strull

Gegen 17:15 Uhr erfolgte dann der Impuls "Melken": Die Bewohner fanden die lebensgroße Plastikkuh "Elsa" im Garten, die sie innerhalb von zwei Stunden leer melken sollten. Doch bereits nach knappen zehn Minuten hatte Gutsherr David die Aufgabe gelöst.



Kurz darauf durften alle Bewohner die heute fertig gestellten Nahrungsmittel präsentieren. Bis auf den Frischkäse war den Alm-Bewohnern alles gelungen, so dass sie sich über eingelegte Rote Bete und Saure Gurken als Essensbeilage freuen durften.

Pünktlich um 18:00 Uhr war dann der "Arbeitstag" beendet und "getreu wie vor 100 Jahren" entspannte man gemeinsam im Whirlpool. Dies wurde vom Großen Bruder postwendend belohnt, denn die Männer des Hauses erhielten Badeoutfits im Lederhosen-Stil.

Anschließend gönnte man sich noch den ein oder anderen Snack oder eine Tasse Tee, bevor sich der Großteil bereits gegen 22:00 Uhr bettfertig machte.

Cosimo und David hingegen dachten noch lange nicht ans Schlafengehen und schrumpelten weiter philosophierend im Blubberbad vor sich hin. Man müsse die gemeinsame Zeit genießen, da man nicht wisse, wann man sich denn wiedersehe.

Weisheit, Streitigkeit, Zweisamkeit


Draußen war es vor Mitternacht ruhig geworden. Wir sahen nur noch Cosimo und David im blauen Schlafzimmer über Gott und die Welt philosophieren.
"Die Müdigkeit ist der größte Schwachpunkt, den du haben kannst", stellte man fest und trotzdem fiel es David schwer, sich vom Wortschwall Cosimos zu trennen. Morgen wolle man, wenn es die Zeit zuließe, über das "große Thema" - Leben nach dem Tod - reden.
Dann deckte der Gutsherr seinen Knecht zu und verschwand Richtung Herzensdame ins rote Schlafzimmer.

Nach missglücktem Annäherungsversuch sollte gegen 1:30 Uhr Nachtruhe einkehren, vorerst, denn nur wenige Minuten später entbrannte eine Diskussion, wie wir sie aus frühen Tagen längst zur Genüge kennen. Jordan warf David unter anderem seine manipulative Art vor und David beschwerte sich über die abweisende Haltung, welche sie ihm entgegenbringe.

Dem Tief folgte aber doch noch ein Hoch, in dem der Spanier die Blondine fest umklammerte und auch schwer von ihr abließ. Aufgeweckt wurde gekuschelt, gekabbelt und gealbert, bis 4 Uhr morgens.



Quelle: ... http://www.sky.de/web/cms/de/entertainme…ssung-tag99.jsp