Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Sonntag, 21. August 2011, 09:06

Tageszusammenfassung 19.08.11

06:13 Uhr: „Attacke!“ - Leon trotzt dem starken Regen und versorgt das Federvieh.

09:08 Uhr: Die Facebook-Fans haben entschieden. Die Bewohner tanzen zu Mr. Saxobeat.

15:15 Uhr: Das kann nur schiefgehen: Daggys Haare werden neu coloriert. Sie findet die Farbe schon wieder zu braun.

15:20 Uhr: Die neue Essenslieferung ist angekommen und sieht sehr üppig aus. Natürlich sind trotzdem nicht alle zufrieden.

17:40 Uhr: Matchalarm! Steve tritt gegen Rayo im Autorennen mit ferngesteuerten Autos im Garten an.

18:02 Uhr: Rayo gewinnt sehr knapp gegen Steve. Er darf das RC-Fahrzeug bis auf weiteres behalten.

19:20 Uhr: Der Abend im Haus beginnt ruhig. Die Bewohner essen Sandwiches und Rayos Modellauto steht schon lange in der Ecke.

19:55 Uhr: Benny enthaart Ingrids Rücken während Cosimo und Daggy massiert werden.

20:22 Uhr: Ingrid und Jaqui bekommen eine Strafe wegen ihrer Fahrlässigkeit mit den Mikros. Sie müssen heute Abend das Bad blitzblank putzen.

22:21 Uhr: Cosimo löst seinen Wetteinsatz aus 13halbe ein und springt nackt in den Pool.


Quelle: ... http://www.sky.de/web/cms/de/39752.jsp

2

Sonntag, 21. August 2011, 09:08

Man tut was man kann - oder macht was man will

Der Morgen und frühe Nachmittag im BB-Anwesen war von diversen Verweigerungen geprägt: Der Spüle fehlte eine Schraube, weshalb sie das Wasser nicht mehr ordnungsgemäß ableiten wollte und eine Toilette erklärte sich solidarisch und stand kurz vor dem Überlaufen.
Frühsport wurde zwar angekündigt, aber niemand hatte ernsthaft Lust, sich zu bewegen. Also gingen die Matten ungebraucht zurück in die Schleuse.
Die Wochenaufgabe schließlich findet gar nicht mehr statt. Wir sahen nur einen vereinsamten Baumstamm.
Das von Daggy groß angekündigte „Pieroggi“-Kochen war auch eher eine Weigerung, sich mit Lebensmitteln gebührend zu beschäftigen. Statt Teigherstellung und Füllung desselben, riss die Powerköchin einfach nur fünf Plastiktüten auf und versenkte das Fertigfood im kochenden Wasser.

Haarige Angelegenheit

Immerhin erwiesen sich die Stylisten Ingrid und Benny im Haus als arbeitswillig. Mit lecker Chemie-Brei kümmerten sie sich zu zweit um Daggys Haare. Vielleicht weigern die sich ja auch, die gewünschte Farbe anzunehmen. Das hatten wir ja schon mal.
Nach Daggys letztem „Haar-Gate“, wagte sie heute den zweiten Versuch, auf das dieses Mal ihr kupferroter Haarton getroffen würde. Jenes gelang der Kroatin diesmal zur Zufriedenheit der Fitnesstrainerin und so durfte sie ihr auch gleich noch die Spitzen schneiden. Dass ihre Haare nun dieselbe Farbe wie ihre Haut hatten störte Daggy dabei kaum, für sie wäre es die ideale Farbe.

Brumm, brumm, im Kreis herum

Der große Bruder rief nun zum Match „Das Autorennen“ in den Garten. Hier sollte Steve gegen Rayo in einem Rennen mit ferngesteuerten Autos antreten. Dazu war im Sandbereich ein Parcours abgesteckt, den es in fünf Runden abwechselnd zu bewältigen galt. Das Rennen konnte nach ca. zehn nicht wirklich spannenden Minuten Rayo mit sieben Sekunden Vorsprung vor Steve für sich entscheiden. Zur Belohnung durfte er das Auto behalten, was vor allem Ingrid freute, deren Bruder früher auch so ein Auto hatte, sie aber angeblich nie damit spielen gelassen hätte.
Die Bewohner hatten nun also ein Spielzeug im Haus, das ihnen diverse Möglichkeiten gegeben hätte, Wettkämpfe zu veranstalten oder einfach nur damit im Haus herumzufahren. Doch wie schon früher zu Weihnachten, lag das Geschenk nach 15 Minuten in der Ecke und wurde von keinem der Bewohner mehr auch nur eines Blickes
gewürdigt. Es macht ja auch viel mehr Spaß tatenlos auf der Couch herum zu lungern.

Bestrafung Ingrid und Jaquelina

Um die Langeweile zu brechen, verriet nun Daggy einfach so ihr Secret und erzählte, dass ein Foto von ihr auf 500.000 Bierflaschen war.
Das allgemeine Rumgehänge wurde dann kurzzeitig von Ingrid unterbrochen, die einen Brief bekommen hatte. In diesem wurde Jaquelina und Ingrid ermahnt, künftig mit den Mikrofonen sorgsamer umzugehen. Zur Strafe sollten beide den Badbereich und die Klos putzen. Ingrid meckerte zwar anfangs, ging die Sache aber recht motiviert an und man konnte erkennen, dass sie das nicht zum ersten Mal machte. Ganz im Gegensatz zu Jaquelina, die eher den Anschein machte, das erste Mal einen Lappen in der Hand zu haben.

Nackte Tatsachen

Im Garten spielte derweil Rayo eine Runde 13halbe gegen Steve. Der Clou war, dass, sollte Steve gewinnen, Cosimo nackt in den Pool springen müsse. Umgekehrt würde bei einem Sieg von Rayo Steve nackt in den Pool springen. Das italienische Team unterlag dem Ost-Wrestler knapp und so sprang Cosimo unter großem Gelächter nackt in den Pool.

"Und täglich grüßt das Murmeltier!" - Der Drillinstructor war wieder hier

Als bereits um 23:50 Uhr das Licht erlosch und fast alle Bewohner in ihre Traumwelten abgetaucht waren, fiel der Drillinstructor gegen 1 Uhr überpünktlich ins BB-Haus ein und rief lauthals mit den Worten: "Und täglich grüßt das Murmeltier!!" zum Nachtsport auf. Im Gegensatz zum letzten Mal fanden sich alle Bewohner recht schnell im Wohnbereich ein und äußerten deutlich weniger Widerworte. In sportlicher Montur ging man anschließend in den Garten und lief, liegestützte, sit-up'te und boxte was das Zeug hält. Einzig Cosimos Elan tendierte gen Null, was jedoch meist fernab des "gedrillten Auges" passierte und daher ohne weitere Konsequenzen für 'Nonsportimo' blieb. Nach dem gut 30-minütigen, straffen Fitness-Programm befahl Vasily den Bewohnern zum Abschied noch einen erfrischenden Pool-Jump und verschwand so schnell wieder, wie er gekommen war.
Die nachfolgende Stunde wurde geduscht und der nächtliche Auftritt des Drillinstructors analysiert, ohne jedoch Erwähnenswertes zu Tage zu fördern. Ab 3 Uhr regierte dann wieder die nächtliche Ruhe in der BB-Unterkunft.



Quelle: ... http://www.sky.de/web/cms/de/entertainme…sung-tag109.jsp