Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Mittwoch, 31. August 2011, 00:22

Tageszusammenfassung 29.08.11

01:10 Uhr: Die Mitbewohner schlafen bereits. Nur Rayo ist noch sehr unruhig in seinem Schlafsack.

05:05 Uhr: Beim ersten Hahnenschrei: Leon erfüllt seinen Hühnerdienst heute eine Stunde früher als sonst.

09:07 Uhr: Für die Bewohner beginnt ein neuer Tag. Für Leon oder Ingrid wird es der letzte bei Big Brother 11 sein.

13:30 Uhr: Nach der Probe für die Wochenaufgabe bekommen die Bewohner schon mal ein kleines kulinarisches Präsent von dem Überraschungsgast spendiert.

13:39 Uhr: Die Vogelscheuche gibt sich den anderen Bewohnern zu erkennen und offenbart, dass sich Leon dank seines Einsatzes auf eine Belohnung freuen darf.

21:28 Uhr: Jetzt wird es ernst: Die Bewohner präsentieren die Süssigkeiten-Dessous.

21:36 Uhr: Naddel hat entschieden: Die Wochenaufgabe wurde bestanden!

21:40 Uhr: Naddel zieht ins Haus und die Bewohner sind aus dem Häuschen!

21:45 Uhr: Matchalarm! Ingrid und Leon treten gegeneinander im Krabbel-Karussell an, Daggy und Cosimo helfen.

22:28 Uhr: Leon und Cosimo gewinnen das Match und erhalten als Belohnung eine Tonne mit süßem Getier.

23:02 Uhr: Die Zuschauer haben entschieden: Ingrid muss das Haus verlassen.

23:12 Uhr: Es wird zum letzten Mal offen nominiert und zwar am „Sündenpfuhl“. Jeder Bewohner hat zwei Stimmen.

23:35 Uhr: Benny, Leon und Jaqui sind nominiert!


Quelle: ... http://www.sky.de/web/cms/de/39803.jsp

2

Mittwoch, 31. August 2011, 00:30

Ingrid muss gehen

Nachdem der Vormittag mit Jammern über das Dosenfutter vergangen war, wurden unsere kommenden Dessous-Models in den Matchraum gerufen.
Dort war Zeit, für den großen abendlichen Auftritt zu proben. Bereits nach zehn Minuten wurde das Catwalk-Training aber abgebrochen, da Ingrid über Kreislaufprobleme klagte. Fortan wurde der Runway als Liegeplattform zweckentfremdet.

Das Haus hat wieder eine Inneneinrichtung

Erst nach ca. anderthalb Stunden mussten sich die Bewohner wieder in die Vertikale bemühen und den Matchraum verlassen. Und siehe da, die Big Brother-Heinzelmännchen hatten Möbel, Badartikel und Deko wieder ins Haus zurückgebracht.
Außerdem standen auf der Küchentheke einige Flaschen mit Alkoholika und mehrere Obstkörbe. Dabei lag eine Karte, die "Grüße vom Überraschungsgast" überbrachte. Trotz eifriger Suche, konnten die plötzlich quicklebendigen WGler (noch) keinen prominenten Besucher finden. Die Früchte fanden trotzdem schon mal reißenden Absatz.

Leon wird belohnt

Leon musste kurz darauf auf Geheiß der Vogelscheuche seine Mitbewohner im Garten versammeln. Dort verkündete "Big Lola", dass Leon von ihr Aufträge erhalten und zufriedenstellend ausgeführt habe, sodass er noch heute eine persönliche Belohnung bekommen solle. Nach außen freuten sich alle mit dem Hühnerhirten, manche fragten aber doch nach, was denn Leons gute Tat ihnen gegenüber gewesen sei. Antworten wie die an Rayo ("Ich habe mich bei dir für die Massage bedankt") sorgten für ein klein wenig Verwirrung.
Nichtsdestotrotz durfte Leon mit seiner Mutter telefonieren.

Das passierte im Big Brother-Haus während der Liveshow:
"Süßigkeiten-Dessous"


Die Bewohner zeigten sich im Matchraum von ihrer süßen Seite und präsentierten die in der Wochenaufgabe hergestellten Süßigkeiten-Dessous. Alle waren wirklich süß bei Ihrer Performance, einfach zum Dahinschmelzen. Das fand auch Studiogast Nadja Abd El Farrag und so beurteilte sie die Wochenaufgabe als gewonnen. Wie im Schlaraffenland durften sich unsere ausgehungerten Bewohner danach fühlen, denn sie durften sich die Zuckerstücke gegenseitig vom Körper naschen.

Nadja Abd El Farrag goes Big Brother




Ex-"Naddel" zog mit Koffer ins Haus und die Bewohner begrüßten Sie ganz liebevoll mit ihrer Zucker-Rausch-Orgie. 3 ½ Tage wird der Big Brother-Veteran im Haus zu Besuch bleiben.

Livematch: "Krabbel Karussell"

Zwei der Bewohner wurden verpflichtet, sich heute so richtig durchkrabbeln zu lassen. Die zwei Nominierten mussten gegeneinander antreten, aber sie hatten Unterstützung: Ingrid mit Daggy bildeten ein Team und Leon mit Cosimo. Während einer den „heißen Draht“ bezwingen musste, verweilte sein Teammitglied in einer Röhre mit Krabbeltieren.

Den Anfang machte das Männer-Team. Cosimo schlotterten schon beim Anblick die Beine. Leon hingegen konnte sich das Lachen über Cosimo nicht verkneifen. Kreischend nahm der Checker sein Schicksal hin, entledigte sich im Anschluss von seiner Kleidung und nahm eine kalte Dusche.



Danach war die Sportskanone Daggy in der Röhre des Grauens zu sehen. Ingrid war so aufgeregt, sie hatte einfach kein ruhiges Händchen. Daggy zeigte zwar ihre Powerfrau-Qualitäten, doch das half nichts, denn Ingrid war einfach zu langsam. Leon und Cosimo bekommen als Belohnung eine Tonne voll Süßes.

Exit Ingrid

Nach einer Woche, in der gehofft und gebangt wurde, stand das Ergebnis gegen 23:00 Uhr fest: Ingrid musste das Haus verlassen und zeigte Größe, indem sie als erstes Leon beglückwünschte.



"Wir sehen uns dann im echten Leben", verabschiedete sich die Münchnerin von ihren weinenden Freunden.

Nominierung

Dann war es wieder soweit und alle, außer Cosimo, waren zum Nominierungsabschuss freigegeben. Das Besondere daran war, dass jeder Bewohner zwei Stimmen hatte für seine Nominierung.

Daggy nominierte Leon sowie Jaquilina
Cosimo nominierte Jaquilina und Leon
Jaqui nominierte Leon und Benny
Leon nominierte Daggy sowie Benny
Rayo nominierte Benny und Jaquilina
Benny nominierte Leon sowie Jaquilina

Stimmen summiert: Leon (4), Jaqui (4), Benny (3), Daggy (1)

Für die kommende Woche sind also nominiert: Jaquilina, Benny und Leon.

"Naddel ist cool. Voll locker"


Den Bewohnern konnte man die Strapazen der Live-Show ansehen. Das Ungeziefer aus dem Match, das Daggy sich anschließend im Duschbereich vom Kopf schüttelte, musste entfernt werden. Unter den Insekten war auch ein Käfer, der Leon besonders gefiel. Fortan begleitete der Sechsbeiner den Liebhaber von exotischen Tieren auf seinem Arm.

Bei seinen Mitbewohnern war die Besucherin Nadja gefragter. Diese wurde vorwiegend von Cosimo bzgl. Dieter Bohlen und ihren weißen Zähnen mit Fragen gelöchert. Während sich die beiden ihre Lebensgeschichte erzählten, die man schon längst aus den einschlägigen Medien kennt, kümmerten sich die anderen um den Snack nach Mitternacht. Die Wahl fiel auf die Fische, die aus der offenen Nominierung noch übrig geblieben waren. Rayo und Leon bereiteten die Fische zu und Cosimo dazu die Pasta. Alle Bewohner genossen dieses Mahl und waren sich einig, dass es danach auch ins Bett gehen sollte.

Nadja war die Erste, die sich unter die Bettdecke begab. Ihre momentanen Mitbewohner, die ihr laut Big Brother die nächsten Tage jeden Wunsch erfüllen sollen, folgten ihr ein wenig später. Cosimo schaute bei der neuen Mitbewohnerin im roten Schlafzimmer noch kurz vorbei, um sie mit seinem Spiderman-Anzug zu erschrecken. Nach erfolgreicher Tat sangen sich die Bewohner in den Schlaf und Big Brother machte um 02:37 Uhr das Licht aus


Quelle: ... http://www.sky.de/web/cms/de/entertainme…sung-tag119.jsp