Sie sind nicht angemeldet.

Partner

1

Dienstag, 24. Mai 2011, 00:40

Zickenkrieg - Match ... LS 23.05.11

Flaschenköpfen bei Big Brother 11


2

Dienstag, 24. Mai 2011, 00:41

Der Ei-Heels-Lauf des Grauens Video


3

Mittwoch, 25. Mai 2011, 02:54

Big Brother 11: Kampf der Super-Zicken – Valencia Vintage konnte deutlich gewinnen

Veröffentlicht am 24.05.2011 um 11:00 Uhr

Der Kampf der Super-Zicken fand gestern Abend im Big Brother Haus statt. Die drei nominierten Hedia, Jasmin und Valencia Vintage mussten gestern Abend in drei Matches gegeneinander antreten. Der Gewinner durfte pro Match eine Person nach Wahl in den Strafbereich schicken, die Person nach Wahl durfte aber keine der teilnehmenden Super-Zicken sein.

Da Valencia vor einigen Tagen stützte und dadurch einen “Verdacht auf Rippenprellung” erlitt, wurde Valencia vor jedem Super-Zicken-Match vorab gefragt, ob sie sich die Aufgabe gesundheitlich zutraut. Besonders körperlich anstrengend waren die Matches aber nicht, so konnte Valencia an allen drei Spielen teilnehmen.

Match 1:
Im ersten Match mussten die drei Super-Zicken jeweils eine Pyramide bestehend aus Sektgläser, mit Designer Handtaschen vom Tisch werfen. Drei Runden wurden gespielt, die meisten Gläser konnte Valencia abräumen, doch das aber auch erst mit dem letzten Wurf. Valencia musste sofort einen Bewohner nennen, der nach der Show in den Strafbereich muss – ihre Wahl fiel auf Barry. Er bedankte sich bei ihr und Valencia kommentierte ihre Entscheidung mit “der gehört auch nicht ins Haus“.

Match 2:
Beim Sieben glamouröse Fragen wurden gestellt, durch das Köpfen von einer Flasche Champagne konnten die Zicken buzzern, um eine Antwort abzugeben. Valencia dominierte das Match, denn Hedia und Jasmin hatten enorme Probleme die Flaschen aufzumachen. Valencia beantwortete sechs Fragen korrekt, Jasmin schaffte eine richtige Antwort. Valencia nannte Steve als zweiten Bewohner, der nach der Live Show in den Strafbereich ziehen musste.

Match 3:
Ei-Heels statt High-Heels hieß es dann beim letzten Match. Auf den Hacken der Zicken wurden rohe Eier geklebt. Alle drei mussten zeitgleich einen Parcours absolvieren, am schnellsten war Valencia. Sie durfte einen dritten Bewohner für den Strafbereich auswählen, doch sie wusste nicht so recht, wen sie nehmen soll. Timmy meldete sich freiwillig, daher fiel die Entscheidung dann auch auf ihn.

Alle drei Matches konnte Valencia klar und deutlich gewinnen, sie hat den Kampf der Super-Zicken für sich entscheiden können.


Quelle. ... http://www.promis-inside.de/2011/05/big-…tlich-gewinnen/