Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Samstag, 13. August 2011, 17:53

Big Brother: Valencia Vintage und Florian Wess kämpfen mit unfairen Mitteln

Florian Wess und Valencia Vintage wurden offenbar vom Ehrgeiz gepackt, denn in einem Monat endet die elfte "Big Brother"-Staffel. Zu gewinnen gibt es 125.000 Euro - eine Summe, die sich beide wohl nicht entgehen lassen möchten. Mit dem Ende der Staffel endet auch vorerst die Dauerpräsenz von Stöhr und Wess.
Zum Beginn der Staffel lag der Fokus allein auf Valencia, doch als sie im Haus schwächelte, schickte man spontan ihren Freund und bald darauf auch zukünftigen Ehemann Florian Wess in den Container. Valencia ging wenig später raus - Wess blieb. Zum Vorteil von Vintage, denn die konnte sich fast weiterhin in jeder Liveshow präsentieren. Alles hätte so schön werden können, wenn da nicht die böse Eifersucht wäre. Valencia stürmte ins Haus und holte Florian gegen seinen Willen aus dem Haus. Als beide draußen waren, wurde beiden der Fehler offenbar bewusst: Kein Geld und keine TV-Präsenz. Also musste Florian wieder rein - und wie man es bereits erahnen konnte, machte RTL II/Endemol den Kindergarten mit.

Zum Beitrag:
http://zeitgeistmagazin.com/tv/3275-big-…nfairen-mitteln