Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Donnerstag, 5. Mai 2011, 23:05

Erste Bestellung sorgt für Zoff bei den Bewohnern

Big Brother 11: Erste Bestellung sorgt für Zoff bei den Bewohnern

Die Bewohner durften heute Mittag zum ersten Mal ihre Bestellung an Lebensmittel und
Hygiene Artikel abgeben. Bestellungen können die Bewohner jeden
Donnerstag und jeden Montag abgeben, zur Verfügung haben die Bewohner
375 Euro. Ein großzügiges Budget, das eigentlich viele Wünsche der
Bewohner erfüllen wird, doch die Bestellung sorgte bei den Bewohnern für
jede Menge Diskussionsbedarf.

Einigkeit über das, was bestellt werden soll konnte sich am Anfang
einfach nicht einstellen und das sorgte bei den ein oder anderen
Bewohner für Frust, so sagte Cosimo
“Ich hab kein Bock mehr”. Die Bewohner wollten die
Lebensmittelbestellung gemeinsam regeln, doch bei 15 Bewohnern eine
äußerst schwierige Sache.

Foto: Endemol / RTL 2

Die eigentlich so einfache Lebensmittelbestellung drohte wegen den
ständigen Diskussionen zu eskalieren, so stellte Jasmin fest, dass
gerade ein Aufstand wegen nur zwei Euro gemacht wird. Auch René war
genervt und sagte “Mich kotzt es an wie es jetzt läuft! Sollen die Leute
das nicht machen, die Ahnung haben”.

Besonders Tim wurde in der Diskussion total ignoriert und so stellte er fest “Heute
morgen haben wir gesagt, das wir eine Gruppe sind und ich rede und
keiner hört zu.”

Zu guter letzt gab es dann die Einigung, dass jeden Donnerstag und
Montag “drei Köche” die Bestellung der Lebensmittel übernehmen. Diese
drei Köche werden dann die kommenden Tage kochen. Das erste Kochtrio
bilden nun Rayo, Jasmin und Daggi, während Fabienne sich um den Bestand der Hygieneartikel kümmerte.

Quelle - Text + Bild: ... http://www.promis-inside.de/2011/05/big-…-den-bewohnern/