Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Donnerstag, 23. Juni 2011, 02:12

Ein Auszug, Trauer und Buchstabensalat , 21.06.2011

Am frühen Morgen war Florian mal wieder vor allen anderen auf. Diesmal leistete ihm Jordans Date Salvatore ein wenig Gesellschaft. Der Halbitaliener konnte in der ungewohnten Umgebung schlecht schlafen, doch schon bald danach wurde er ins Sprechzimmer gerufen und musste auch schon wieder das Haus verlassen, ohne sich von seiner Herzensdame Jordan verabschieden zu können.


Abgang Jordan die Zweite!

Um 14 Uhr tauchte dann Jordan auf, nahm eine kurze Dusche und verabschiedete sich von Florian, der sie sichtlich um den Abgang beneidete. Nach nur einer Woche ohne Val hat er nicht mehr viel Spaß im Haus, darum vergoss er im Bett liegend bittere Tränen, während die Tür hinter Jordan wohl zum letzten Mal ins Schloss fiel.

Sie begründete ihren Auszug mit dem psychischen Druck, dem sie nicht mehr standhalten könne. Neben Florian verabschiedete die Blondine sich nur noch von Fabienne und verschwand dann still, mit einem letzten, langen, wehmütigen Blick Richtung Wohnbereich, hinter einer Sprechzimmertür.




Trauer bestimmt das Haus


Dies sollte auch weiterhin ein ereignisreicher Tag für die Big Brother-Bewohner werden.
Zum einen kam die ersehnte Konservenlieferung, die zügig in die Küche gebracht und eingeräumt wurde. Doch dann tauchte Fabienne auf und berichtete, Timmys Opa sei verstorben.

Alle Bewohner zeigten sich sichtlich betroffen. Vor allem als Timmy eine knappe Stunde später die Gruppe zusammentrommelte und erklärte was passiert sei, kullerten bei vielen die Tränen.

Er versicherte aber, dass er und Fabienne das Haus nicht verlassen würden. Außerdem werde er aus familiären Gründen auch nicht der Beerdigung beiwohnen. Timmy wurde von allen gedrückt und die Bewohner bekundeten ihr Beileid. Immer wieder sprach Timmy am Abend über seine Familiensituation, vor allem bei Cosimo konnte er sein Herz ausschütten.



A-B-C tut weh!

Für Abwechslung am Abend sorgte die Bekanntgabe der Wochenaufgabe: Der große BB-Buchstabierwettbewerb - laut Cosimo nach dem „neuen Rechtschreibführer“. Der Checker vom Neckar ließ sich von den 200 Wörtern, die zu lernen sind, auch erst einmal ins Bad vertreiben. Cosimo: "Die freuen sich, die haben Abitur." Er schien sich allerdings schnell mit der Wochenaufgabe anfreunden zu wollen und las alsbald auch sein erstes Wort vor: „Urin stinkt“. Dies sorgte bei den Bewohnern für einen Lachanfall der Extraklasse und sein Erklärungsversuch, dass der Urinstinkt früher mit H geschrieben wurde, machte es auch nicht besser.

Also teilte man sich schnell in Gruppen ein und fing fleißig mit Lernen an, um die Wissenslücken einzelner Bewohner bis nächste Woche zu schließen. Nur Cosimo und Barry sind so "schlau" und warten mit dem Lernen bis zwei Tage vor Ende der Wochenaufgabe, denn beide hätten das Gelernte bis dahin schon vergessen.

Schließlich demonstrierten auch Lisa und Rayo im Garten ihren Ehrgeiz und beschäftigten sich auch noch zu später Stunde mit dem orthografischen Feingefühl für ihre 200 Begriffe. Nachdem es den Anschein machte, als würden sich langsam Erfolge einstellen, warf Lisa - in Cosimo-Manier - die Frage ein, was denn mit "Chün-Chü-natti" gemeint sei, woraufhin Rayo ihr lachend zu verstehen gab, dass es sich bei "Cincinnati" um eine Stadt handele. "Wo ist das - in Italien? - Klingt wie Spagetti!?", fragte Lisa. Der lachgeflashte Rayo hielt sich den Bauch und korrigierte sie noch in Richtung "USA!", bevor die nun peinlich berührte Lisa laut mitlachte, was zum vorzeitigen Abbruch dieser Disziplin führte.



Trauriger Nachtschwärmer


Als alle schon schliefen machte es sich Timmy um 1:30 Uhr mit den (vermeintlichen) Fremdwörtern im Whirlpool gemütlich. Anschließend begab sich der Berliner zurück auf die Wohnzimmercouch, lernte kurz weiter und entschwebte ins Traumland, bis ihn seine Frau um 4:15 Uhr weckte und bat, doch nun endlich ins Bett zu kommen. Dieser ließ sich nicht lange bitten, folgte gehorsam dem Wunsch seiner verschlafen dreinblickenden Gattin und kuschelte sich an sie.



Quelle: http://www.sky.de/web/cms/de/entertainme…-wieder-aus.jsp