Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Donnerstag, 28. Juli 2011, 21:44

Die 2. Maulwurfaktion von Benny endet in Tränen!

Die nominierten Damen sind auf ihrer Außenchallenge und Big Brother ruft Benny ins lila Sprechzimmer.



Er erinnert ihn an seine Rolle als Maulwurf und schickt ihn auf seine 2. Aktion. Innerhalb von einer halben Stunde soll Benny von allen Bewohnern einen persönlichen Gegenstand verstecken. Benny macht sich sogleich ans Werk.

Cosimo ist der erste, der einen Verlust bei seinen Sachen feststellt. Frustriert packt er daraufhin alles zusammen und gibt die Dinge lieber bei Big Brother in die Obhut, bevor noch mehr Sachen von ihm verschwinden. Benny sieht man das schlechte Gewissen förmlich an.

Nach und nach stellen sämtliche Herren das Verschwinden ihrer Sachen fest und bereits jetzt hat Rayo einen Verdacht, wer der Maulwurf sein könnte.

Kurz vor 16 Uhr hält es Benny nicht mehr aus. In Tränen aufgelöst gesteht er Daggy, Benson und Ingrid gegenüber seine Rolle als Maulwurf im Haus.

Am Abend überschlagen sich wieder einmal die Ereignisse: Gegen 19:20 Uhr haben Leon und Benny Rayo dazu gebracht den Secret Room aufzusuchen und das Geheimnis von Benny zu buzzern.



Um 19:40 Uhr verkündet Big Brother den neuen Träger des Finaltickets - es ist Rayo.



Um 19:50 Uhr bekommt Benny die Strafe für seinen Verrat an Big Brother: Er ist die bei den nächsten beiden Nominierungsrunden automatisch mit auf der Exit-Liste. Damit hat Rayo nicht gerechnet und muss von Benny geströstet werden.



Quelle: http://www.bigbrother.de/cms/front_conte…=439&idart=1501

2

Freitag, 29. Juli 2011, 05:02

Maulwurf-Benny outet sich–alles vorbei

Benny hatte heute seinen zweiten Auftrag als Maulwurf. Persönliche Gegenstände der Bewohner galt es zu verstecken. Cosimo fiel es als erstes auf, dass seine “Knackarsch”-Unterhose fehlte. Es folgte eine typische Cosimo-Szene in der Dauerschleife. Er behauptete immer, es würde ihn nichts ausmachen, flippte aber völlig aus, gab seine restlichen persönlichen Gegenstände im Sprechzimmer ab und [...]
Zum Beitrag:
http://bb11blog.wordpress.com/2011/07/28…challes-vorbei/