Sie sind nicht angemeldet.

Partner
Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

1

Samstag, 21. Mai 2011, 01:32

Valencia platzt der Kragen!

Schon seit einigen Tagen spielt Valencia mit dem Gedanken, das Haus zu verlassen. Bis jetzt hat sie sich allerdings immer wieder von ihren Mitbewohnern zum Bleiben überreden lassen.


Jetzt scheint sie es wirklich ernst zu meinen! Aber was war dieses Mal der Auslöser? Offenbar hat jemand Sand in Valencias Schminke gekippt. Wieder einmal bekennt sich niemand zu der Tat. Sie selbst behauptet, es interessiere sie gar nicht mehr, weil sie es sich eh gleich nach ihrem Auszug ansehen werde. Valencia droht auch damit, dass der oder diejenige Verantwortliche, bei der Final-Aftershow-Party ein großes Styling-Problem bekommen werde!

Valencia versucht sich weiterhin für ihr Handeln zu rechtfertigen – in diesem Moment platzt Cosimo der Kragen. Er ist mal wieder "auf 190 Grad". Die Situation eskaliert, als Cosimo Valencia ihr tägliches Drama vorwirft und sich dabei – galant gesagt – auch mal wieder ziemlich im Ton vergreift! Cosimo hat die Schnauze voll und wäre eigentlich erfreut, wenn "diese Geschwätze" endlich ein Ende hätte und Valencia endlich ausziehe. Cosimo redet sich weiter in Rage und muss von Barry und David im blauen Schlafzimmer beruhigt werden.

Valencia packt derweil ihre Sachen und sagt zu Ingrid, dass sie jetzt wieder Lachen kann: sie freut sich so, dass sie geht!

Die Jungs hingegen mutmaßen, dass Valencia das alles nur inszeniert habe, um einen Grund für ihren Auszug vorgeben zu können, bevor am Montag das Publikum die Chance ergreifen könnte, sie rauszuwählen. Das sehe laut Cosimo "für eine Künstlerin, die von den Medien lebt" besser aus!

Tja - und wer hätte das gedacht? Ingrid geht inmitten dieser ganzen Aufruhr Valencias Geheimnis buzzern! Val hatte es Ingrid im Vertrauen verraten. Doch wer weiß - hat sie es sich auch wirklich richtig gemerkt? Val meinte jedenfalls schon mal, sie könne Ingrid ihr Geheimnis ruhig anvertrauen, weil sie ja eh zu... sei, es richtig wiederzugeben.

Zwischenzeitlich hat Val beschlossen, vorerst im Haus zu bleiben.



Quelle: http://www.bigbrother.de/cms/front_conte…t=229&idart=746