Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Samstag, 21. Mai 2011, 01:32

Valencia platzt der Kragen!

Schon seit einigen Tagen spielt Valencia mit dem Gedanken, das Haus zu verlassen. Bis jetzt hat sie sich allerdings immer wieder von ihren Mitbewohnern zum Bleiben überreden lassen.


Jetzt scheint sie es wirklich ernst zu meinen! Aber was war dieses Mal der Auslöser? Offenbar hat jemand Sand in Valencias Schminke gekippt. Wieder einmal bekennt sich niemand zu der Tat. Sie selbst behauptet, es interessiere sie gar nicht mehr, weil sie es sich eh gleich nach ihrem Auszug ansehen werde. Valencia droht auch damit, dass der oder diejenige Verantwortliche, bei der Final-Aftershow-Party ein großes Styling-Problem bekommen werde!

Valencia versucht sich weiterhin für ihr Handeln zu rechtfertigen – in diesem Moment platzt Cosimo der Kragen. Er ist mal wieder "auf 190 Grad". Die Situation eskaliert, als Cosimo Valencia ihr tägliches Drama vorwirft und sich dabei – galant gesagt – auch mal wieder ziemlich im Ton vergreift! Cosimo hat die Schnauze voll und wäre eigentlich erfreut, wenn "diese Geschwätze" endlich ein Ende hätte und Valencia endlich ausziehe. Cosimo redet sich weiter in Rage und muss von Barry und David im blauen Schlafzimmer beruhigt werden.

Valencia packt derweil ihre Sachen und sagt zu Ingrid, dass sie jetzt wieder Lachen kann: sie freut sich so, dass sie geht!

Die Jungs hingegen mutmaßen, dass Valencia das alles nur inszeniert habe, um einen Grund für ihren Auszug vorgeben zu können, bevor am Montag das Publikum die Chance ergreifen könnte, sie rauszuwählen. Das sehe laut Cosimo "für eine Künstlerin, die von den Medien lebt" besser aus!

Tja - und wer hätte das gedacht? Ingrid geht inmitten dieser ganzen Aufruhr Valencias Geheimnis buzzern! Val hatte es Ingrid im Vertrauen verraten. Doch wer weiß - hat sie es sich auch wirklich richtig gemerkt? Val meinte jedenfalls schon mal, sie könne Ingrid ihr Geheimnis ruhig anvertrauen, weil sie ja eh zu... sei, es richtig wiederzugeben.

Zwischenzeitlich hat Val beschlossen, vorerst im Haus zu bleiben.



Quelle: http://www.bigbrother.de/cms/front_conte…t=229&idart=746